Lexikon: Was sind Folly Ruinen?

Lexikon  /   /  von Emma
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Leserbewertung dieser Seite: 5,00 von 5 Sternen (1 Bewertungen)
Loading...

Folly Ruinen (englisch Narretei, Verrücktheit) sind ein anderer Ausdruck für künstlich angelegte Ruinen, die als ungewöhnliche architektonische Zierbauten zur Garten- und Grundstücksdekoration eingesetzt werden.

Folly Ruinen – Englische Gartengestaltung

Hierbei treffen sich extravagante Ausführungen mit speziellen emotional unterlegten Elementen. Erhabenheit und Einsamkeit sowie die Vergänglichkeit des Menschen bestimmen den Ausdruck einer Folly Ruine. Ein Folly kann sowohl funktionslos als auch bewohnbar sein. Zunächst in englischen Gärten eingesetzt, wurden die Bauten auch in den romantischen Garten-Stil übernommen. Das Zusammenspiel von Ruinen und Umgebung ist eher zweitrangig.

Unsere Empfehlung für eindrucksvolle Gartenruinen:

Folly Ruinen – Eleganter Ausdruck von Vergänglichkeit & Prestige

Garten-Ruinen können sehr unterschiedlich gestaltet sein, vorherrschend sind Gebäude mit meist gotischem oder antikem Charakter. Ausgehend vom 18. Jahrhundert verbreiteten sich Follies im 19. Jahrhundert von Britannien bis nach Nordamerika. Nachahmungen entstanden im Wettbewerb um die auffälligsten Werke. Als Prestige-Objekt entstanden die künstlichen Ruinen früher vor allem in herrschaftlichen Gärten und öffentlichen Anlagen.

Welche künstlichen Ruinen als Follies bezeichnet werden dürfen, ist nicht klar definiert. Hierbei kommt es sowohl auf den Stil des Gartens an als auch auf die Epoche des gewählten Bauwerkes sowie den jeweiligen Charakter. Besonders romantische Ruinen mit Hang zur Melancholie zählen heute zu beliebten Staffagebauten. Egal ob einzelne Türme, ganze Bauwerke oder kleine Ruinenpavillions, Follies zeichnen sich durch eine vielseitige Nutzbarkeit aus. Mehr über den Aufbau von Gartenruinen erfahren Sie auch in unserem Blogbeitrag.

Über den Autor

Emma ist Kulturwissenschaftlerin und Autorin. Ihre Vorliebe für Architektur und Gestaltung entdeckte Sie während des Studiums in Weimar, fasziniert von den großzügigen Gartenanlagen, den öffentlichen Brunnen und der einmaligen Architektur Weimar lies sie das Thema nicht mehr los. Ihr Spezialgebiet ist die Gartengestaltung.

Related Posts

Mit Steinguss den Garten gestalten - Wir zeigen Ihnen wie es geht: Rezepte, Materialien und eine...

Vom einfachen Schattenstab bis zur modernen Präzisionssonnenuhr war es ein weiter Weg, der...

Alle Arten von Sonnenuhren haben als gemeinsamem Zweck die Bestimmung der Zeit anhand der Sonne....

Kommentar verfassen