1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 votes, average: 5,00 out of 5)

Loading...
Auch wir möchten unseren Beitrag dazu leisten, die Welt ein Stück weit mit zu gestalten und bestehende Probleme in unserer Gesellschaft tatkräftig anzupacken. Und wenn ein Schritt auf dieses Ziel noch dazu mit einer gehörigen Portion Abenteuer- und Lebenslust getan werden kann, dann ist Gartentraum.de mit vollem Eifer dabei. Wir freuen uns daher, in diesem Jahr Unterstützer des Jenaer Teams Tremmelbromsen zu sein, das Anfang August für humanitäre Projekte an der Tajik Rally von München nach Tadschikistan teilnehmen wird.

Das Tremmelbromsen-Team und sein Gefährt

Insgesamt zwei Teams der Tremmelbromsen werden am 09. August von München nach Duschanbe, der Hauptstadt und größten Metropole Tadschikistans, aufbrechen, wobei sie sich fernab jeglicher Autobahnen und ohne technische Hilfsmittel bewegen müssen. Erschwert wird die Fahrt nochmals durch die vorgeschriebene Hubraumbegrenzung des Rally-Gefährts mit linksseitigem Lenkrad. Es hat einige Zeit gedauert, bis die vier Kopf große Mannschaft zwei geeignete Autos gefunden hat: einen roten und silbernen Mitsubishi Colt, die anschließend mit unter anderem Dachgepäckträger, Unterbodenschutz, Autobeklebung und CB- Funkgeräten perfektioniert wurden.
An Bord der Mitsubishis befinden sich je zwei Personen, die ihre ganz eigenen Talente in das Reiseunternehmen einbringen, darunter auch Anne die Textschreiberin, Stefan das Technikgenie, Frank der Motivationstrainer und Teilzeit-Sanitäter und René das Multitalent. Klar ist, dass jede Reise ihre Unwegsamkeiten und Überraschungen bereit hält und es von Vorteil ist, vorbereitet und organisiert an das 10.000 km lange Projekt heranzutreten.

Eine genaue Strecke wird vom Veranstalter nicht vorgegeben, lediglich Anfang- und Endpunkt sowie die Länge. Die genauen Stationen der Tremmelbromsen finden Sie jedoch hier.

Ziel der Tajik Rally – Humanitäre Hilfe

Eine grundlegende Vorraussetzung zur Teilnahme ist das Sammeln von Spenden, wodurch jedes Team letztlich mindestens 750 € an eine gemeinnützige Organisation aus dem Start- und Zielland der Rally übertragen muss. In diesem Jahr wurden hierfür die deutsche Stiftung Haensel + Gretel sowie die tadschikistansche Habitat for Humanity e.V. ausgewählt. Während sich die Stiftung mit nunmehr über 400 Kinderschutzprojekten darauf spezialisiert hat, aktiv das Kinderbewusstsein in Deutschland zu fördern, organisiert die Habitat for Humanity e. V. den Wiederaufbau in Katastrophengebieten sowie einen humanen Lebensraum für Menschen aus armen Verhältnissen. Sollte mehr als der angesetzte Pflichtbeitrag gesammelt werden, kann jedes Team individuell entscheiden, welche Organisation es darüber hinaus unterstützen möchte.

Die Trommelbromsen spenden ihre Einnamen direkt an die jeweilige Organisation und finanzieren Reisekosten, Versorgung, Sprit und weiteres aus eigener Tasche. Zudem werden die Autos der zwei Teams am Ende der Rally für den guten Zweck versteigert. Damit das Abenteuer seinen Lauf nehmen kann, haben auch wir eine kleinen Beitrag geleistet und verfolgen mit Spannung die Reisevorbereitungen der Mannschaft.

Eine Portion Abenteuer, ferne Länder und prägende Erfahrungen

Wie es so schön im Volksmund heißt: Der Weg ist das Ziel. Die Rally richtet sich grundsätzlich an Liebhaber des Abenteuers, unerwarteter Ereignisse und ferner Länder. Daher besagen die drei grundlegenden Regeln, dass auf den Komfort von im Reisebüro gebuchter Hotelurlaube verzichtet werden müsse. Verlangt ist Teamgeist, Mut und Aufgeschlossenheit – immerhin bewegt sich unser Team immerzu Richtung Sonne, vorbei an Draculas Schloss, über die Transfagarasan, entlang der berühmten Seidenstrasse und schließlich durch Samarquand auf das Dach der Welt. Mit Sicherheit wird jedes Mitglied am Ende der Reise, gleich ob sie noch so beschwerlich war, eine Kiste voll mit neuen Bekanntschaften, Erfahrungen und unvergesslichen Erinnerungen mitnehmen.

Wir wünschen den Tremmelbromsen in jedem Fall auf ihren holprigen Pfaden viel Erfolg und Spaß!

Fotos © Tremmelbromsen – Facebook

Über den Autor

Bianca Geurden entdeckte ihre Leidenschaft für die künstlerische und textliche Gestaltung bereits in jungen Jahren und setzte diese später in ein Studium der Germanistik und Kommunikationswissenschaften um. Ihre Vorliebe für ein Spiel mit Farben, Formen und Wörtern führte sie schließlich auch zum Thema Gartendekorationen und –austattungen.

Related Posts

Das Team von Gartentraum.de wünscht "Frohe Weihnachten" und guten Rutsch - Mehr zu unserem...

Wir sind ein wenig stolz, denn am 22. Juni wurde Gartentraum.de im Rahmen der „K5 Future Konferenz“...

Diesmal im Video-Journal: Fertigung eines Zaunelements aus Naturstein auf Kundenwunsch. Eine...

Kommentar verfassen