1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 votes, average: 5,00 out of 5)

Loading...
Der Frühling im Garten hat es in sich – mit unseren Gartentipps jetzt werden die Grundlagen für ein tolles Gartenjahr gelegt. Spätestens jetzt, wenn die Tage wieder länger werden und die Temperaturen über den Gefrierpunkt steigen, muss der gesamte Garten wieder in Form gebracht werden. Gute Vorbereitung zahlt sich dabei aus. Deshalb fragen wir heute: Wie sieht der optimale Start ins Gartenjahr aus? Und was ist zu tun?
Immer wieder werden wir gefragt, wann man mit welchen Aufgaben ins Gartenjahr starten sollte. Es kommt natürlich sehr auf den jeweiligen Garten oder das Grundstück an, aber auch darauf, welchen Plan man für das Gartenjahr verfolgt. Viele Arbeiten im Frühling ähneln sich aber. Damit aus dem Garten bald im Frühling wieder ein Paradies wird, sollte man schon frühzeitig starten.

Der Start ins Gartenjahr

In der Regel startet das die Gartensaison mit:

  • Umgraben: Wer das nicht schon im Herbst getan hat, muss jetzt die Erde auflockern
  • Vorbereitungen: Jetzt wird es Zeit, Beete anzulegen, Rankgitter aufzubauen und alles für die Aussaat vorzubereiten.
  • Zurückschneiden: Bäume und Sträucher werden im Frühling zurückgeschnitten, alte Triebe werden entfernt
  • Kompost und Dünger: Der Garten braucht jetzt dringend Nährstoffen, Rasenflächen und Blumen kann man jetzt düngen, außerdem wird die Erde mit Kompost aufgefüllt. Gute Bodenverbesserer sind auch Mist und Streu von Rindern, Pferden, Hühnern oder Kaninchen.
  • Aussaat: Im Gewächshaus oder Frühbeet kann schon allerlei gesät werden, Kohl, Salat, Tomaten aber auch viele Blumen können bereits gepflanzt werden. Im Freiland kann man mit Erbsen, Bohnen, Karotten oder Zwiebeln beginnen. Empfindliche Pflanzen über Nacht besser abdecken, Blumentöpfe am Abend reinholen.

Dies sind natürliche nur einige Gartentipps und Beispiele für Gartenarbeiten im Frühling, mit denen Sie den Garten schnell aus dem Winterschlaf. Wenn es draußen wärmer wird, wollen wir natürlich auch mehr Zeit draußen verbringen. Stellt sich jetzt also die Frage: Wie sieht die Gartendekoration im Frühling aus?

Gartentipps zur Gartengestaltung im Frühling

Im Frühjahr heißt es endlich: Raus aus dem Haus und ab in den Garten! Bunte Frühblüher sind die ersten Boten der kommenden Gartensaison. Spätestens jetzt kann die Gartendekoration für den Frühling geplant werden. Nach dem Winter darf die Gartendeko bunt und fröhlich ausfallen: Witzige Gartenfiguren, bunte Vogelhäuschen und frisch bepflanzte Blumenkästen kommen jetzt gut an. Auch Gartenmöbel sollten jetzt gereinigt und entstaubt werden.

Zauberhafte Gartendekoration:

Rasen und Beete fit machen

Rasenflächen und Beete brauchen im Frühjahr ganz besonders viel Pflege. Jetzt wir die Grundlage für eine ertragreiche Ernte gelegt, der Rasen wird optimal auf das Gartenjahr vorbereitet. Damit der Rasen das ganze Jahr über gesund bleibt, sollte er im Frühjahr gemäht, richtig gedüngt und vertikutiert werden. Doch zuvor steht ein Pflegeprogramm an: Laub, Äste und andere Überbleibsel aus dem Herbst sollten durch gründliches Abharken entfernt werden. Ab Februar können an frostfreien Tagen auch Beete auf die Saison vorbereitet werden. Der Boden sollte dazu schon etwas abgetrocknet sein. Unkraut und Laub muss sorgfältig entfernt werden, anschließend wird der Boden aufgelockert und gedüngt. Achten Sie dabei unbedingt auf die richtige Düngung. Wir empfehlen: Im Zweifelsfall eine Bodenprobe ins Labor senden, um Anhaltspunkte zum Beispiel zum pH-Gehalt, zum Phosphor- und Kali-Anteil zu erhalten. Mit dem Ergebnis erhalten Sie eine Düngemittel-Empfehlung, die Ihnen helfen wird, einen guten Boden und damit eine ertragreiche Ernte zu erhalten. Diese Proben werden von verschiedenen staatlichen und privaten Instituten angeboten und kosten zwischen 10-30 EUR. Eine Investition, die man alle paar Jahre tätigen sollte.

Drei häufige Fragen unserer Kunden

Ab wann kann ich mit der Gartenarbeit beginnen?

Die Gartensaison startet so langsam aber sicher im Februar. Zwar kann man noch viel Zeit im Freien verbringen. Doch jetzt wird der Grundstein für ein richtig erfolgreiches Gartenjahrgelegt. Starten Sie damit, eine Planung für das Jahr aufzustellen. Hier und da können Sie auch schon anpacken: Das Gewächshaus kann gereinigt werden, Obstbäume sollten spätestens jetzt von alten Früchten befreit werden. Viele Blumen, Kräuter sowie Obst und Gemüse kann man jetzt schon auf dem Fensterbrett vorziehen, dann haben sie pünktlich die richtige Größe. Je nach Witterung können auch Obstbäume im Februar schon verschnitten werden.

Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Düngen im Frühjahr?

Vor dem Pflanzen sollten Beete und Anlagen gedüngt werden. Damit erhalten Blumen, Obst und Gemüse alles, was sie für einen guten Start in die Gartensaison brauchen. Eine Grunddüngung sollte etwa eine Woche vor dem einpflanzen durchgeführt werden. Im Jahresverlauf freuen sich viele Pflanzen über weitere Düngegaben.

Welche Pflege braucht Gartendekoration im Frühjahr?

Das kommt ganz auf das Material an. Gartenmöbel und Dekoration aus Plastik oder Stein oft sehr wetterfest, hier reicht oft eine gründliche Reinigung. Metall sollte gut auf Rost untersucht werden, rostige Stellen müssen auf jeden Fall behandelt werden. Auch Holz freut sich über etwas Pflege.

Das Gartenjahr richtig planen

Vor der Praxis kommt die Theorie: Jedes Gartenjahr sollte damit mit etwas Planung starten. Dazu ist im Winter genug Zeit, wenn es draußen nichts zu tun gibt. Das ist aus vielen Gründen wichtig. Ein gut geplanter Garten wirkt harmonisch, eine Bepflanzung mit abwechselnden Blühpflanzen sorgt ganzjährig für Farbe. Eine gute Planung erleichtert aber auch den Start im Frühjahr. Doch wie plant man der Hobbygärtner seinen Garten am besten? Hier einige Tipps:

  • Inspiration holen: Egal ob Kataloge, Webseite oder Gartenmessen, vor der Planung steht die Idee. Deshalb empfehlen wir, vorab nach schönen Gartenideen zu suchen.
  • Finden Sie ein Motto: Bauerngarten, Englischer Garten oder ein moderner Garten im Asia-Style? Sind Gartendekoration, Gartengestaltung und Bepflanzung thematisch aufeinander abgestimmt, ergibt sich – bei entsprechender Planung – ein stilvolles Gesamtbild. Das Frühjahr ist der perfekte Zeitpunkt, um den Garten in einen themengarten umzugestalten und neue Pflanzen und passende Gartendekoration auszuwählen.
  • Gliedern Sie den Garten, schaffen Sie Räume. Und bleiben Sie in den einzelnen Gartenräumen bei einem Thema, wie z.B. “Bauerngarten”, “Rosengarten”, “Staudenrabatte in blau-weiß-gelb”.
  • Grobes Konzept: Erstellen Sie, zumindest in groben Zügen, ein Gesamtkonzept, auch wenn Sie die Ideen schrittweise umsetzen werden. Achten Sie auch auf den Standort. Wo ist wann Sonne, wie ist die Erde? Diese und andere Voraussetzungen sollten in die Planung mit einfließen.
  • Planen sie zunächst dominanten große Pflanzen, zentrale Dekoelemente und große Flächen. Danach geht es in die Feinplanung: Wie schnell wächst welche Pflanze, wann blüht was, was wird noch benötigt?
  • Planen Sie Bänke, Brunnen, Obelisken, Pflanzkübel sowie gemütliche Sitzecken – mit Gartendekoration können Sie den Garten gut strukturieren und Lieblingsecken spannend betonen.
  • Expertenrat einholen: Im Zweifel macht es Sinn, Gartenprofis nach ihren Gartentipps zu fragen, bevor der Einkaufszettel geschrieben wird.

Fazit: Gezielte Planung hilft beim optimalen Start ins Gartenjahr. So wird garantiert alles fertig für die ersten schönen Sonnenstunden im Garten.

Foto von © Konstiantyn & marcus_hofmann – Fotolia.com

Über den Autor

Emma ist Kulturwissenschaftlerin und Autorin. Ihre Vorliebe für Architektur und Gestaltung entdeckte Sie während des Studiums in Weimar, fasziniert von den großzügigen Gartenanlagen, den öffentlichen Brunnen und der einmaligen Architektur Weimar lies sie das Thema nicht mehr los. Ihr Spezialgebiet ist die Gartengestaltung.

Related Posts

Klar, angenehm kühl und im wahrsten Sinne die Quelle des Lebens: Wasser ist essentiell für unsere...

Der umfassende Ratgeber zu Gartenmöbeln: Tipps und Hilfe zu Materialien, Pflege und Auswahl....

Suchen Sie sich Inspiration und Rat zum Outdoor Sitzsack & Sitzkissen. Wir klären auf über...

Kommentar verfassen