Home / Inspiration

Lebensgroße Figuren für den Garten – XXL-Deko kaufen oder selber machen

5 von 5 Sternen - von 1 Lesern bewertet.

Sie möchten Ihren Garten mit lebensgroßen XXL-Figuren verschönern? Dann finden Sie hier 20 einzigartige Ideen zum Kaufen oder Selbermachen! Lassen Sie sich von unserer großen Bildergalerie inspirieren!

LEBENSGROSSE GARTENFIGUREN

Welche XXL- und lebensgroße Gartenfiguren gibt es?

Sie wollen Ihren Garten mit lebensgroßen Figuren verschönern? Dann sind Sie hier genau richtig! Wir stellen Ihnen verschiedene Motive und Materialien für Gartenfiguren vor und geben Ihnen außerdem eine Anleitung, wie Sie selber XXL-Gartenfiguren anfertigen können. Darüber hinaus finden Sie in unserer Bildergalerie Inspiration zur Gestaltung und Kombination lebensgroßer Gartenfiguren.

 

Marmorskulptur
Exklusive Skulpturen

Exklusive Skulpturen

Gartenfiguren aus Steinguss, Naturstein, Bronze & Co.

Ob große XXL-Skulpturen oder kleine Figuren.
Bei uns finden Sie die perfekte Skulptur, die für einen absoluten Hingucker in Ihrem Garten sorgt.

ab 43,- € inkl. 19% MwSt.

Skulpturen kaufen

GARTENFIGUREN IM ÜBERBLICK

Welche unterschiedlichen Gartenfiguren gibt es?

Die Auswahl an Gartenfiguren in Lebensgröße ist enorm. In den folgenden Kapiteln geben wir Ihnen eine Übersicht, welche unterschiedlichen Möglichkeiten sich Ihnen bei der Dekoration Ihres Gartens bieten.

 

Menschen als lebensgroße Gartenfiguren

Lebensgroße Gartenfiguren in Menschengestalt werden häufig nach antikem Vorbild aus Stein angefertigt. Die bekannteste Skulptur der Kunstgeschichte ist wohl die David Statue von Michelangelo. Aber auch der Denker von François-Auguste-René Rodin ist ein beliebtes Motiv.

 

Der Denker (Rodin) als Gartenstatue

Der Denker (Rodin) als Gartenstatue aus Bronze. ©coward_lion – Fotolia.com

Lebensgroße Tiere als Gartenfiguren

Neben klassischen kleineren Tierfiguren, wie zum Beispiel Fröschen, Hunden und Vögeln gibt es auch lebensgroße Tiere, die besonders in großen Gärten eine außergewöhnliche Wirkung erzeugen. Große Tierarten, wie Hirsche oder Löwen erheben sich majestätisch über Ihren Garten empor und vermitteln ein Gefühl von Erhabenheit und Stärke.

Große Tierfiguren vermitteln ein Gefühl von Erhabenheit und Stärke.

 

Asiatische lebensgroße Gartenfiguren

 

Lebensgroße Buddha-Figur

Buddha-Figuren in Lebensgröße bringen asiatisches Flair in den Garten.

Ruhe und Ausgeglichenheit stehen im Mittelpunkt der asiatischen Gartengestaltung, die die Elemente Wasser, Steine und Pflanzen harmonisch miteinander kombiniert. Um das asiatische Flair auch in Ihrem Garten spüren zu können, platzieren Sie beispielsweise körpergroße Buddha-Figuren an der passenden Stelle. Sie versprechen nach asiatischer Tradition dauerhaftes Glück und weisen den Weg zur Erfüllung des Lebens. Je nach Körperhaltung und Gestik der Figur hat der Buddha immer eine andere Bedeutung. Aber auch mit chinesischen Drachen oder asiatischen Götterdarstellungen ist es möglich, Ihrem Garten einen fernöstlichen Charakter zu verleihen. In Kombination mit Wasser, zum Beispiel in Form eines Bachlaufs oder eines Brunnens und einem Strauch Bambus ist die asiatische Dekoration abgerundet und wirkt besonders stimmig.

 

Typische Figurenmotive in asiatischen Gärten

Typische Figurenmotive in asiatischen Gärten. © Gartentraum.de

 

Moderne Gartenfiguren in XXL

Moderne Gartenfiguren sind oft durch geradlinige Formen, rechte Winkel, aber auch ovale Rundungen gekennzeichnet. Als Materialien eignen sich dafür vor allem Metalle, wie Bronze und Zink oder auch Beton. Besonders verbreitet ist auch Edelstahl, dessen Oberfläche Ihren Garten in einem eleganten Glanz erstrahlen lässt. Metallene Figuren eignen sich in besonderem Maße für moderne Gärten, da die Oberfläche für faszinierende Lichtreflexionen sorgt und damit zusätzlich edel in einem modern gestalteten Garten aussieht.

 

Moderne Skulptur aus Metall

Moderne Skulpturen in Lebensgröße wirken elegant und beeindruckend.

Antike lebensgroße Gartenfiguren & Statuen

Gartenfiguren aus Stein dienten schon im antiken Griechenland als Dekoration und zur Huldigung der Götter. Damals galten Statuen aus Marmor als ausgesprochen edel und luxuriös. Etliche Zeit später, in der Renaissance, erfreuten sich Figuren nach antikem Vorbild erneut großer Beliebtheit. Und auch heute werden noch immer lebensgroße Statuen nach griechisch-römischen Vorbild angefertigt und aufgestellt. So sorgen beispielsweise Figuren wie Michelangelos David oder die griechische Venus nicht nur für staunende Blicke, sondern bringen daneben auch einen Hauch von Geschichte in Ihren Garten. Gerade im antiken Garten dürfen göttliche und heraldische Skulpturen aus Naturstein nicht fehlen; aber auch Metall- und Marmorstatuen sind hier gerne willkommen. So entfachen Tierfiguren auf Steinpodesten beispielsweise Erinnerungen an das alte Rom und wirken sehr stilvoll.

 

Antike lebensgroße Gartenfigur

Antike lebensgroße Figuren sind schon seit Jahrhunderten in Mode.

 

Abstrakte XXL-Figuren, Säulen, Kugeln & Co.

Gartenfiguren gibt es in jeder Stil- und Kunstrichtung. Daher liegt es auf der Hand, dass es auch abstrakte Figuren und andere Gestaltungselemente gibt, die die Blicke von Besuchern und Passanten auf sich ziehen. Abstrakte XXL-Figuren, Säulen oder auch Kugeln ermöglichen es dem Betrachter, sich in eine Welt der Fantasie zu versetzen und sich seine eigenen Gedanken zu dem Kunstwerk zu machen. Abstrakte Deko-Elemente in Lebensgröße können Sie entweder ganz bewusst einzeln platzieren oder eindrucksvoll mit anderen Formen gruppieren.

 

Abstrakte XXL-Skulptur

Abstrakte XXL-Skulpturen passen besonders zu modern gestalteten Gärten.

MATERIALIEN ZUM SELBERMACHEN VON LEBENSGROSSEN GARTENFIGUREN

Welche Materialien können zum Selbermachen von lebensgroßen Gartenfiguren genutzt werden?

Gartenfiguren müssen nicht immer von weither beschafft und aufwendig installiert sein: Mit ein paar Handgriffen und etwas Kreativität können Sie die lebensgroßen Figuren auch selber machen und nach Ihren Wünschen dekorieren. Dafür eignen sich einige Materialien überdurchschnittlich gut:

 

Lebensgroße Gartenfiguren aus Pflanzen selber machen

Pflanzen sind das A und O in fast jedem Garten und können gar nicht zu wenig sein. Sie drücken unsere Verbundenheit zur Natur aus und sind vielseitig verwendbar. Doch Pflanzen können Sie nicht nur auf Beeten oder in Pflanzkübeln anbauen, sondern aus ihnen auch große Gartenfiguren gestalten.

 

Bewachsene Frauenstatue

Bewachsene XXL-Skulpturen sind imposant und außergewöhnlich.

 

Gartenfigur aus bepflanztem Gestell

Mit bepflanzten Gartenfiguren schaffen Sie originelle Motive, die vor allem Naturliebhabern gefallen und die eine ganz besondere Wirkung haben, da sie aussehen, als würden sie aus der Erde wachsen. Verwenden Sie als Basis einen Stahlrahmen, den Sie mit einem Netz umwickeln und anschließend mit Torf und Erde befüllen. Nun können Sie die verschiedenen Pflanzen anbauen. Über Bewässerungskanäle sind sie immer frisch und ausreichend befeuchtet. Je nach Größe des Gartens und Ihren Plänen können diese Figuren ganz unterschiedlich groß sein: So misst die größte dieser sogenannten „Mosaiculture“-Figuren, die im Botanischen Garten in Atlanta beheimatet ist, beispielsweise stolze 25 Meter.

 

Bepflanzte Gartenfiguren haben eine ganz besondere Wirkung, da sie aussehen, als würden sie aus der Erde wachsen.

 

Gartenfigur aus Rasen

Eine große Rasenfläche in Ihrem Garten können Sie mit Hilfe von Rasenmäher, Rasenkanten- sowie Grasschere zu bestimmten Figuren und Mustern schneiden.

 

Gartenfigur durch Formschnitt erstellen

In vielen Gärten stehen immergrüne Gehölze wie Buchsbaum (Buxus sempervirens) oder Lebensbaum (Thuja), die sowieso regelmäßig beschnitten werden sollten. Wieso da die vorhandenen Pflanzen nicht gleich nutzen, um aus ihnen lebendige Gartenfiguren zu erschaffen? Schon einfache Formen wie Pyramiden oder Kugeln wirken sehr gepflegt und dekorativ in Ihrem Garten. Für etwas aufwändigere Formen sind im Handel fertige Schablonen erhältlich, mit denen Sie die Pflanzen in florale Kunstwerke verwandeln können.

 

XXL-Gartenfigur aus einer in Form geschnittenen Hecke

XXL-Gartenfigur aus einer in Form geschnittenen Hecke.

 

Lebensgroße Gartenfiguren aus Altmetall herstellen

Mit Gartenfiguren aus Altmetall können Sie nicht nur faszinierende Unikate herstellen, sondern auch noch „Abfälle“ verwerten und recyceln. Aus einzelnen Metallteilen, die Sie vielleicht sowieso noch in Ihrem Gartenhaus liegen haben, können Sie eine einzigartige Gartenfigur zusammenschweißen. Diese ist nicht nur absolut wind- und wetterfest, sondern auch noch ein echter Blickfang. Bei Bedarf können Sie mit der trendigen Rost-Optik zusätzliche Kontraste in Ihrem Garten setzen.

 

Rostige Skukptur im modernen Design

Rostige Skukptur im modernen Design.

 

XXL-Gartendeko aus Beton selber machen

Beton besticht durch seine Schlichtheit und sein zeitloses Aussehen, das sich wunderbar in Ihren Garten einfügt. Fertigen Sie individuelle Beton-Deko an, um Ihren Garten mit einzigartigen Unikaten zu verschönern. Aus Beton können Sie nicht nur Teelichter, Kerzenhalter oder Vasen selber machen, sondern auch große Pflanzkübel oder Vogeltränken selber nach Maß formen. Je nach Belieben können Sie in die Betonmischung auch ganz einfach Farbpigmente mischen, um nicht nur graue Deko zu haben, sondern farbige Akzente zu setzen. Sie können entweder eine vorgefertigte Gussfigur verwenden, die Sie sowohl selber herstellen oder aber auch fertig kaufen können, oder aber den knetbaren Zement selber formen und die Deko mit Ihren Händen modellieren. Wenn Sie sich für das Betongießen mit einer Form entscheiden, sollte der Zement eher flüssig sein, um so problemlos in jede Ecke der Form zu gelangen. Beim Modellieren hingegen benötigen Sie eine etwas festere Masse, um die Figur mit Ihren Händen formen zu können.

Wie Sie ein XXL-Gefäß in Eierschalen-Optik ganz einfach aus Beton selber machen können, sehen Sie in folgendem Video:

 

Beton als Dekoration besticht durch seine Schlichtheit und sein zeitloses Aussehen.

 

Große Gartenfiguren aus Stein bauen

Stein hat den Vorteil, dass es zu jedem Gartenstil passt, sehr natürlich aussieht und dabei noch unglaublich wetterbeständig ist. Dabei können Sie entweder Natursteine oder Steinguss verwenden, um eine Gartenfigur selber zu bauen. Steinguss lässt sich in ein paar Arbeitsschritten auch selber anrühren, sodass Sie mit Hilfe einer Gussform Ihre ganz persönliche Figur anfertigen können.

Gartenskukptur Engel

Stein oder Steinguss passt perfekt in jeden Garten.

Lebensgroße Gartenfiguren aus Tontöpfen bauen

Blumentöpfe aus Terrakotta sind aus vielen Gärten nicht wegzudenken. Vor allem in mediterranen Gärten ist der gebrannte Ton ein zentrales Gestaltungselement. Doch die Tontöpfe sind außer als Pflanzgefäße auch anderweitig sehr umfangreich einsetzbar: Beispielsweise können Sie mit ihnen gleichzeitig sowohl beliebig große Gartenfiguren bauen als auch Blumen und andere Pflanzen schön in Szene setzen. Stellen Sie dafür einfach große Tontöpfe an den offenen Stellen übereinander, um den Körper zu formen. Danach reihen Sie mehrere kleinere Töpfe an einen Strick aneinander, aus denen die Arme entstehen. Als Kopf nutzen Sie einen weiteren Topf, dem Sie problemlos ein Gesicht aufmalen und eine Pflanze als Kopfbedeckung bzw. Haare verwenden können.

 

XXL-Gartenfigur aus Gips bauen

Gips verhält sich sehr ähnlich wie Beton, ist dabei allerdings deutlich einfacher zu verarbeiten. Die Gipsmasse können Sie ebenso einfach mit Wasser anrühren und in Formen gießen, wie Beton. Während dieser allerdings relativ lange zum Aushärten benötigt und ätzende Materialien beinhaltet, trocknet Gips schneller, macht kaum Dreck und ist unbedenklich bezüglich der Gesundheit. Mit Hilfe von Draht (sehr geeignet ist z. B. Kaninchendraht) können Sie kreativ werden und ein Modell oder Gerüst zurechtbiegen, auf das Sie später den Gips spachteln. Im Vergleich zum schweren Beton ist Gips sehr viel leichter, aber leider nicht wirklich wetterfest und stabil.

 

Die Auswahlmöglichkeiten an Material für Gartenfiguren sind sehr vielfältig.

Die Auswahlmöglichkeiten an Material für Gartenfiguren sind sehr vielfältig. © Gartentraum.de

 

GESCHICHTE DER SKULPTUREN IN SCHLÖSSERN & PARKS

Wie entwickelten sich lebensgroße Skulpturen in Schlössern & Parks?

Lebensgroße Skulpturen zieren nicht erst seit dem letzten Jahrhundert Gärten und Parks auf der ganzen Welt. Schon im antiken Griechenland wurden Steinfiguren zu Dekorationszwecken und zur Huldigung der Götter aufgestellt. Unter den wohlhabenderen Bevölkerungsschichten galten Statuen aus Marmor als edel und kultiviert und waren deshalb außerordentlich beliebt. Auch in barocken Schlössern und Parkanlagen durften die großen Figuren nicht fehlen: Sie kennen sicherlich die bekannten Putten und Wächterfiguren, die in barocken Schlossanlagen in Brunnen integriert sind und dort voller Pracht thronen. Dem barocken Garten gaben die Skulpturen eine Geschichte und übernahmen außerdem eine Gliederungsfunktion der Anlage. Doch insbesondere demonstrierten außergewöhnliche Skulpturen seit jeher die Bedeutung und den Reichtum des Besitzers.

 

Antike Gartenskulptur

Seit jeher sind Gartenskulpturen auch ein Statussymbol. © Gartentraum.de

ANLEITUNG: LEBENSGROSSE GARTENFIGUR SELBER MACHEN

Wie kann eine lebensgroße Gartenfigur selbst gebaut werden?

Wer lebensgroße Figuren in seinem Garten aufstellt, möchte in vielen Fällen ein besonderes Ambiente erzeugen oder vielleicht etwas Bestimmtes zum Ausdruck bringen. Daher bietet es sich an, solche Gartenfiguren selbst und ganz frei nach seinen Vorstellungen zu bauen, um allen seinen Vorstellungen gerecht zu werden. Dafür eignen sich einige Materialien besonders gut:

 

XXL-Betonfigur für den Garten selber machen

Vogelbad im Mauer-Look

Eine Vogeltränke aus Beton können Sie relativ einfach selbst herstellen.

Eine Betonfigur für Ihren Garten können Sie ganz einfach selber machen. Wenn Sie Ihrer Fantasie und Kreativität bei der Gestaltung der Figur völlig freien Lauf lassen wollen, können Sie diese aus Zement komplett frei modellieren. Dabei sollten Sie jedoch darauf achten, dass das Material eine eher festere und gut formbare Konsistenz besitzt. Dazu eignet sich sogenannter Knetbeton, den Sie wie Marzipanmasse – oder eben Knete – ganz einfach formen können. Da Beton in Pulverform beim Einatmen Ätzungen der Atmungsorgane hervorrufen kann, sollten Sie Hautkontakt vermeiden, einen Mundschutz und Handschuhe tragen sowie eine Schutzunterlage verwenden. Die Betonmischung ist in jedem Baumarkt erhältlich und beinhaltet eine Anleitung bzw. Angaben zum Mischverhältnis. Alternativ können Sie auch ganz einfach dieses Rezept für die Herstellung der Betonmasse nutzen:

  • 1 Teil Zement
  • 1 Teil feiner Sand (z. B. Vogelsand)
  • 3 bis 5 Esslöffel Spülmittel
  • Wasser

Vermischen Sie den Zement und den Sand in einem Eimer und geben Sie so lange Wasser hinzu, bis die Masse die Konsistenz eines rollbaren Hefeteigs erreicht hat. Anschließend können Sie die Masse nach Belieben selbst modellieren. Je nach der gewünschten Optik lassen sich auf die Masse nicht nur Muster einritzen, sondern zusätzlich auch Steine, Farben, Mosaike und andere Materialien auftragen oder einarbeiten. Tragen Sie auf jeden Fall während der gesamten Zeit Handschuhe und nutzen Sie eine Unterlage, um Gesundheitsschädigungen und Verschmutzungen zu vermeiden! Danach sollten Sie den Beton einige Zeit an der Luft aushärten und trocknen lassen. Bei größeren Objekten sollten Sie ihm mindestens eine Woche Zeit zum Aushärten geben. Auch danach wird der Beton einige Zeit lang kontinuierlich stabiler und fester. Im Anschluss ist Ihre selbstgebaute Gartenfigur allerdings völlig wetterfest, frostbeständig und wasserdicht.

 

Modellieren einer individuellen XXL-Betonfigur in 5 Schritten

Modellieren einer individuellen XXL-Betonfigur in 5 Schritten. © Gartentraum.de

 

Lebensgroße Gartenfigur aus Pappmaché selber machen

Eine weitere Möglichkeit lebensgroße Figuren selber herzustellen, ist Pappmaché. Die Materialien dafür sind nicht nur in jedem Haushalt vorhanden, sondern außerdem sehr kostengünstig. Für kleinere Vorhaben ist es ausreichend, einfach mehrere Streifen Zeitungspapier mit Tapetenkleister auf einen Luftballon übereinander zu legen. Wenn Sie indessen ein größeres Projekt planen, sollten Sie die stabilere Variante wählen und eine Papiermasse aufkochen. Dafür benötigen Sie eine große Menge an zerrissenem Zeitungspapier und einen sehr großen Kochtopf. Denken Sie daran, dass die Masse später beim Trocknen sehr stark einschrumpft und Sie daher eher mehr Material benötigen als Sie vielleicht vorher vermutet hätten. Vermengen Sie das zerrissene Papier mit Wasser und weichen Sie es ausreichend ein. Vor dem Kochen müssen Sie die Masse gründlich durchkneten. Um am Ende eine möglichst feste Figur zu haben, ist es praktisch, zusätzlich zerrissene Eierkartons in die Masse einzuarbeiten, um an Stabilität zu gewinnen. Anschließend können Sie die Papiermasse für etwa 10 bis 20 Minuten aufkochen. Ist der Brei danach ausreichend abgekühlt, können Sie das Wasser mit Ihren Händen herausdrücken und im Anschluss den Tapetenkleister hinzufügen. Verwenden Sie dabei ausschließlich Kleister in Pulverform, den Sie unter den Brei rühren, da fertig angerührter Kleister zu viel Feuchtigkeit enthält. Die Figur benötigt ein inneres Gerüst, auf das Sie die fertige Papiermasse modellieren können. Dafür ist bei größeren Figuren Draht sehr praktisch, den Sie in die gewünschte Form bringen und anschließend mit Pappmaché verkleiden können. Kleiner Tipp: Damit die Masse auch auf dem Draht hält, können Sie einfach einige Lagen Zeitung mit Klebestreifen befestigen, um einen flächigen Untergrund zu erhalten. Nachdem Sie einige Lagen des Pappmachés aufgetragen haben und sie durchgängig getrocknet ist, können Sie die Figur bemalen oder anderweitig dekorieren. Hinterher eignet sich Klarlack, um die Oberfläche zu fixieren.

 

Lebensgroße Skulpturen aus Naturstein & Holz herstellen

Ihr Garten ist nicht nur ein Ort der Entspannung und Ruhe, sondern auch ein Ort, an dem Sie die Verbindung zur Natur suchen. Aus diesem Grund eignen sich natürliche Materialien wie Naturstein oder Holz ausgezeichnet zur Dekoration des Gartens. Lebensgroße Gartenfiguren aus Holz erzeugen ein originelles und rustikales Flair, das Sie unter Umständen gedanklich auf eine Alm in den Alpen versetzt. Mit biologischen Elementen wie Naturstein (dazu zählen z. B. Kalkstein, Sandstein, Marmor, Schiefer, Granit oder Travertin) und Holz haben Sie die Möglichkeit, einzigartige Gartenfiguren in Lebensgröße herzustellen und den natürlichen Charme Ihres Gartens zu betonen.

 

Holzfigur Odin

Holzfiguren sind urig und ein besonderer Blickfang.

 

INDIVIDUELLE LEBENSGROSSE GARTENFIGUREN VOM STEINMETZ

Wer stellt lebensgroße Gartenfiguren nach individuellen Wünschen her?

Wie bereits erklärt, können Sie leicht mit einigen Handgriffen und der Hilfe bestimmter Materialien lebensgroße Gartenfiguren selber bauen. Doch wer gerne eine lebensgroße Figur aus Stein, vielleicht sogar mit filigranen Ornamenten hätte, sollte lieber einen Steinmetz oder einen Bildhauer damit beauftragen.

 

Jesus-Skulptur aus Stein

Der Steinmetz baut XXL- und lebensgroße Figuren nach Ihren individuellen Wünschen.

Günstige XXL-Gartenfiguren online kaufen

Die einfachste und oft kostengünstigste Variante ist es, eine lebensgroße Gartenfigur online zu erwerben. Zwischen all den Skulpturen, Statuen und anderen XXL-Figuren können Sie zwischen verschiedenen Motiven, Materialien und einzelnen Modellen wählen.

 

Fertige Gartenfigur in Lebensgröße beim Steinmetz kaufen

Fertigen Steinmetze Skulpturen und andere Gartenfiguren aus Naturstein von Hand an, sind dieses alles Unikate, die Ihren Garten einzigartig schmücken werden. Viele von ihnen haben eine eigene Internetseite, sodass Sie einen Eindruck von bereits angefertigten Objekten bekommen.

 

Moderne Kunst dekoriert einen weitläufigen Rasen

Moderne Kunst dekoriert einen weitläufigen Rasen.

Individuelle XXL-Gartenfigur herstellen lassen

Eine XXL-Gartenfigur verfügt nicht nur über eine beachtliche Größe, sondern wird auch eine wichtige Rolle in Ihrer Gartengestaltung einnehmen. Daher ist es logisch, dass die Figur Ihren persönlichen Wünschen und Vorstellungen entsprechen soll. Einige Bildhauer, Steinmetze und andere Künstler haben sich auf Auftragsarbeiten spezialisiert, sodass Sie bei ihnen individuelle Anfragen stellen oder sogar Skulpturen nach Vorlagen anfertigen lassen können. Die Kosten sind dabei stark abhängig vom Material, der Größe und der Herstellungsweise.

BILDERGALERIE

Wie können lebensgroße Gartenfiguren aussehen?

ZUSAMMENFASSUNG

Was sollte beim Selbermachen von lebensgroßen Gartenfiguren beachtet werden?

Lebensgroße Gartenfiguren sind dekorative Blickfänger und verleihen Ihrem Garten das gewisse Etwas. Solch eine Figur können Sie auch ganz einfach selber machen – und das sogar ohne viel Material und großen Aufwand. Als Baustoff eignen sich ganz verschiedene Materialien: Von Holz und Stein über Pappmaché, Altmetall und Gips, bis hin zur Betonfigur sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Wählen Sie das Material, welches am besten in das Gesamtkonzept Ihres Gartens passt und Ihren Vorstellungen am ehesten gerecht wird. Wer über etwas weniger Bastelgeschick verfügt oder besonders aufwendige und kunstvolle Skulpturen wünscht, kann sich natürlich auch eine lebensgroße Gartenfigur nach individuellen Wünschen bei einem Steinmetz oder Bildhauer anfertigen lassen.

WEITERE PRODUKTE

Diese Artikel von Gartentraum.de könnten Sie noch interessieren

 

Einleitungsbild: © Magryt – Fotolia.com

Wie gefällt Ihnen diese Seite?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

 

Zahlweise

veröffentlicht am: 01 Juni 2019 - aktualisiert am: 24 Juni 2019

Finden Sie weitere Tipps zum Thema Kunst im Garten
Autor bei Gartentraum

Jenny Röck

Redakteur

Über den Autor

Jenny hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaften an der Universität Wien studiert und ist jetzt mit Leidenschaft Redakteurin. Schon seit Kindertagen liebt sie alles Blühende und hält sich deshalb am liebsten im Garten auf. Dort kümmert sie sich liebevoll um ihre Pflanzen und sucht nach immer neuen harmonischen Farbkombinationen.

Alle Beiträge von Jenny Röck anzeigen

Unsere neusten Ratgeber Beiträge