1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (8 Bewertungen mit: 4,38 von 5)

Loading...
Die Gartensaison 2017 hat begonnen. Zeit für uns, einen Blick auf die Gartentrends 2017 zu werfen. Heute wollen wir euch mit 10 Ideen für die Gartendekoration inspirieren.

Was liegt also 2017 im Trend? Ganz klar die Themen: Draußen leben, draußen genießen, sowie das Thema Ökologie im Garten. Der Garten wird immer mehr als Gegenentwurf zum stressigen Alltag gesehen. Aber welche Gartengestaltung ist IN und was sollte man besser vermeiden? Hier kommen also die 10 wichtigsten Ideen für die Gartendekoration.

 

Trend 1: Loungemöbel

 
Gartentrends 2017 Lounge

Der Garten als Gegenentwurf zur schnelllebigen, digitalen Arbeitswelt – da sind die passenden Loungemöbel quasi ein Muss! Großzügige Sitzecken, die Liegewiese unter einem XXL Sonnensegel, so kann das Wochenende kommen. Aktuell im Trend sind pflegeleichte Materialien, die ganzjährig im Freien verbleiben können. Natürliche Materialien wie Holz und Aluminium verbunden mit modernen, pflegeleichten Stoffen wie Thermoplast wirken nicht nur hochwertig, sie sind auch sehr langlebig und nachhaltig.

 

Trend 2: Modern Country Style

 
Modern Countrystyle
Ein klarer Trend ist die Kombination von neu und alt, von bekannten Stilen und modernen Elementen. So wie beim Modern Country Style. Dahinter steckt die Neubelebung des Landhausstils:

  • Verschnörkelte Gartendekoration
  • Klassische Gartenmöbel im Landhausstil
  • Natürliche Materialien
  • Kombination mit modernen Formen

So entsteht ein abwechslungsreicher und gemütlicher Garten zum Leben und Genießen.

 

Trend 3: Themengarten im Asia Style

 
asia garten

Auch 2017 dient der Garten vor allem einem Zweck: Ruhe und Erholung von der schnellen, digitalen Welt. Offline sein und draußen genießen heißt es auch in diesem Jahr. Sinnliche Erlebnisse bieten Ausgleich zur stressigen Arbeitswoche. Passend dazu geht der Trend zu Themengärten. Ein Asia Style Garten bringt nicht nur die Gartendekoration, sondern auch den Lebensstil des asiatischen Kontinents in ihren Garten. Die einzelnen Elemente strahlen Ruhe und Harmonie aus. Aber es muss nicht immer ein ganzer Steingarten nach Zen-Kultur sein. Wasserspiele, Buddhafiguren und asiatische Skulpturen richtig platziert verfehlen ihre Wirkung nicht.

 

Trend 4: Beet- und Gartengestaltung 2.0

 

Was früher ein Haufen Erde mit Bepflanzung war, wir inzwischen auch gerne genutzt, um den Garten gekonnt in Szene zu setzen. Farbiger Kies statt klassischer Rindenmulch lenkt den Blick auf das Beet. Statt üppiger Bepflanzung werden jetzt grüne Akzente gesetzt. Hier ist ein Hauch von Luxus erlaubt: Minimalistische Garten- und Beetgestaltung kombiniert mit hochwertigen Hinguckern wie etwa üppigen Pflanzen oder edlen Pflanzgefäßen. Auch Wasserspiele oder Skulpturen als Blickfang liegen im Trend. Und Abends? Da liegt indirekte Beleuchtung voll im Trend.

 

Trend 5: Draußen leben und Kochen

 
Aussenkueche
Dazu passt auch der nächste Trend: Immer mehr Lebensräume werden ins Freie verlegt, und die Gestaltung der Lebensbereiche im Garten nähert sich an die Innengestaltung an – der Klappstuhl ist out, Sitzmöbel ähneln Sesseln und Sofagarnituren. Unter dem Pavillon entstehen ganze Kochnischen mit XXL-Grill und viel Platz für Familie und Freunde.
Die Outdoorküche zieht dabei gleich mit dem Komfort im Innenbereich: Hochwertige Materialien, Nussbaum, Eichenholz oder Edelstahl, fließend Wasser und ein großzügiges Platzangebot beim Kochen sind Trend.

 

(Anti)Trend 6: Plastik? No Go!

 

Nun die Frage: Was ist absolut out? Billige Plastikmöbel stehen im krassen Gegensatz zur aktuellen Öko-Bewegung. Nachhaltige Gartendekoration, langlebige Materialien, Fertigung in der Region, kurze Transportwege und natürliche Rohstoffe sind angesagt. Auch bei der Bepflanzung geht der Trend weg von den extravaganten Schönheiten: Alte Sorten, regionales Obst und Gemüse, ökologische Eigenproduktion von Nahrungsmitteln sind in.

Gartendekoration im Landhausstil:

 

Trend 7: Zickzack- und Ethno-Muster bei Stoffen

 
Gartentrend Sitzkissen

Kissen und Sitzauflagen verwandeln Garten-Sitzmöbel in gemütliche Loungeecken und ein Must-Have für jede Sitzecke. Stoffe im Ethnolook sind 2017 angesagt. Egal ob Zickzack-Muster, Streifen oder Karos – 2017 werden Outdoormöbel mit Auflagen zum Hingucker. Bei den einfarbigen Stoffen liegen ebenfalls Retro-Farben im Trend, etwa klassische Braun- und Grautöne.

 

Trend 8: Pflanztrends 2017

 
Trendfarbe Garten 2017

Gefragt sind in diesem Jahr zarte Rosa-, Pastell- und Lilatöne im Garten. Blühenden Stauden und Blumenzwiebeln wie Katzenminze, Zierlauch oder Salbei gehören zu den Gartentrends 2017. Ziergärten werden insgesamt wieder schlichter und natürlicher, auch der Anbau von klassischen Obst- und Gemüsesorten zum Eigenverbrauch ist wieder gefragt. Dahinter steckt der Wunsch, mehr Selbstbestimmung über die Herkunft der Nahrung zu erlangen – und die Freude, dem Obst und Gemüse beim Wachsen zuzusehen.

 

Trend 9: Urban Gardening & Vertikaler Garten

 
Vertikaler garten
Wer keinen eigenen Garten besitzt, muss nicht auf eine grüne Oase verzichten. Urban Gardening, also Gärtnern in der Stadt, liegt voll im Trend. Kleine Balkons, Dachterrassen und Fensterbänke werden nicht nur begrünt. Auch Anbau von Obst, Gemüse und Kräutern auf kleinsten Flächen gelingt mit einigen Tricks. Etwa mit vertikalen Gärten. Hauswände, Geländer und viele andere Flächen lassen sich so leicht begrünen. Dazu bietet der Handel unter anderem:

  • Pflanzsäcke
  • Pflanztaschen
  • Gerüste für Wände

Auch Hochbeete sind gefragt. Mit etwas Geschick lässt sich ein vertikaler Garten auch selber bauen. Mehr dazu erfahrt ihr in unserem Ratgeber zum Thema Vertikaler Garten.

 

Trend 10: Sukkulenten drinnen & draußen

 

Sukkulenten, wie etwa Aloe Vera, Kakteen oder auch Heidekrautgewächse feiern ein Coming-Back. Durch ihre Fähigkeit, enorme Mengen Wasser speichern zu können, sind diese Pflanzen in der Lage, lange ohne Wasser auszukommen und somit enorm pflegeleicht. Das bedeutet für uns: Weniger Arbeit, mehr Zeit zum genießen. Kombiniert mit einem stilvollem Pflanztopf werden Sukkulenten zu einem trendigen Blickfang für Garten und Terrasse.

 

Gartenveranstaltungen März – Mai 2017

 
Lassen Sie sich inspirieren – hier finden Sie Gartenveranstaltungen, mehr zu den Gartentrends 2017, Messen, Pflanzenbörsen und Gartentage in Ihrer Nähe:



Bildnachweis: Titelbild yurmary – Fotolia.com; Loungemöbel – Herstellerbild Boreck; weitere Beitragsbilder DoraZett, Photographee.eu, oocoskun, Lotharingia – Fotolia.com

Asiatische Gartendekoration – Highlights für Ihren Garten:

Über den Autor

Mirko ist einer der Impulsgeber des gartentraum.de Blogs. Kein Wunder, das Thema Gartendekoration wurde ihm quasi in die Wiege gelegt. Bereits sein Großvater sammelte begeistert Gartenfiguren und Bronzen und fertigte in seiner Werkstatt Pflanztöpfe für den Garten. Nun ist Mirko selbst auf der Suche nach den neuesten Trends in Sachen Gartendekoration.

Related Posts

Gute Vorbereitung zahlt sich aus - jetzt Grundlagen für ein tolles Gartenjahr legen. Lesen Sie...

Japanische Steinlaternen dienen nicht nur als Gartenleuchte oder Weglaterne, sondern verleihen...

Erfahren Sie mehr über die Mythologie der Osterinsel: Wie kam es zum Untergang der Hochkultur und...

Antwort hinterlassen