Home / Ratgeber

Kleinen Gartenteich selber anlegen/bauen & gestalten - 20 Ideen, Bilder, Deko & Kosten

5 von 5 Sternen - von 2 Lesern bewertet.

In diesem Beitrag geben wir Ihnen hilfreiche Tipps zum Gestalten eines Gartenteichs. Dazu erhalten Sie von uns Inspirationen, Dekorationsideen und einen Überblick über die Kosten für ein solches Projekt.

KLEINEN GARTENTEICH SELBER ANLEGEN/BAUEN & GESTALTEN - 20 IDEEN, BILDER, DEKO & KOSTEN

Wie kann ein kleiner Gartenteich selbst angelegt und gestaltet werden?



Mit einem kleinen Gartenteich schaffen Sie einen Ort der Entspannung und Ruhe, denn die Spiegelungen des Himmels auf der Wasseroberfläche gibt Ihrem Garten optisch zusätzliche Weite und Räumlichkeit. Daneben bietet ein kleiner Gartenteich auch einen Lebensraum für eine Vielfalt an Pflanzen, Blumen und Fischen. Sie möchten sich eine kleine Oase in Ihrem eigenen Garten schaffen? Mit unserer praktischen Bauanleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie sich ganz einfach in 7 Schritten einen eigenen Teich bauen können. Dazu geben wir Ihnen gleich eine passende Kostenübersicht. Außerdem finden Sie Inspiration für stimmungsvolle Dekoideen und eine Übersicht über die passenden Pflanzen und Fische für Ihren kleinen Gartenteich.


Mini-Gartenteich mit Kiesumrandung
Exklusive Gartenstühle

Exklusive Gartenstühle

Gartenstühle,- Sessel & Liegestühle für Ihren Garten

Der Gartenteich als Ort der Ruhe und Entspannung bei Ihnen Zuhause.
Von unseren hochwertigen Gartenstühlen aus lässt sich dieses Ambiente besonders gut genießen.

ab 99,- € inkl. 19% MwSt.

Gartenstühle kaufen

IN 7 EINFACHEN SCHRITTEN ZUM EIGENEN KLEINEN GARTENTEICH – ANLEITUNG (BILDER + VIDEO)

Wie baut man sich einen kleinen Gartenteich?

Mit unserer praktischen Bauanleitung können Sie sich einfach selbst ans Werk machen und in 7 einfachen Schritten Ihren eigenen kleinen Gartenteich anlegen.

 

Schritt 1: Den richtigen Standort im Garten auswählen

Möchten Sie den Gartenteich stets im Blick haben, wenn Sie sich draußen aufhalten, dann wählen Sie am besten einen Standort nahe Ihrer Terrasse oder einer Sitzgelegenheit. Auch als gestalterischer Übergang von Terrasse zum eigentlichen Gartengrundstück eignet sich ein kleiner Gartenteich bestens.

Für einen naturbelassenen Garten können Sie aber auch einen etwas abgelegenen Platz wählen. Nicht zuletzt spielt auch die Lage Ihres Grundstücks eine Rolle. Haben Sie kein ebenes, sondern ein eher abschüssigen Grundstück, so sollte der Gartenteich idealerweise an der tiefsten Stelle angelegt werden. Auch die Anzahl der Sonnenstunden ist wichtig. Wählen Sie am besten einen Standort mit nicht mehr als fünf Sonnenstunden, um unnötig starkes Algenwachstum im Teich zu vermeiden.

 

Schritt 2: Form und Maße des Gartenteichs festlegen

Zu Beginn sollten Sie sich darüber Gedanken machen, welche Form Ihr Gartenteich haben soll. Orientieren Sie sich dabei am besten am Stil des restlichen Gartens. Bei einer modernen architektonischen Gestaltung überzeugt ein Gartenteich in kreisrunder oder rechteckiger Form. Für einen romantischen Garten mit wilder Bepflanzung eignet sich dagegen besser eine natürliche oder geschwungene Form. Planen Sie nun auch die genauen Maße für den Gartenteich.

 

Schritt 3: Ausheben der verschiedenen Tiefenstufen

Stecken Sie nun den gewünschten Umriss des Gartenteichs mit kleinen Holzpflöcken oder einer Schnur ab. Heben Sie anschließend mit einem Spaten die gesamte Teichfläche bis zur ersten Tiefenstufe aus. Danach markieren Sie den Umriss der nächsten Tiefenstufe und heben auch diese aus. Fahren Sie fort bis sie bei der tiefsten Ebene – dem späteren Teichboden – angelangen. Überprüfen Sie mit einer Wasserwaage oder einer langen Holzlatte, ob die Teichränder auf einer Ebene liegen.

 

Die verschiedenen Tiefenzonen im Überblick

Die verschiedenen Tiefenzonen im Überblick. © Gartentraum.de

 

Schritt 4: Schutzvlies und Teichfolie

Auf das ausgehobene Teichbett legen Sie zunächst ein spezielles Gartenteichvlies aus. Breiten Sie nun die Teichfolie aus und ziehen Sie sie über die Teichmulde, sodass alle Ebenen des Bodens bedeckt werden. Lassen Sie rundherum etwas Folie an den Rändern überstehen und bedecken Sie diese mit Steinen oder Erde, damit die Teichfolie nicht verrutschen kann.

 

Teichfolie berechnen

Teichfolie ganz einfach berechnen. © Gartentraum.de

 

Schritt 5: Teichfolie mit Steinen auslegen

Die Teichfolie können Sie nun mit Steinen beschweren. Um die Teichfolie etwas zu kaschieren und einen Lebensraum für nützliche Bakterien zu schaffen, werden die Zwischenräume zusätzlich mit Teichkies und Teichsubstrat ausgefüllt.

 

Schritt 6: Wasser in den Gartenteich füllen

Jetzt können Sie mit dem Befüllen Ihres Teichs beginnen. Lassen Sie dafür zunächst langsam Wasser mit einem Gartenschlauch ein, bis etwa ein Drittel des Teichs gefüllt ist. Durch das Gewicht des Wassers werden ganz nebenbei auch unschöne Falten in der Teichfolie geglättet.

 

Gartenteich mit Schilf und Terrasse

Gartenteich mit Schilf bepflanzt und Terrasse aus Naturstein. © Fotolia.com – globetrotter1

Schritt 7: Gartenteich bepflanzen

Nun bepflanzen Sie die verschiedenen Zonen mit Ihren liebsten Teichpflanzen. Zum Abschluss wird der Teich komplett mit Wasser befüllt und der Uferbereich bepflanzt. Jetzt können Sie auch Ihre Fische in den Teich setzen. Lesen Sie dazu einfach unseren nachfolgenden Ratgeber zu passenden Pflanzen und Fischen für den kleinen Gartenteich.

Hier finden Sie außerdem eine praktische Videoanleitung, die noch einmal Schritt für Schritt erklärt.

ÜBERSICHT ZU PASSENDEN PFLANZEN & FISCHEN

Welche Pflanzen und Fische passen für den eigenen Gartenteich am besten?

Erst mit einer schönen Bepflanzung wird Ihr kleiner Gartenteich auch zum Highlight und bietet verschiedenen Pflanzen und Fischen einen Lebensraum. Wir haben für Sie die besten Pflanzenarten für den Gartenteich im Überblick:

  • Feuchtzone: Die Feuchtzone stellt den äußersten Rand des Gartenteichs dar und bildet den Übergang zum umliegenden Garten. Wie der Name bereits vermuten lässt, ist es in dieser Zone immer sehr feucht, sodass die Pflanzen einen direkten Kontakt zum Teichwasser besitzen. Wir empfehlen deshalb verschiedene Gartenstauden, die sich gut für feuchten Untergrund eignen wie zum Beispiel Kerzen-Greiskraut (Ligularia przewalskii) oder die Trollblume (Trollius).
  • Sumpfzone: Die Sumpfzone ist charakterisiert durch einen stetig schwankenden Wasserstand. Die dort ansässigen Pflanzen sollten also auch Überschwemmungen gut vertragen können. Für bunte Farbtupfer sorgen dort die rote Kardinals-Lobelie (Lobelia cardinalis), die Gelbe Sumpfdotterblume (Caltha palustris) und das blaue Sumpf-Vergissmeinnicht (Myosotis palustris). Auch die Asiatische (Iris laevigata) und die Amerikanische Sumpf-Iris (Iris versicolor) sind eine gute Wahl.
  • Flachwasserzone: In der Flachwasserzone sollten robuste und widerstandsfähige Pflanzen zum Einsatz kommen, da sie dauerhafte Wasserstände bis zu 40 Zentimetern vertragen sollten. Wählen Sie aus einer Vielzahl an Möglichkeiten, zum Beispiel dem Froschlöffel (Alisma plantago-aquatica), dem Kalmus (Acorus calamus), dem Schmalblättrigen Rohrkolben (Typha angustifolia) oder der rosa-weiß blühenden Wasserlobelie (Lobelia dortmanna).
  • Tiefwasserzone: Für die Tiefwasserzone ist die Seerose der absolute Klassiker. Für kleine Gartenteiche mit einer Wassertiefe bis zu 50 Zentimetern empfehlen wir Seerosen-Arten, die prächtig und bunt blühen wie zum Beispiel die schneeweiße Sorte Nymphaea Walter Pagels oder die rosafarbene Sorte Nymphaea Berthold.

 

Teichanlage mit Koi-Karpfen im Garten

Koi-Karpfen sind eher hochpreisig, aber wunderschön. © Fotolia.com – Rosalie P.

Möchten Sie in Ihrem Teich auch Fische halten, gibt es auch hier einiges zu beachten. Für einen eher kleinen Teich sollten Sie am besten kleinere Fischarten wie Goldfische und Goldelritzen wählen. Das Wasser in Ihrem Teich sollten Sie in regelmäßigen Abständen nachfüllen, denn gerade in den warmen Sommermonaten verdunstet es schneller. Durch die höheren Temperaturen kann es für die Fische im Sommer außerdem Sauerstoffmangel im Teich entstehen. Aus diesem Grund lohnt es sich, im Teich eine Luftpumpe zu installieren. Lassen Sie sich dazu am besten vom Fachmann im Baumarkt beraten.

KOSTEN-ÜBERBLICK

Welche Kosten kommen beim Anlegen eines Gartenteichs auf Sie zu?

Sie würden unsere Bauanleitung am liebsten gleich in die Tat umsetzen, sind sich aber noch unsicher, welche Kosten dabei auf Sie zukommen? Wir geben Ihnen einen Überblick über die Preise zum Anlegen eines kleinen Gartenteichs. Der große Vorteil am Selberbauen: für das Ausheben des Teichbetts brauchen Sie keine Kosten einberechnen. Sie benötigen lediglich das gängige Gartenequipment wie einen guten Spaten, eine Schubkarre und einen Gartenschlauch. Je nach Größe Ihres Teichs fallen die Kosten für das benötigte Equipment natürlich unterschiedlich hoch aus. Für einen kleinen Gartenteich mit rund 20 Quadratmetern Wasseroberfläche können Sie für Teichfolie und Flies im Baumarkt rund 150 Euro für die günstigste Variante einberechnen. Hier gibt es natürlich auch hochwertigere und entsprechend teurere Ausführungen. Für eine vielfältige Auswahl an unterschiedlichen Teichpflanzen und für die Fische sollten Sie zusätzlich noch einmal 150 bis 200 Euro einplanen. In der Summe können Sie also für rund 350 bis 400 Euro Ihren Wunsch vom eigenen kleinen Gartenteich wahr werden lassen.

DEKO-IDEEN IM ÜBERBLICK

Welche Deko-Ideen passen zum kleinen Gartenteich?

Durch geschmackvolle Dekoration wird ein Gartenteich zu etwas besonderem und zum Blickfang Ihres Gartens.

Wir haben für Sie ausgewählte Produkte zusammengestellt, die passend zu jedem Geschmack einen Gartenteich noch zusätzlich aufwerten. Sie möchten die idyllische Atmosphäre in Ihrem Garten so richtig genießen? Dann empfehlen wir Ihnen eine schöne Sitzbank am Rand des Gartenteichs. Für eine elegante Optik sorgt zum Beispiel unsere Gartenbank Milaine aus filigranem Gusseisen. Setzen Sie bei der Dekoration eher auf natürliche Materialien, dann wählen Sie am besten unsere schöne 2-Sitzer Gartenbank Corymbia aus Eukalyptusholz. Damit Ihr Gartenteich auch in der Dämmerung in Szene gesetzt wird, können Sie mit Beleuchtungselementen arbeiten. Bei uns finden Sie schöne Gartenlaternen wie zum Beispiel die dekorative Naturstein-Laterne Otaru. Für einen besonderen Akzent können Sie auch auf traditionelle japanische Steinlaternen setzen.

BILDERGALERIE

Wie kann ein Gartenteich aussehen?

ZUSAMMENFASSUNG

Was sollten Sie beim Bau eines Gartenteichs beachten?

Hier lesen noch einmal kurz und knapp, worauf es beim Selberanlegen eines Teichs ankommt. Sind Sie handwerklich gut aufgestellt, dann können Sie mit unserer praktischen 7-Schritte Anleitung einfach selber einen kleinen Gartenteich ausheben und anlegen. Dafür benötigen Sie nur einen Spaten, eine Schubkarre, Holzpflöcke zum Abstecken und einen Gartenschlauch zum Befüllen. Im Baumarkt finden Sie eine große Auswahl an Gartenteich-Equipment wie Teichfolie, ein Schutzflies und Teichsubstrat. Ein Gartenteich lebt durch eine schöne Bepflanzung und durch seine kleinen Bewohner. Für die Auswahl der Pflanzen sollten Sie auf die verschiedenen Tiefenzonen innerhalb des Gartenteichs achten, denn dort herrschen unterschiedliche Bedingungen. Der Klassiker für den Gartenteich ist und bleibt die weiße Seerose, sie verwandelt den Teich in einen idyllischen Ort, an dem man gerne auf einer kleinen Gartenbank verweilt. Mit unseren attraktiven Deko-Tipps schaffen Sie zum Abschluss farbliche Akzente und Blickfänge.

WEITERE PRODUKTE VON GARTENTRAUM.DE

Welche Artikel können rund um Ihren Gartenteich noch für Highlights sorgen?

Alle hochwertigen Gartenmöbel & exklusiven Dekorationen finden Sie in unserem Online Shop!

 

Bildquelle Einleitungsbild: © Dagmar Breu – Fotolia.com

Wie gefällt Ihnen diese Seite?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Eine Grafik zu Bücher zum Thema Gartenbrunnen

Brunnen und Wasserspiele sind im Garten oft das Highlight. Nützliche Bücher und weitere Ideen zu diesem Thema gibt es hier.

Eine Grafik zu Gartenmöbel online kaufen

Ihr Teich lässt sich von hochwertigen Gartenmöbeln noch viel besser betrachten. Finden Sie jetzt die passende Variante für Ihr Zuhause.

Eine Grafik zu Teichfolie online kaufen

Halten Sie Ihren Teich dicht! Damit Wasser nicht unnötig vergeudet wird, können Sie hier den optimalen Auslaufschutz kaufen.

Zahlweise

veröffentlicht am: 13 September 2018 - aktualisiert am: 09 Januar 2019

Finden Sie weitere Tipps zum Thema Gartenbrunnen selber bauen
Autor bei Gartentraum

Jenny Röck

Redakteur

Über den Autor

Jenny hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaften an der Universität Wien studiert und ist jetzt mit Leidenschaft Redakteurin. Schon seit Kindertagen liebt sie alles Blühende und hält sich deshalb am liebsten im Garten auf. Dort kümmert sie sich liebevoll um ihre Pflanzen und sucht nach immer neuen harmonischen Farbkombinationen.

Alle Beiträge von Jenny Röck anzeigen

Unsere neusten Ratgeber Beiträge