Home / Ratgeber

Garten gestalten oder neu anlegen - Die schönsten Ideen

5 von 5 Sternen - von 3 Lesern bewertet.

Wenn Sie einen Garten neu anlegen oder gestalten wollen, gibt es zahlreiche Möglichkeiten dies umzusetzen. Wir geben Ihnen hier die trendigsten und beliebtesten Ideen zur Gartengestaltung.

GARTEN NEU GESTALTEN - DIE SCHÖNSTEN IDEEN

Was bedeutet es einen Garten neu zu gestalten?

Der eigene Garten kann vieles sein. Als Rückzugsort gibt er so einigen Hobbygärtnern den perfekten Ausgleich zum Alltag. Kindern bieten sich hier Spielflächen an der frischen Luft und sogar für ein gewisses Maß an Selbstversorgung mit Obst und Gemüse wird der Garten wieder zunehmend genutzt. Ob Sie nun Ihren Garten umgestalten oder komplett neu anlegen, es gibt viele große und kleine Möglichkeiten, die wir Ihnen in diesem Beitrag vorstellen möchten.

 

Modern gestaltete Terrasse
Hochwertige Gartenmöbel

Hochwertige Gartenmöbel

Gartenmöbel, Lounges, Sonnenschutz, Liegen uvm.

Exklusive Terrassen brauchen exklusive Gartenmöbel!
Richten Sie sich die Terrasse oder den Balkon wohnlich ein. - Hier finden Sie die schönsten Möbel & Accessoires für Ihren Außenbereich.

ab 74,- € inkl. 19% MwSt.

Gartenmöbel kaufen
PGRpdiBjbGFzcz0ianRsd3pkX2Nhcm91c2VsLWl0ZW0iPgogIDxmaWd1cmUgY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9maWd1cmUiPgogICAgPGEgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvR2FydGVubW9lYmVsLUtvbXBsZXR0c2V0LUdhcnRlbnRpc2NoLTYtU3R1ZWhsZS1Ib2x6LUt1bnN0c3RvZmYtQm9yZWstQ2hpb3MtU2l0emdydXBwZT9yZWY9d3d3LmdhcnRlbnRyYXVtLmRlJmNhbXBhaWduPTgyNjMtMDEiIHJlbD0iIiB0YXJnZXQ9Il9ibGFuayI+CiAgICAgIAo8cGljdHVyZT4KICA8c291cmNlIG1lZGlhPSIobWF4LXdpZHRoOiAyMDBweCkiIHNyY3NldD0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvbWVkaWEvaW1hZ2UvcHJvZHVjdC8xMTIzMi94cy9nYXJ0ZW5tb2ViZWwta29tcGxldHRzZXQtZ2FydGVudGlzY2gtNi1zdHVlaGxlLWhvbHota3Vuc3RzdG9mZi1ib3Jlay1jaGlvcy1zaXR6Z3J1cHBlLmpwZyI+CiAgPHNvdXJjZSBtZWRpYT0iKG1heC13aWR0aDogMzUwcHgpIiBzcmNzZXQ9Imh0dHBzOi8vd3d3LmdhcnRlbnRyYXVtLmRlL21lZGlhL2ltYWdlL3Byb2R1Y3QvMTEyMzIvc20vZ2FydGVubW9lYmVsLWtvbXBsZXR0c2V0LWdhcnRlbnRpc2NoLTYtc3R1ZWhsZS1ob2x6LWt1bnN0c3RvZmYtYm9yZWstY2hpb3Mtc2l0emdydXBwZS5qcGciPgogIDxzb3VyY2UgbWVkaWE9IihtYXgtd2lkdGg6IDYwMHB4KSIgc3Jjc2V0PSJodHRwczovL3d3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZS9tZWRpYS9pbWFnZS9wcm9kdWN0LzExMjMyL21kL2dhcnRlbm1vZWJlbC1rb21wbGV0dHNldC1nYXJ0ZW50aXNjaC02LXN0dWVobGUtaG9sei1rdW5zdHN0b2ZmLWJvcmVrLWNoaW9zLXNpdHpncnVwcGUuanBnIj4KICA8aW1nIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvbWVkaWEvaW1hZ2UvcHJvZHVjdC8xMTIzMi9sZy9nYXJ0ZW5tb2ViZWwta29tcGxldHRzZXQtZ2FydGVudGlzY2gtNi1zdHVlaGxlLWhvbHota3Vuc3RzdG9mZi1ib3Jlay1jaGlvcy1zaXR6Z3J1cHBlLmpwZyIgZGF0YS1lYW49IjQwNTYwMjYxMTczNzIiIGFsdD0iQ2hpb3MgU2l0emdydXBwZSIvPgo8L3BpY3R1cmU+CiAgICA8L2E+CgogICAgICAgICAgPGZpZ2NhcHRpb24+CiAgICAgICAgPGEgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvR2FydGVubW9lYmVsLUtvbXBsZXR0c2V0LUdhcnRlbnRpc2NoLTYtU3R1ZWhsZS1Ib2x6LUt1bnN0c3RvZmYtQm9yZWstQ2hpb3MtU2l0emdydXBwZT9yZWY9d3d3LmdhcnRlbnRyYXVtLmRlJmNhbXBhaWduPTgyNjMtMDEiIHJlbD0iIiB0YXJnZXQ9Il9ibGFuayI+CiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICA8c3BhbiBjbGFzcz0ianRsd3pkX2ZpZ3VyZV9zaG9ydG5hbWUiIHN0eWxlPSJ0ZXh0LWFsaWduOmNlbnRlciI+Q2hpb3MgU2l0emdydXBwZTwvc3Bhbj4KICAgICAgICAgICAgICAgICAgICA8L2E+CiAgICAgICAgPGRpdiBjbGFzcz0ianRsd3pkX2Rlc2NyaXB0aW9uLXByaWNpbmctYWN0aW9uX3BhbmVsIj4KICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgIDxzcGFuIGNsYXNzPSJqdGx3emRfZmlndXJlX3Nob3J0ZGVzY3JpcHRpb24iIHN0eWxlPSJ0ZXh0LWFsaWduOmNlbnRlciI+R2FydGVubSZvdW1sO2JlbCBLb21wbGV0dHNldCAtIEdhcnRlbnRpc2NoICZhbXA7IDYgU3QmdXVtbDtobGU8L3NwYW4+CiAgICAgICAgICAgIAogICAgICAgIDxkaXYgY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9wcmljZSI+CiAgICAgICAgICA8c3BhbiBjbGFzcz0ianRsd3pkX3ByaWNlX2xhYmVsIj5WZXJzYW5kcHJlaXMgYWI8L3NwYW4+CiAgICAgICAgICA8c3BhbiBjbGFzcz0ianRsd3pkX3ByaWNlX3RleHQiPjkuNjk1LDAwICZldXJvOzwvc3Bhbj4KICAgICAgICA8L2Rpdj4KCiAgICAgICAgICAgICAgICAgIDxkaXYgY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9hY3Rpb24tcGFuZWwiIHN0eWxlPSJ0ZXh0LWFsaWduOiBjZW50ZXIiPgogICAgICAgICAgICA8YSBjbGFzcz0iYnRuIGJ0bi1wcmltYXJ5IiBocmVmPSJodHRwczovL3d3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZS9HYXJ0ZW5tb2ViZWwtS29tcGxldHRzZXQtR2FydGVudGlzY2gtNi1TdHVlaGxlLUhvbHotS3Vuc3RzdG9mZi1Cb3Jlay1DaGlvcy1TaXR6Z3J1cHBlP3JlZj13d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUmY2FtcGFpZ249ODI2My0wMSIgcmVsPSIiIHRhcmdldD0iX2JsYW5rIj5KZXR6dCBLYXVmZW48L2E+CiAgICAgICAgICA8L2Rpdj4KICAgICAgICAgICAgICA8L2Rpdj4KCiAgICA8L2ZpZ2NhcHRpb24+CiAgPC9maWd1cmU+CjwvZGl2Pgo=PGRpdiBjbGFzcz0ianRsd3pkX2Nhcm91c2VsLWl0ZW0iPgogIDxmaWd1cmUgY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9maWd1cmUiPgogICAgPGEgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvTW9kZXJuZXMtR2FydGVubW9lYmVsLVNldC12b24tQm9yZWstSG9senRpc2NoLTYtR2FydGVuc3R1ZWhsZS1hdXMtQWx1LVNlaWwtTW9kZW5hLVNpdHpncnVwcGU/cmVmPXd3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZSZjYW1wYWlnbj04MjYzLTAxIiByZWw9IiIgdGFyZ2V0PSJfYmxhbmsiPgogICAgICAKPHBpY3R1cmU+CiAgPHNvdXJjZSBtZWRpYT0iKG1heC13aWR0aDogMjAwcHgpIiBzcmNzZXQ9Imh0dHBzOi8vd3d3LmdhcnRlbnRyYXVtLmRlL21lZGlhL2ltYWdlL3Byb2R1Y3QvMTEyMTgveHMvbW9kZXJuZXMtZ2FydGVubW9lYmVsLXNldC12b24tYm9yZWstaG9senRpc2NoLTYtZ2FydGVuc3R1ZWhsZS1hdXMtYWx1LXNlaWwtbW9kZW5hLXNpdHpncnVwcGUuanBnIj4KICA8c291cmNlIG1lZGlhPSIobWF4LXdpZHRoOiAzNTBweCkiIHNyY3NldD0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvbWVkaWEvaW1hZ2UvcHJvZHVjdC8xMTIxOC9zbS9tb2Rlcm5lcy1nYXJ0ZW5tb2ViZWwtc2V0LXZvbi1ib3Jlay1ob2x6dGlzY2gtNi1nYXJ0ZW5zdHVlaGxlLWF1cy1hbHUtc2VpbC1tb2RlbmEtc2l0emdydXBwZS5qcGciPgogIDxzb3VyY2UgbWVkaWE9IihtYXgtd2lkdGg6IDYwMHB4KSIgc3Jjc2V0PSJodHRwczovL3d3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZS9tZWRpYS9pbWFnZS9wcm9kdWN0LzExMjE4L21kL21vZGVybmVzLWdhcnRlbm1vZWJlbC1zZXQtdm9uLWJvcmVrLWhvbHp0aXNjaC02LWdhcnRlbnN0dWVobGUtYXVzLWFsdS1zZWlsLW1vZGVuYS1zaXR6Z3J1cHBlLmpwZyI+CiAgPGltZyBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LmdhcnRlbnRyYXVtLmRlL21lZGlhL2ltYWdlL3Byb2R1Y3QvMTEyMTgvbGcvbW9kZXJuZXMtZ2FydGVubW9lYmVsLXNldC12b24tYm9yZWstaG9senRpc2NoLTYtZ2FydGVuc3R1ZWhsZS1hdXMtYWx1LXNlaWwtbW9kZW5hLXNpdHpncnVwcGUuanBnIiBkYXRhLWVhbj0iNDA1NjAyNjExNzIxMSIgYWx0PSJNb2RlbmEgU2l0emdydXBwZSIvPgo8L3BpY3R1cmU+CiAgICA8L2E+CgogICAgICAgICAgPGZpZ2NhcHRpb24+CiAgICAgICAgPGEgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvTW9kZXJuZXMtR2FydGVubW9lYmVsLVNldC12b24tQm9yZWstSG9senRpc2NoLTYtR2FydGVuc3R1ZWhsZS1hdXMtQWx1LVNlaWwtTW9kZW5hLVNpdHpncnVwcGU/cmVmPXd3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZSZjYW1wYWlnbj04MjYzLTAxIiByZWw9IiIgdGFyZ2V0PSJfYmxhbmsiPgogICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgPHNwYW4gY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9maWd1cmVfc2hvcnRuYW1lIiBzdHlsZT0idGV4dC1hbGlnbjpjZW50ZXIiPk1vZGVuYSBTaXR6Z3J1cHBlPC9zcGFuPgogICAgICAgICAgICAgICAgICAgIDwvYT4KICAgICAgICA8ZGl2IGNsYXNzPSJqdGx3emRfZGVzY3JpcHRpb24tcHJpY2luZy1hY3Rpb25fcGFuZWwiPgogICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgPHNwYW4gY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9maWd1cmVfc2hvcnRkZXNjcmlwdGlvbiIgc3R5bGU9InRleHQtYWxpZ246Y2VudGVyIj5Nb2Rlcm5lcyBHYXJ0ZW5tJm91bWw7YmVsIFNldCB2b24gQm9yZWs8L3NwYW4+CiAgICAgICAgICAgIAogICAgICAgIDxkaXYgY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9wcmljZSI+CiAgICAgICAgICA8c3BhbiBjbGFzcz0ianRsd3pkX3ByaWNlX2xhYmVsIj5WZXJzYW5kcHJlaXMgYWI8L3NwYW4+CiAgICAgICAgICA8c3BhbiBjbGFzcz0ianRsd3pkX3ByaWNlX3RleHQiPjEwLjE5NSwwMCAmZXVybzs8L3NwYW4+CiAgICAgICAgPC9kaXY+CgogICAgICAgICAgICAgICAgICA8ZGl2IGNsYXNzPSJqdGx3emRfYWN0aW9uLXBhbmVsIiBzdHlsZT0idGV4dC1hbGlnbjogY2VudGVyIj4KICAgICAgICAgICAgPGEgY2xhc3M9ImJ0biBidG4tcHJpbWFyeSIgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvTW9kZXJuZXMtR2FydGVubW9lYmVsLVNldC12b24tQm9yZWstSG9senRpc2NoLTYtR2FydGVuc3R1ZWhsZS1hdXMtQWx1LVNlaWwtTW9kZW5hLVNpdHpncnVwcGU/cmVmPXd3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZSZjYW1wYWlnbj04MjYzLTAxIiByZWw9IiIgdGFyZ2V0PSJfYmxhbmsiPkpldHp0IEthdWZlbjwvYT4KICAgICAgICAgIDwvZGl2PgogICAgICAgICAgICAgIDwvZGl2PgoKICAgIDwvZmlnY2FwdGlvbj4KICA8L2ZpZ3VyZT4KPC9kaXY+Cg==PGRpdiBjbGFzcz0ianRsd3pkX2Nhcm91c2VsLWl0ZW0iPgogIDxmaWd1cmUgY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9maWd1cmUiPgogICAgPGEgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvQm9yZWstR2FydGVubG91bmdlLVNldC1YWEwtQWx1bWluaXVtLW1vZGVybi1HYXJ0ZW5zb2ZhLVRpc2NoLU11cmNpYS1HYXJ0ZW5sb3VuZ2U/cmVmPXd3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZSZjYW1wYWlnbj04MjYzLTAxIiByZWw9IiIgdGFyZ2V0PSJfYmxhbmsiPgogICAgICAKPHBpY3R1cmU+CiAgPHNvdXJjZSBtZWRpYT0iKG1heC13aWR0aDogMjAwcHgpIiBzcmNzZXQ9Imh0dHBzOi8vd3d3LmdhcnRlbnRyYXVtLmRlL21lZGlhL2ltYWdlL3Byb2R1Y3QvMTExOTcveHMvYm9yZWstZ2FydGVubG91bmdlLXNldC14eGwtYWx1bWluaXVtLW1vZGVybi1nYXJ0ZW5zb2ZhLXRpc2NoLW11cmNpYS1nYXJ0ZW5sb3VuZ2UuanBnIj4KICA8c291cmNlIG1lZGlhPSIobWF4LXdpZHRoOiAzNTBweCkiIHNyY3NldD0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvbWVkaWEvaW1hZ2UvcHJvZHVjdC8xMTE5Ny9zbS9ib3Jlay1nYXJ0ZW5sb3VuZ2Utc2V0LXh4bC1hbHVtaW5pdW0tbW9kZXJuLWdhcnRlbnNvZmEtdGlzY2gtbXVyY2lhLWdhcnRlbmxvdW5nZS5qcGciPgogIDxzb3VyY2UgbWVkaWE9IihtYXgtd2lkdGg6IDYwMHB4KSIgc3Jjc2V0PSJodHRwczovL3d3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZS9tZWRpYS9pbWFnZS9wcm9kdWN0LzExMTk3L21kL2JvcmVrLWdhcnRlbmxvdW5nZS1zZXQteHhsLWFsdW1pbml1bS1tb2Rlcm4tZ2FydGVuc29mYS10aXNjaC1tdXJjaWEtZ2FydGVubG91bmdlLmpwZyI+CiAgPGltZyBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LmdhcnRlbnRyYXVtLmRlL21lZGlhL2ltYWdlL3Byb2R1Y3QvMTExOTcvbGcvYm9yZWstZ2FydGVubG91bmdlLXNldC14eGwtYWx1bWluaXVtLW1vZGVybi1nYXJ0ZW5zb2ZhLXRpc2NoLW11cmNpYS1nYXJ0ZW5sb3VuZ2UuanBnIiBkYXRhLWVhbj0iNDA1NjAyNjExNjg2MyIgYWx0PSJNdXJjaWEgR2FydGVubG91bmdlIi8+CjwvcGljdHVyZT4KICAgIDwvYT4KCiAgICAgICAgICA8ZmlnY2FwdGlvbj4KICAgICAgICA8YSBocmVmPSJodHRwczovL3d3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZS9Cb3Jlay1HYXJ0ZW5sb3VuZ2UtU2V0LVhYTC1BbHVtaW5pdW0tbW9kZXJuLUdhcnRlbnNvZmEtVGlzY2gtTXVyY2lhLUdhcnRlbmxvdW5nZT9yZWY9d3d3LmdhcnRlbnRyYXVtLmRlJmNhbXBhaWduPTgyNjMtMDEiIHJlbD0iIiB0YXJnZXQ9Il9ibGFuayI+CiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICA8c3BhbiBjbGFzcz0ianRsd3pkX2ZpZ3VyZV9zaG9ydG5hbWUiIHN0eWxlPSJ0ZXh0LWFsaWduOmNlbnRlciI+TXVyY2lhIEdhcnRlbmxvdW5nZTwvc3Bhbj4KICAgICAgICAgICAgICAgICAgICA8L2E+CiAgICAgICAgPGRpdiBjbGFzcz0ianRsd3pkX2Rlc2NyaXB0aW9uLXByaWNpbmctYWN0aW9uX3BhbmVsIj4KICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgIDxzcGFuIGNsYXNzPSJqdGx3emRfZmlndXJlX3Nob3J0ZGVzY3JpcHRpb24iIHN0eWxlPSJ0ZXh0LWFsaWduOmNlbnRlciI+Qm9yZWsgR2FydGVubG91bmdlIFNldCBYWEwgLSBBbHVtaW5pdW0gLSBtb2Rlcm48L3NwYW4+CiAgICAgICAgICAgIAogICAgICAgIDxkaXYgY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9wcmljZSI+CiAgICAgICAgICA8c3BhbiBjbGFzcz0ianRsd3pkX3ByaWNlX2xhYmVsIj5WZXJzYW5kcHJlaXMgYWI8L3NwYW4+CiAgICAgICAgICA8c3BhbiBjbGFzcz0ianRsd3pkX3ByaWNlX3RleHQiPjI3Ljk2NSwwMCAmZXVybzs8L3NwYW4+CiAgICAgICAgPC9kaXY+CgogICAgICAgICAgICAgICAgICA8ZGl2IGNsYXNzPSJqdGx3emRfYWN0aW9uLXBhbmVsIiBzdHlsZT0idGV4dC1hbGlnbjogY2VudGVyIj4KICAgICAgICAgICAgPGEgY2xhc3M9ImJ0biBidG4tcHJpbWFyeSIgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvQm9yZWstR2FydGVubG91bmdlLVNldC1YWEwtQWx1bWluaXVtLW1vZGVybi1HYXJ0ZW5zb2ZhLVRpc2NoLU11cmNpYS1HYXJ0ZW5sb3VuZ2U/cmVmPXd3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZSZjYW1wYWlnbj04MjYzLTAxIiByZWw9IiIgdGFyZ2V0PSJfYmxhbmsiPkpldHp0IEthdWZlbjwvYT4KICAgICAgICAgIDwvZGl2PgogICAgICAgICAgICAgIDwvZGl2PgoKICAgIDwvZmlnY2FwdGlvbj4KICA8L2ZpZ3VyZT4KPC9kaXY+Cg==PGRpdiBjbGFzcz0ianRsd3pkX2Nhcm91c2VsLWl0ZW0iPgogIDxmaWd1cmUgY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9maWd1cmUiPgogICAgPGEgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvT3V0ZG9vci1Mb3VuZ2Vtb2ViZWwtU2V0LUJvcmVrLUFsdS1TZWlsLUhvbHotRWNrc29mYS1Db3VjaHRpc2NoLUxpbmNvbG4tR2FydGVubG91bmdlP3JlZj13d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUmY2FtcGFpZ249ODI2My0wMSIgcmVsPSIiIHRhcmdldD0iX2JsYW5rIj4KICAgICAgCjxwaWN0dXJlPgogIDxzb3VyY2UgbWVkaWE9IihtYXgtd2lkdGg6IDIwMHB4KSIgc3Jjc2V0PSJodHRwczovL3d3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZS9tZWRpYS9pbWFnZS9wcm9kdWN0LzExMjI3L3hzL291dGRvb3ItbG91bmdlbW9lYmVsLXNldC1ib3Jlay1hbHUtc2VpbC1ob2x6LWVja3NvZmEtY291Y2h0aXNjaC1saW5jb2xuLWdhcnRlbmxvdW5nZS5qcGciPgogIDxzb3VyY2UgbWVkaWE9IihtYXgtd2lkdGg6IDM1MHB4KSIgc3Jjc2V0PSJodHRwczovL3d3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZS9tZWRpYS9pbWFnZS9wcm9kdWN0LzExMjI3L3NtL291dGRvb3ItbG91bmdlbW9lYmVsLXNldC1ib3Jlay1hbHUtc2VpbC1ob2x6LWVja3NvZmEtY291Y2h0aXNjaC1saW5jb2xuLWdhcnRlbmxvdW5nZS5qcGciPgogIDxzb3VyY2UgbWVkaWE9IihtYXgtd2lkdGg6IDYwMHB4KSIgc3Jjc2V0PSJodHRwczovL3d3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZS9tZWRpYS9pbWFnZS9wcm9kdWN0LzExMjI3L21kL291dGRvb3ItbG91bmdlbW9lYmVsLXNldC1ib3Jlay1hbHUtc2VpbC1ob2x6LWVja3NvZmEtY291Y2h0aXNjaC1saW5jb2xuLWdhcnRlbmxvdW5nZS5qcGciPgogIDxpbWcgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZS9tZWRpYS9pbWFnZS9wcm9kdWN0LzExMjI3L2xnL291dGRvb3ItbG91bmdlbW9lYmVsLXNldC1ib3Jlay1hbHUtc2VpbC1ob2x6LWVja3NvZmEtY291Y2h0aXNjaC1saW5jb2xuLWdhcnRlbmxvdW5nZS5qcGciIGRhdGEtZWFuPSI0MDU2MDI2MTE3MzI3IiBhbHQ9IkxpbmNvbG4gR2FydGVubG91bmdlIi8+CjwvcGljdHVyZT4KICAgIDwvYT4KCiAgICAgICAgICA8ZmlnY2FwdGlvbj4KICAgICAgICA8YSBocmVmPSJodHRwczovL3d3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZS9PdXRkb29yLUxvdW5nZW1vZWJlbC1TZXQtQm9yZWstQWx1LVNlaWwtSG9sei1FY2tzb2ZhLUNvdWNodGlzY2gtTGluY29sbi1HYXJ0ZW5sb3VuZ2U/cmVmPXd3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZSZjYW1wYWlnbj04MjYzLTAxIiByZWw9IiIgdGFyZ2V0PSJfYmxhbmsiPgogICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgPHNwYW4gY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9maWd1cmVfc2hvcnRuYW1lIiBzdHlsZT0idGV4dC1hbGlnbjpjZW50ZXIiPkxpbmNvbG4gR2FydGVubG91bmdlPC9zcGFuPgogICAgICAgICAgICAgICAgICAgIDwvYT4KICAgICAgICA8ZGl2IGNsYXNzPSJqdGx3emRfZGVzY3JpcHRpb24tcHJpY2luZy1hY3Rpb25fcGFuZWwiPgogICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgPHNwYW4gY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9maWd1cmVfc2hvcnRkZXNjcmlwdGlvbiIgc3R5bGU9InRleHQtYWxpZ246Y2VudGVyIj5PdXRkb29yIExvdW5nZW0mb3VtbDtiZWwgU2V0IC0gRWNrc29mYSAmYW1wOyBDb3VjaHRpc2NoPC9zcGFuPgogICAgICAgICAgICAKICAgICAgICA8ZGl2IGNsYXNzPSJqdGx3emRfcHJpY2UiPgogICAgICAgICAgPHNwYW4gY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9wcmljZV9sYWJlbCI+VmVyc2FuZHByZWlzIGFiPC9zcGFuPgogICAgICAgICAgPHNwYW4gY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9wcmljZV90ZXh0Ij4xMi41ODUsMDAgJmV1cm87PC9zcGFuPgogICAgICAgIDwvZGl2PgoKICAgICAgICAgICAgICAgICAgPGRpdiBjbGFzcz0ianRsd3pkX2FjdGlvbi1wYW5lbCIgc3R5bGU9InRleHQtYWxpZ246IGNlbnRlciI+CiAgICAgICAgICAgIDxhIGNsYXNzPSJidG4gYnRuLXByaW1hcnkiIGhyZWY9Imh0dHBzOi8vd3d3LmdhcnRlbnRyYXVtLmRlL091dGRvb3ItTG91bmdlbW9lYmVsLVNldC1Cb3Jlay1BbHUtU2VpbC1Ib2x6LUVja3NvZmEtQ291Y2h0aXNjaC1MaW5jb2xuLUdhcnRlbmxvdW5nZT9yZWY9d3d3LmdhcnRlbnRyYXVtLmRlJmNhbXBhaWduPTgyNjMtMDEiIHJlbD0iIiB0YXJnZXQ9Il9ibGFuayI+SmV0enQgS2F1ZmVuPC9hPgogICAgICAgICAgPC9kaXY+CiAgICAgICAgICAgICAgPC9kaXY+CgogICAgPC9maWdjYXB0aW9uPgogIDwvZmlndXJlPgo8L2Rpdj4K

ARTEN VON GÄRTEN

Welche Gärten gibt es und worauf sollten Sie bei der Planung achten?

Beim Garten denkt jeder erst einmal an den Bereich hinter dem Haus, der aus einer größeren Rasenfläche und umliegenden Beeten oder Bäumen besteht. Doch es gibt viel mehr Orte rund ums Haus und sogar die Wohnung, die Sie als Garten oder zumindest garten-ähnlich gestalten können.

Vorgarten

Der Vorgarten empfängt Ihre Gäste und gibt gleich einen Vorgeschmack darauf, wie Ihr Außenbereich gestaltet ist. Denn oft zieht sich dieses Erscheinungsbild einheitlich um das ganze Haus bis zum Hauptgarten. Vorgärten können mal kleiner, mal größer ausfallen. Je nachdem wie weit Ihr Haus von der Straße entfernt liegt. In jedem Fall hängt die Gestaltung eng mit der des Hauseingangs zusammen.

 

kiesgarten_anlegen_vorgarten_haustuer_weg_busch

Moderner Vorgarten mit Kies und wenig Pflanzen. | © Shutterstock.com – U.J. Alexander

 

Hauptgarten

Ein Garten wie man ihn sich vorstellt. Hinter dem Haus mit einer relativ großen Fläche im Verhältnis zu anderen Gartenbereichen auf dem Grundstück. Hier können Sie auf eine Vielzahl unterschiedlicher Gartenstile, Gestaltungselemente und Dekorationen zurückgreifen, die Ihren individuellen Vorlieben entsprechen.

 

Kleine Gärten

Kleine Gärten sind eine besondere Herausforderung. Wenn beispielsweise bei einem Grundstück in der Stadt wenig Platz zur Verfügung steht, müssen Sie diesen bestmöglich nutzen. Pflanz- und Aufenthaltsbereiche müssen hier perfekt geplant sein, damit Sie von der Fülle an Ideen zur Gartengestaltung nicht erschlagen werden.

 

Dachgarten

Wenn der Raum für einen Garten knapp ist, schöpfen Gartenliebhaber alle Möglichkeiten aus doch irgendwo ein Fleckchen Grün anzulegen. Vor allem in großen Städten entstanden so immer mehr Dachgärten. Oft handelt es sich hierbei um Dachterrassen auf Flachdächern, die mit Gartenmöbeln und vielen Pflanzen in Blumenkübeln bestückt werden. Als ökologische Alternative ohne Zweck zum Aufenthalten gibt es hier noch das sogenannte Gründach, welches auch auf Schrägdächern angelegt werden kann.

 

dachterrasse_pergola_pflanzen_beet

Große Dachterrasse mit Platz für Aufbauten und Möbel wie in einem richtigen Garten. | © Shutterstock.com – Alison Hancock

 

Balkon & Terrasse

Zwar handelt es sich bei Terrassen oder Balkonen nicht direkt um Gärten und im Falle der Terrassen schließen diese meist nur daran an, aber auch hier ist die Gestaltung eine ähnliche. Gartenmöbel, Pflanzgefäße und selbst kleine Brunnen kommen hierfür genauso infrage wie für einen richtigen Garten. Alle verbindet die Aussicht einen schönen Außenbereich gestalten zu können, in dem Sie sich gerne aufhalten möchten.

 

Kleiner Tipp: Terrassen müssen nicht unbedingt direkt am Haus anschließen, sondern können in Form eines Podestes auch eigenständig im Garten liegen.

 

Innenhof

Auch Innen- oder Hinterhöfe kann man nicht unbedingt als Garten bezeichnen. Dennoch verhält es sich hier wie bei einer Terrasse. Hier können Sie mit Gartenmöbeln und Pflanzen einen wunderschönen Aufenthaltsbereich erschaffen. Weit entfernt vom Pflasterstein-Image nutzen Sie schützende Wände für schattenliebende Kletterpflanzen und gemütliche Sitzecken, die rein gar nichts mehr von biederen Hinterhöfen erkennen lassen.

 

innenhof_gestalten_sitzecke_rustikal

Gemütliche Sitzecke in einem Innenhof eingerahmt von Kletterpflanzen. | © Shutterstock.com – ingehogenbijl

 

IN WELCHEM STIL KÖNNEN SIE GÄRTEN GESTALTEN?

Diese Gartenstile sind beliebt

Immer mehr Gartenbesitzer richten Ihren Garten nach einem bestimmten Stil aus. Neben dem in Deutschland beliebten Landhausstil geht der Trend von pflegeleichten bis hin zu naturnahen Gärten weit auseinander.

 

Moderner Garten

Häuser, die nach aktuellem Standard als modern gelten, wirken besonders stimmig mit einem modernen Garten. Was in dem Sinne als modern gilt, darüber lässt sich streiten. In den meisten Fällen ist der Garten jedoch sehr aufgeräumt mit klaren Linien und abgegrenzten Bereichen für Pflanzen, Rasen und Beeten. Pflanzen werden vor allem im Vorgarten eher spärlich platziert und es wird viel mit Kies gestaltet. Häufig dominiert helles oder dunkles Grau in Form von Gehwegplatten, Rasenkantensteinen oder hohen Beetbegrenzungen das Gesamtbild. Um das ganze aufzulockern, werden allerdings auch immer wieder Elemente aus Holz mit eingebracht wie Sichtschutzwände oder Pergolen.

 

Gartentraum.de Gartenkalender – Oktober 2016

Moderne Gartengestaltung mit klar abgegrenzten Bereichen. | © Krappweis – Fotolia.com

 

Kies- & Steingarten

Der Kiesgarten wird häufig als moderne Variante genutzt. Hierbei handelt es sich in der Regel um Kiesbeete. Verschiedene Nuancen Grau sorgen für schöne Kontraste untereinander oder zur nahen Rasenfläche und weißer Kies wirkt sehr sauber. Der Steingarten wiederum geht eher in Richtung naturnaher Garten. Dort finden Sie größere Steine auf sandigem Boden zwischen denen Sukkulenten und andere trockenliebende Bodendecker gut gedeihen. Eines steht jedoch bei beiden Gärten im Vordergrund, nämlich die pflegeleichte Handhabung. Der Kiesgarten wird so angelegt, dass Unkraut kaum durch die Steinschicht gelangt. Im Steingarten darf das Unkraut allerdings auch gerne mal zwischen Stauden und Wildblumen seinen Platz behalten.

 

Graue Terrassenplatten mit Kies

Graue Terrassenplatten mit Kies. © Fotolia.com – U. J. Alexander

 

Mediterraner Garten

Urlaubsorte am Mittelmeer sind für viele Deutsche immer noch mit am reizvollsten. Kein Wunder also, dass sich einige das Gefühl mediterraner Leichtigkeit nach Hause auf den eigenen Balkon, die Terrasse und natürlich in den Garten holen möchten. Warmer Sandstein als Bodenbelag dazu Pflanzgefäße aus Terrakotta, aber auch reichlich Grün sorgen vor allem an heißen Sommertagen für Urlaubsfeeling. Selbst kleine Zitrus- oder Olivenbäume können Sie bei der mediterranen Gartengestaltung mit einbringen. In großen Blumentöpfen sollten Sie diese im Winter aber frostsicher einlagern.

 

Eine Terrasse mit Naturstein versetzt Sie in den Urlaub.

Eine Terrasse mit Naturstein versetzt Sie in den Urlaub.

 

Landhausgarten

Von modernen bis klassischen Elementen findet sich im Landhausgarten fast alles wieder. Es darf nur keiner dieser Stile zu sehr dominieren. Die rustikale, eben ländliche Ausrichtung ist allerdings bei den meisten beliebter. Zudem können sich hier Liebhaber von selbstgebauten Gartendekorationen beispielsweise aus Europaletten wunderbar ausleben. Farbenfrohe Pflanzen und Bäume wachsen im Landhausgarten gerne mal wild in Beeten mit Rindenmulch. Es wirkt alles nicht so steril wie in einem modernen Kiesgarten, sondern eher naturbelassen.

 

Bauerngarten & Naturgarten

Noch ein bisschen mehr auf eine natürliche Beschaffenheit ausgerichtet, ist der Naturgarten oder Bauerngarten, bzw. sein englisches Pendant der Cottage Garten. Hier wuchern Wildblumen in dichten Beeten und sprießen geradezu auf die anliegenden Kieswege, welche die naturnahe Gestaltung bestens untermalen. Alte, wiederverwertete Gerätschaften aus der Landwirtschaft und verwitterte Metall-Accessoires eignen sich als Dekoration im Bauerngarten perfekt. Genau wie früher nutzen viele Gartenbesitzer ihren Außenbereich immer häufiger zum Anbau von Nutzpflanzen wie Gemüse oder Kräuter.

 

Wild wachsende Blumen vor einem Bauernhaus

Wild blühender Bauerngarten mit lilafarbenen, roten und weißen Blüten. | © hydebrink – Fotolia.com

 

Asiatischer / Japanischer Garten

Den Garten etwas exotischer zu gestalten hat immer einen gewissen Reiz. Vor allem ein asiatischer Touch ist bei uns oft sehr beliebt. Dekorationen in diesem Stil wie Buddha-Figuren oder Steinlaternen gibt es zuhauf. Mit ein paar zusätzlichen Bambuspflanzen und Kies nähert sich die Gestaltung einem japanischen Garten schon recht gut an. Wenn Sie es spiritueller mögen, können Sie Ihren Garten auch im Sinne des Feng Shui anlegen.

 

Japanische Steinlaternen am Koi-Teich

Eine bemooste japanische Steinlaterne an einem idyllischen Koi-Teich. | © rruntsch – Fotolia.com

 

GESTALTUNG MIT GARTENDEKORATIONEN

Welche Ideen für Gartendekorationen gibt es?

Gartendekorationen sind die einfachste Möglichkeit wie Sie Ihren Garten von anderen abheben. Denn hier gibt es unzählige verschiedene Arten in noch einmal so vielen Designs und Materialien. Einige Ideen dazu haben wir für Sie zusammengestellt.

 

Figuren & Skulpturen

Bereits in der Antike waren Abbildungen von Göttern oder Kriegern als Dekoration überaus beliebt. Dementsprechend fanden diese lebensgroßen Figuren in der Renaissance und besonders in den prunkvollen Barock Schlössern des Adels auch später immer wieder ihren Platz. Heute sind es nicht nur die menschenähnlichen Abbilder aus Steinguss, sondern auch kunstvolle Skulpturen oder Tiere aus Metall, Holz & Co., die als Highlight den Garten mit gestalten. Von übergroßen XXL-Figuren bis hin zu kleinen, niedlichen Fabelwesen für das Beet finden Sie hier garantiert etwas, das Ihren Vorstellungen entspricht.

 

Gartenbrunnen

Auch das beruhigende Geräusch von plätscherndem Wasser spielt seit Jahrhunderten eine große Rolle bei der Gestaltung von Gärten, Parkanlagen, Innenhöfen und allem rund um das Haus. Wenn Sie Ihren Garten mit einem Brunnen gestalten, bringen Sie geradezu Leben und Bewegung in den Außenbereich. Auf weitläufigen Rasenflächen finden Sie genug Platz für einen hohen Kaskaden- oder Springbrunnen mit breitem Brunnenbecken. Platzsparende Varianten wie ein Wandbrunnen eignen sich bestens auf der Terrasse und selbst auf dem Balkon ist es mit einem kleinen Zierbrunnen möglich ein Wasserspiel zu installieren. Modelle mit Beleuchtung sorgen dabei selber zu später Stunde noch für ein absolutes Highlight.

 

Kleiner Gartenbrunnen

Dieser kleine Gartenbrunnen mit Umlaufpumpe findet fast in jedem Garten einen Platz. © eddi_m – Fotolia.com

 

Pflanzgefäße

Pflanzgefäße kommen vor allem auf der Terrasse oder dem Balkon zum Einsatz. Denn was wäre ein Rückzugsort im Freien ohne ein paar Pflanzen? Da auf dem Balkon oder selbst der Terrasse Blumenbeete oft nicht vorhanden sind, greift man auf Pflanzgefäße zurück. Hier finden sich mit schlichten Blumentöpfen oder antiken Gartenamphoren aus Stein wieder viele Möglichkeiten effektiv einen bestimmten Stil zu gestalten. Dabei beschränkt sich die Auswahl der Pflanzen nicht nur auf kleine Blumen. In großen XXL-Blumentöpfen können Sie sogar kleinere Bäume aufziehen.

 

Sonnenuhren

Wie so viele andere Gartendekorationen ein funktionales Gerät mit dem Ursprung in der Antike, welches heute größtenteils zu einem Deko-Objekt umgewandelt wurde. Nichtsdestotrotz besitzen die meisten Sonnenuhren immer noch die Funktionalität einstiger Tage und können die richtige Uhrzeit anzeigen, wenn sie korrekt eingestellt wurden. Selbst wenn Sie Ihren Garten mit einer kleinen Sonnenuhr gestalten, erzielen Sie damit sehr große Wirkung. Diese Dekoration fällt definitiv ins Auge und wirkt auf einem Sockel besonders gut. Alternativ dazu gibt es mit Wandsonnenuhren zudem platzsparende Varianten für die Hauswand oder Gartenmauer.

 

sonnenuhr-skulptur-gartenbank-steinadler-pavillon

Antike Gartendekorationen wie diese Sonnenuhr finden sich auch als Highlight in modernen Gärten. | © Gartentraum.de

 

Gartenruinen

Eine ganz exklusive Art der Gartendekoration ist die Gartenruine. Hierbei handelt es sich um gemauerte Wände aus Backsteinen, Torbögen und Fenstern, welche im gotischen Stil gehalten werden. Diese Dekorationen werden häufig genutzt, um einen Garten im englischen Stil zu gestalten. Sie ähneln dabei einer eingefallenen Kirche. Zwar gibt es auch einzelne Mauerstücke, die etwas kürzer sind, aber in der Regel benötigen Sie für eine Gartenruine viel Platz. Besonders schön wirken Gartenruinen, wenn Sie sie von Wildrosen oder anderen Kletterpflanzen bewachsen lassen.

 

Gartenruine mit Torbogen und Brücke

Gartenruinen sind das absolute Highlight für den Garten, allerdings auch ein großes Bauvorhaben, das viel Platz erfordert. | © Gartentraum.de

 

GESTALTUNG MIT GARTENMÖBELN

Mit welchen Gartenmöbeln können Sie Ihren Garten gestalten?

Wenn Sie jemand sind, der Wert darauf legt seinen Außenbereich ansprechend zu gestalten, tun Sie dies zum größten Teil für sich selbst. Und um seinen Garten, Balkon oder die Terrasse bestmöglich genießen zu können, sind schöne Gartenmöbel unabdingbar. Mit den folgenden Möglichkeiten verbringen Sie garantiert einzigartige Stunden draußen.

 

Essgruppen

Die beliebtesten Gartenmöbel sind Essgruppen. Im Grunde handelt es sich hier um eine Esstisch und passende Stühle. Runde, ovale oder eckige Tische mit verstellbaren oder festen Stühlen aus Holz, Aluminium oder Kunststoff – die Kombinationsmöglichkeiten sind vielfältig. Der Zweck bleibt aber immer der gleich. Draußen einen Aufenthaltsbereich zum Essen oder einfach nur Beieinandersitzen zu haben. Bevor andere Gartenmöbel zuhause Einzug halten, entscheiden sich viele unserer Kunden zuerst für eine Essgruppe.

 

Terrasse mit modernen Natursteinplatten.

Terrasse mit moderner Essgruppe. © Borek Gartenmöbel

 

Gartenbank

Ein weiteres Muss für alle, die gerne mal ihren Blick über den Garten schweifen lassen. Die Gartenbank ist ein Klassiker und lädt Sie sowohl zum kurzzeitigen Verweilen als auch zu entspannten Nachmittagen mit einem Buch ein. Außerdem eignet sich die Gartenbank für den Eingangsbereich im Vorgarten, einen Platz neben dem Gartenteich, der Hauswand auf der Terrasse oder einfach freistehend auf dem Rasen. Holz und Metall sind hier die beliebtesten Materialien.

 

Bistro-Sets

Bistro-Sets bestehen aus einem kleinen Tisch und wenigen Stühlen. Hier können Sie sich für eine kurze Pause zum Kaffee oder Erfrischungsgetränk niederlassen – eben wie in einem kleinen Bistro. Beliebt sind die Bistro-Möbel vor allem auf kleinen, schmalen Balkonen oder Terrassen. Im Garten können Sie damit allerdings auch sehr schön eine romantische Sitzecke gestalten. Umgeben von Rosenbüschen kommen die bevorzugt genommenen Metall-Stühle und runden Tische perfekt zur Geltung. Neben der klassischen Variante gibt es noch moderne Bistro-Sets aus Rattan.

 

Loungemöbel

Loungemöbel sollen Ihnen die Möglichkeit geben im Sommer das Wohnzimmer nach draußen zu verlagern. Gartensofas, gerne auch als Über-Eck-Variante, ein Couchtisch und Gartensessel als Ergänzung machen die Terrasse oder einen großen Balkon zum idealen Aufenthaltsort im Sommer. In den tiefen, breiten Sitzflächen der Loungemöbel können Sie es sich wunderbar bequem machen und einen gemütlichen Abend mit Freunden oder der Familie verbringen. Auch bei den Loungemöbeln ist die moderne und pflegeleichte Variante aus Rattan weit verbreitet.

 

Auf Loungemöbeln können Sie sich nach dem Schwimmen entspannen.

Auf Loungemöbeln können Sie sich bspw. nach dem Schwimmen entspannen. © Borek Gartenmöbel

 

Sonnenliegen & Liegestühle

Für das Mittagsschläfchen zwischendurch oder um den gewünschten sommerlichen Teint zu bekommen, eignen sich Sonnenliegen oder Liegestühle perfekt. Auf der langen Liegefläche der Sonnenliege oder dem ausklappbaren Fußteil des Liegestuhls können Sie entspannt die Beine hochlegen. Natürlich immer in Verbindung mit einer bequemen Sitzauflage. Dabei sind Sie mit beiden Gartenmöbeln sehr flexibel. Als klappbare Ausführung oder mit praktischen Rollen versehen, lassen sich beide Varianten ganz einfach dort platzieren, wo es Ihnen am besten gefällt.

 

Sonnenliegen sind Pflicht am Pool, um nach dem Baden entspannen zu können.

Sonnenliegen sind geradezu Pflicht am Pool, um nach dem Baden entspannen zu können. | © Borek Gartenmöbel

 

AUFENTHALTSORTE MIT BESCHATTUNG & CO. GESTALTEN

Wie können Sie geschützte Aufenthaltsorte gestalten?

Aufenthaltsorte im Außenbereich sind essentiell wichtig für jeden, der es liebt an der frischen Luft zu sein. Diese Aufenthaltsbereiche werden erst so richtig gemütlich, wenn Sie das Gefühl haben dort auch geschützt zu sein.

 

Sonnenschirme

Im Sommer scheint die Sonne durchaus intensiv. Daher sollten Sie unbedingt für eine ausreichende Beschattung sorgen. Das hat nicht nur gesundheitliche Vorteile, es ist einfach auch viel angenehmer am Esstisch & Co. nicht direkt in die Sonne gucken zu müssen. Die beste und beliebteste Variante ist hierbei der klassische Sonnenschirm. Er lässt sich flexibel aufstellen und meist problemlos dorthin umplatzieren, wo er gebraucht wird. Sonnenschirme gibt es in verschiedenen Größen. Von der weitläufigen Terrasse bis zum schmalen Balkon finden Sie hier immer eine passende Lösung. Neben den normalen Mittelmast-Sonnenschirmen sind vor allem Ampelschirme als elegante Variante über Loungemöbeln usw. perfekt um Aufenthaltsbereiche zu gestalten.

 

Kaufberatung: Sonnenschirm, Markise und Co.

Ein Sonnenschirm schützt nicht nur vor der Sonne, sondern rahmen auch die Sitzecke ein. | © lichaoshu – Fotolia.com

 

Pergola

Wieder ein Gestaltungselement aus antiken Zeiten, mit dem auch heute noch ideal der eigene Garten gestaltet werden kann. Und das sogar zum größten Teil auf natürlichem Wege. Bei der Pergola handelt es sich um ein Gestellt aus Standfüßen und Querbalken über die sich mit der Zeit Kletterpflanzen zur Beschattung ausbreiten. Ursprünglich aus Steinsäulen und Holzbalken gibt es mittlerweile auch moderne Pergolen aus Metall mit Seilzugmarkisen, die für den Schatten sorgen. Zudem findet eine Pergola überall ihren Platz. Von kleinen, an die Wand angelehnte Varianten auf dem Balkon bis hin zu großen, freistehenden Modelle auf der Terrasse oder im Garten ist diese Konstruktion sehr vielfältig.

 

pergola_selber_bauen_loungemoebel_sofa_sessel

Eine Pergola können Sie sowohl für moderne als auch für natürlich beschattete Sitzbereiche nutzen. | © Shutterstock.com – Blue Amber Design KC

 

Gartenpavillon

Rundum offen aber von oben geschützt, fühlt man sich auch in einem Gartenpavillon. Hier können Sie sich eine gemütliche Sitzecke einrichten und den Blick in alle Richtungen schweifen lassen. Ähnlich wie bei der Pergola können Sie an den Standbeinen des Pavillons optimal Kletterpflanzen hoch wachsen lassen. Viele Modelle besitzen dazu schon integrierte Rankgitter. Die Materialpalette reicht bei hochwertigen Gartenpavillons vom Klassiker Holz über Metall-Pavillons im viktorianischen oder modernen Stil bis hin zu massiven Modellen aus Stein.

 

Romantischer Gartenpavillon umhüllt von blühenden Büschen

Ein Gartenpavillon sollte harmonisch kombiniert werden.

 

Gartenhaus

Gartenhäuser können vom kleinen Geräteschuppen bis hin zur großen Holzhütte mit Schlafbereich vieles sein. Wenn Sie das Gartenhaus nicht nur als Unterstellmöglichkeit nutzen, sondern als Rückzugsort, gibt es einige Ideen dieses ansprechend zu gestalten. Eine kleine Terrasse vor dem Gartenhaus eignet sich ideal für Gartenmöbel. Sitzgelegenheiten wie Bistro-Sets oder eine Bank ermöglichen Ihnen den Blick in Ihren Garten. Umgeben von bunt bestückten Pflanzgefäßen ergibt sich ein Gesamtbild, das sich beispielsweise perfekt in einen Landhausgarten einfügt.

 

gartenhaus_fenster_terrasse_gartenmoebel_pflanztopf

Das Gartenhaus kann mit einer kleinen Terrasse sehr gut aus Aufenthaltsort im Garten genutzt werden. © oceane2508 – Adobe Stock

 

GARTEN MIT PFLANZEN & BLUMEN GESTALTEN

Welche Bepflanzungen sollte man im Garten besondere Aufmerksamkeit schenken?

Das was einen Garten auszeichnet sind die Pflanzen. Welche Pflanzbereiche Sie besonders beachten und pflegen sollten, erfahren Sie hier.

 

Rasen

Die meisten Gärten besitzen eine mehr oder weniger große Rasenfläche. In jedem Fall bringt diese Farbe in den Garten. Je besser der Rasen gepflegt ist, umso saftiger erstrahlt das Grün. Dabei geht es nicht nur darum den Rasen regelmäßig zu mähen, sondern wenn nötig auch zu düngen, kalken oder vertikutieren. Viele naturnahe Gärten im Landhausstil und besonders englische Gärten zeichnen sich durch viel Rasenfläche aus, die von Bäumen, Blumenbeeten oder Hecken eingefasst werden.

 

Rasenpflege im Sommer

Der perfekte Rasen mit einen satten Grün bedarf einiger Pflege und Geduld.

 

Immergrüne Pflanzen

Selbst im Winter und im Herbst etwas Grün im Garten sehen, macht viel aus. Immergrüne Pflanzen behalten das ganze Jahr ihre Blätter und bringen somit dauerhaft Farbe in den Garten, während andere Pflanzen schon verblassen. Nadelbäume kommen dabei natürlich zuerst in den Sinn. Aber auch als immergrüne Hecken stehen Ihnen einige Arten zur Verfügung. Da sich diese Pflanzen durch ihre Robustheit auszeichnen, benötigen sie auch weniger Pflege, sobald sie einmal ordentlich angewachsen sind. Hier reicht es sie regelmäßig in Form zu halten.

 

Sommergrüne, immergrüne und wintergrüne Pflanzen im Überblick

Ideen für einen grünen Garten das ganze Jahr über. | © Gartentraum.de

 

Bienenweide

Nicht erst seit dem „Volksbegehren Artenvielfalt“ ist das Thema Bienenrettung in aller Munde. Dabei können Sie den nützlichen, kleinen Insekten bereits mit geringem Aufwand sehr gut weiterhelfen, beispielsweise mit einer Bienenweide oder einfach bienenfreundlichen Blumen. Eine Bienenweide ist ein etwas größerer Bereich, welcher zusammenhängend mit bunten Wildblumen bepflanzt wird und so für eine perfekte Nahrungsgrundlage für die Bienen sorgt. Natürlich hilft es genauso weiter, wenn Sie darauf achten Ihren Garten mit bienenfreundlichen Blumen zu gestalten. Diese können dabei auch in Pflanzgefäßen oder vereinzelt im Beet stehen. Sogar in einem vermeintlich umweltschädlichen Kiesgarten können Sie so nützlich gestalten. Entsprechende Blumenmischungen finden Sie mittlerweile in jedem Baumarkt oder online.

 

Auswahl an besonders bienenfreundlichen Pflanzen für Ihren Garten oder Balkon.

Auswahl an besonders bienenfreundlichen Pflanzen für Ihren Garten oder Balkon. | © Gartentraum.de

 

Blumen

Genau wie der Rasen sind Blumen etwas, was man unweigerlich mit dem Garten verbindet. Diesen mit Blumen zu gestalten, bedeutet Farbe einzubringen und Leben einzuhauchen. Blumen müssen dabei nicht nur im Beet zu finden sein. Pflanzgefäße oder Blumenkästen helfen Ihnen, die Blütenpracht auch abseits vom festen Erdreich anzupflanzen. Das kommt Ihnen vor allem dann zugute, wenn Sie mit Blumen einen Balkon oder die Terrasse gestalten möchten. Regelmäßiges Gießen ist hier allerdings Pflicht. Welches die beliebtesten Blumen zur Gestaltung des Gartens sind, erfahren Sie in diesem Beitrag.

 

Gemüse

Immer mehr Hobbygärtner nutzen ihren Garten, die Dachterrasse und alle Orte an denen Nutzpflanzen gedeihen können zum Anbau von Gemüse oder Kräuter. Diese Idee der Selbstversorgung ist nichts neues, kommt aber wieder ins Bewusstsein der Menschen, denen Nachhaltigkeit zunehmend wichtiger wird. Das große Beet im Garten bietet dazu natürlich die beste Möglichkeit. Für Außenbereiche in Städten, wo der Platz eh schon immer weniger wird, muss man sich allerdings etwas einfallen lassen. Vertikale Pflanzwände und Hochbeete sind hier ein Trend zur Gestaltung eines Gemüsegartens. So können Sie auch dort Pflanzen zum Verzehr anbauen, wo Ihnen kein klassischer Garten zur Verfügung steht.

 

hochbeet_blumen_gemuese_mischkultur

Hochbeet mit einer Mischkultur aus Gemüse & Zierpflanzen. | © gardenguru – depositphotos.com

 

Bäume & Sträucher

Bäume und Sträucher bringen Abwechslung in den Garten. Ob als hohe, schmale Tannen, die das Grundstück einrahmen, als einzelner Obstbaum mitten auf der Rasenfläche oder als buschiger Strauch im Beet. Diese sind meist größer als die üblichen Zierpflanzen oder Blumen drumherum. Zudem bieten Bäume für die heimische Gartengestaltung eine unglaublich große Artenvielfalt. Egal ob Nadel- oder Laubbaum, niedrige Zwerg-Varianten oder große Art. In den Garten kann gepflanzt werden, was Platz findet und mit dem heimischen Klima zurecht kommt. Bäume und Sträucher sollten Sie jedoch regelmäßig in Form halten und entsprechend zurechtstutzen. Mit kleinen Bäumen in XXL-Pflanztöpfen können Sie sogar den Balkon oder die Dachterrasse gestalten.

EINFRIEDUNG IHRES GARTENS

Welche Möglichkeiten zur Einfriedung gibt es?

Vor allem in dicht besiedelten Arealen bietet es sich an das eigene Grundstück von anderen abzugrenzen. Das kann zum einen aus Gründen der Privatsphäre sein oder als Schutz von Kindern und Tieren. In jedem Fall bieten sich Ihnen einige Möglichkeiten Ihr Grundstück und vorrangig Ihren Garten einzufrieden.

 

Gartenzaun

Die gängigste Variante, die hierzulande genutzt wird, um einen Garten einzufrieden ist der allseits bekannte Gartenzaun. Ihn gibt es in unzähligen Varianten von breiten, überlappenden Holzpaneelen, die Sie blickdicht von den Nachbarn abschirmen bis hin zum offenen Maschendrahtzaun. Auch ein Zaun kann so gestaltet werden, dass er sich in den ausgesuchten Gartenstil perfekt einfügt, bzw. diesen noch unterstreicht. Rustikale Zäune können Sie mit natürlich gewachsenen Ästen gestalten, wohingegen die moderne Variante sauber verarbeitetes Holz mit perfekten Linien besitzt. Häufig wird der Gartenzaun daher mit dekorativen Absichten aufgestellt.

 

Gartenzaun aus Holz und Stein als Sichtschutz

Gartenzaun aus Holz und Stein als Sichtschutz. © Fotolia.com – maho

 

Hecken

Hecken haben den selben Zweck wie ein Gartenzaun. Dem Garten einen Rahmen geben, allerdings mit dem Fokus als Sichtschutz zu fungieren. Doch eine Hecke können Sie nicht einfach so kaufen. Heckenpflanzen sehen aus wie ganz normale niedrige Bäume. Sie werden in einer Reihe eingepflanzt und in jahrelanger Pflege hochgezogen. Das wichtigste ist auch hier wieder der Schnitt, der die Pflanzen dazu bringt zu einer dichten Hecke zusammen zu wachsen. Haben Sie dies geschafft, besitzen Sie eine sehr robuste Einfriedung in Ihrem Garten, die bei der richtigen Auswahl der Pflanzen sogar das ganze Jahr über grün bleibt.

 

Thuja als natürlicher Terrassen-Sichtschutz

Ein Sichtschutz aus Pflanzen ist günstig und naturnah. © visuals-and-concepts – stock.adobe.com

 

Gabionen

Als Trend der letzten Jahre setzten sich Gabionen bei der Gestaltung eines Sichtschutzes oder der Einfriedung des Grundstücks durch. Hierbei handelt es sich um Metallkörbe, die mit Steinen aufgefüllt werden. Sie können Gabionen in einer Höhe von bis zu 2 Metern kaufen und mit unterschiedlichen Steinen so gestalten, dass die Farbgebung zu Haus und Garten passt. Gabionen bilden durch die Verbindung mit Stein und Metall die perfekte Kombination aus moderner und natürlicher Einfriedung.

 

Weiße Gabionen als moderner Sichtschutz

Weiße Gabionen als moderner Sichtschutz. © Fotolia.com – ThomBal

GARTEN PLANEN

Welche Projekte benötigen sorgfältige Planung?

Einige Projekt bei der Gartengestaltung können recht umfangreich werden. Möchten Sie selber größere Bereich neu- oder umgestalten, sollten Sie im Voraus richtig planen.

 

Gartenplaner

Damit große und kleine Vorhaben bei der Gartengestaltung gelingen, können Sie einen digitalen Gartenplaner nutzen. Günstige und einfache Softwarelösungen gibt es mittlerweile auch für den Privatanwender, oft sogar kostenlos. Mit PC, Tablet oder Smartphone können Sie Ihren Garten virtuell gestalten und sich Ihre Ideen veranschaulichen ohne dabei reale Veränderungen vorzunehmen. Sowohl eine komplette Neugestaltung als auch die Planung einzelner Bereiche macht mit einem Gartenplaner durchaus Sinn, damit Sie Ihre Vorstellungen bestmöglich umsetzen können.

 

Gartenweg anlegen

Gehwege werden bei der Gartengestaltung oft unterschätzt. Sie können den Stil allerdings entscheidend mitprägen. Zum einen ist es das verwendete Material, wie Kies, Pflastersteine oder Holz was das Gesamtbild des Gartens beeinflusst, zum anderen sind es Form, Länge und Lage. Letztere Punkte können Sie im Voraus wieder optimal mit einem Gartenplaner visualisieren. Das Material sollten Sie so auswählen, dass es zu Ihrem bevorzugten Gartenstil passt. Viele Ideen und Beispiele dazu finden Sie in diesem Beitrag. Grundlage für einen guten und dauerhaften Gartenweg ist der befestigte Untergrund – darauf sollten Sie unbedingt achten.

 

gartenweg_naturstein_polygonalplatten_rasen

Gartenweg aus rustikalen Natursteinplatten wirkt sehr individuell. | © Shutterstock – tavizta

 

Teich

Der Teich ist auch Gestaltungsobjekt, das viele Menschen im Garten haben. Je größer die Ausmaße des Gartenteichs sind, desto sinnvoller ist die vorherige Planung. Stromanschluss für Pumpen, verbleibender Bewegungsspielraum drumherum und vieles mehr – alles muss berücksichtigt werden. Vor allem an die Gestaltung von Schwimmteichen oder Koiteichen werden hohe Ansprüche gestellt.

 

Auch ohne viel Deko ist ein Koiteich ein Highlight im Garten.

Auch ohne viel Deko ist ein Koiteich ein Highlight im Garten.
| © Piman Khrutmuang – Fotolia.com

 

Bachlauf

In direktem Zusammenhang mit einem Gartenteich oder zumindest einem teich-ähnlichen Auffangbecken steht der Bachlauf. Dieser soll möglichst so natürlich wirken wie ein Gebirgsbach. Es kommt bei dieser Art Wasserspiel wieder auf das beruhigende Plätschern des Wassers an, das sich hier über eine längere Strecke hinzieht als beispielsweise bei einem Gartenbrunnen. Die Bewegung des Wasser haucht Ihrem Garten damit zusätzliches Leben ein und ist ein absolutes Highlight.

 

Bachlauf kombiniert mit bunten Blumen und Pflanzen

Bachlauf kombiniert mit bunten Blumen und Pflanzen. | © chris2766 – Fotolia.com

 

Pool

Neben den mittlerweile sehr beliebten Varianten zum Aufstellen gibt es natürlich auch noch die richtigen Pools. Diese großen Wasserbecken werden in der Regel gemauert oder betoniert und können dementsprechend schnell auch mal ein umfangreiches Bauvorhaben ausarten. Folglich sollten Sie darauf achten, dass hier keine Fehler entstehen, die Ihnen hinterher auf die Füße fallen könnten. Sorgfältige Planung und professionelle Umsetzung ist also unabdingbar, wenn Sie einen Pool im Garten haben möchten. Wer genug eigenes handwerkliches Geschick besitzt, kann seinen Pool mit diesem Vorgehen gut selber bauen.

 

Auch ein kleiner Pool macht im Sommer viel aus.

Jeder größere, fest installierte Pool benötigt eine sorgfältige Planung.

 

Terrasse

Wer eine Terrasse neu anlegen oder gestalten möchte, tut dies nicht mal so im Handumdrehen. Der richtige Untergrund, bzw. das Fundament muss stabil und eben sein und man muss sich über den richtigen Terrassenbelag Gedanken machen. Hierbei sind vor allem Terrassendielen aus Holz und Platten aus Stein beliebtes Material, das Sie zudem sehr gut selber verlegen können. Doch auch bei Terrassen gilt, dass diese Jahre oder Jahrzehnte bestehen bleiben sollen und deshalb von vornherein optimal geplant werden müssen.

 

BILDERGALERIE

Wie kann ein neu gestalteter Garten aussehen?

ZUSAMMENFASSUNG

Die Gestaltung eines Gartens ist überaus umfangreich. Ihnen stehen viele Möglichkeiten von kleinen Dekorationen bis hin zu großen Bauvorhaben zur Verfügung, die das Aussehen Ihres Gartens prägen. Zunächst sollten Sie sich bewusst werden, wo der Garten geplant ist und welche Gegebenheiten dort vorherrschen. Eine Dachterrasse hat beispielsweise andere Anforderungen als ein Vorgarten. Danach müssen Sie sich Gedanken machen in welchem Stil Sie Ihren Garten gestalten wollen. Natürlich ist es immer möglich verschiedene Elemente bestimmter Stilrichtungen zu vermischen, allerdings raten wir Ihnen dazu sich grundsätzlich auf einen Gartenstil zu konzentrieren. So wirkt der Garten in sich stimmiger und ansprechender. Danach können Sie sich nach Lust und Laune mit Gartenmöbeln, Gartendekorationen und Pflanzen auslassen. Größere Bauvorhaben, sollten Sie aber unbedingt vorher sorgfältig planen, da diese Ihre Gartengestaltung über viele Jahre beeinflussen werden.

WEITERE PRODUKTE

Welche Artikel von Gartentraum.de könnten Sie noch interessieren?

PGRpdiBjbGFzcz0ianRsd3pkX2Nhcm91c2VsLWl0ZW0iPgogIDxmaWd1cmUgY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9maWd1cmUiPgogICAgPGEgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvQnJvbnplLVNvbm5lbnVoci1rYXVmZW4tVmVyc2FpbGxlP3JlZj13d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUmY2FtcGFpZ249ODI2My0wMiIgcmVsPSIiIHRhcmdldD0iX2JsYW5rIj4KICAgICAgCjxwaWN0dXJlPgogIDxzb3VyY2UgbWVkaWE9IihtYXgtd2lkdGg6IDIwMHB4KSIgc3Jjc2V0PSJodHRwczovL3d3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZS9tZWRpYS9pbWFnZS9wcm9kdWN0LzIxMjgveHMvYnJvbnplLXNvbm5lbnVoci1rYXVmZW4tdmVyc2FpbGxlLmpwZyI+CiAgPHNvdXJjZSBtZWRpYT0iKG1heC13aWR0aDogMzUwcHgpIiBzcmNzZXQ9Imh0dHBzOi8vd3d3LmdhcnRlbnRyYXVtLmRlL21lZGlhL2ltYWdlL3Byb2R1Y3QvMjEyOC9zbS9icm9uemUtc29ubmVudWhyLWthdWZlbi12ZXJzYWlsbGUuanBnIj4KICA8c291cmNlIG1lZGlhPSIobWF4LXdpZHRoOiA2MDBweCkiIHNyY3NldD0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvbWVkaWEvaW1hZ2UvcHJvZHVjdC8yMTI4L21kL2Jyb256ZS1zb25uZW51aHIta2F1ZmVuLXZlcnNhaWxsZS5qcGciPgogIDxpbWcgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZS9tZWRpYS9pbWFnZS9wcm9kdWN0LzIxMjgvbGcvYnJvbnplLXNvbm5lbnVoci1rYXVmZW4tdmVyc2FpbGxlLmpwZyIgZGF0YS1lYW49IjQyNjAyMTgzODc2NTIiIGFsdD0iVmVyc2FpbGxlIi8+CjwvcGljdHVyZT4KICAgIDwvYT4KCiAgICAgICAgICA8ZmlnY2FwdGlvbj4KICAgICAgICA8YSBocmVmPSJodHRwczovL3d3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZS9Ccm9uemUtU29ubmVudWhyLWthdWZlbi1WZXJzYWlsbGU/cmVmPXd3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZSZjYW1wYWlnbj04MjYzLTAyIiByZWw9IiIgdGFyZ2V0PSJfYmxhbmsiPgogICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgPHNwYW4gY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9maWd1cmVfc2hvcnRuYW1lIiBzdHlsZT0idGV4dC1hbGlnbjpjZW50ZXIiPlZlcnNhaWxsZTwvc3Bhbj4KICAgICAgICAgICAgICAgICAgICA8L2E+CiAgICAgICAgPGRpdiBjbGFzcz0ianRsd3pkX2Rlc2NyaXB0aW9uLXByaWNpbmctYWN0aW9uX3BhbmVsIj4KICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgIDxzcGFuIGNsYXNzPSJqdGx3emRfZmlndXJlX3Nob3J0ZGVzY3JpcHRpb24iIHN0eWxlPSJ0ZXh0LWFsaWduOmNlbnRlciI+QnJvbnplIFNvbm5lbnVociBrYXVmZW48L3NwYW4+CiAgICAgICAgICAgIAogICAgICAgIDxkaXYgY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9wcmljZSI+CiAgICAgICAgICA8c3BhbiBjbGFzcz0ianRsd3pkX3ByaWNlX2xhYmVsIj5WZXJzYW5kcHJlaXMgYWI8L3NwYW4+CiAgICAgICAgICA8c3BhbiBjbGFzcz0ianRsd3pkX3ByaWNlX3RleHQiPjYwMCwwMCAmZXVybzs8L3NwYW4+CiAgICAgICAgPC9kaXY+CgogICAgICAgICAgICAgICAgICA8ZGl2IGNsYXNzPSJqdGx3emRfYWN0aW9uLXBhbmVsIiBzdHlsZT0idGV4dC1hbGlnbjogY2VudGVyIj4KICAgICAgICAgICAgPGEgY2xhc3M9ImJ0biBidG4tcHJpbWFyeSIgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvQnJvbnplLVNvbm5lbnVoci1rYXVmZW4tVmVyc2FpbGxlP3JlZj13d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUmY2FtcGFpZ249ODI2My0wMiIgcmVsPSIiIHRhcmdldD0iX2JsYW5rIj5KZXR6dCBLYXVmZW48L2E+CiAgICAgICAgICA8L2Rpdj4KICAgICAgICAgICAgICA8L2Rpdj4KCiAgICA8L2ZpZ2NhcHRpb24+CiAgPC9maWd1cmU+CjwvZGl2Pgo=PGRpdiBjbGFzcz0ianRsd3pkX2Nhcm91c2VsLWl0ZW0iPgogIDxmaWd1cmUgY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9maWd1cmUiPgogICAgPGEgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvTWVzc2luZy1Tb25uZW51aHItbWl0LUZ1c3MtT2x5bXBvcz9yZWY9d3d3LmdhcnRlbnRyYXVtLmRlJmNhbXBhaWduPTgyNjMtMDIiIHJlbD0iIiB0YXJnZXQ9Il9ibGFuayI+CiAgICAgIAo8cGljdHVyZT4KICA8c291cmNlIG1lZGlhPSIobWF4LXdpZHRoOiAyMDBweCkiIHNyY3NldD0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvbWVkaWEvaW1hZ2UvcHJvZHVjdC81NDkyL3hzL21lc3Npbmctc29ubmVudWhyLW1pdC1mdXNzLW9seW1wb3MuanBnIj4KICA8c291cmNlIG1lZGlhPSIobWF4LXdpZHRoOiAzNTBweCkiIHNyY3NldD0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvbWVkaWEvaW1hZ2UvcHJvZHVjdC81NDkyL3NtL21lc3Npbmctc29ubmVudWhyLW1pdC1mdXNzLW9seW1wb3MuanBnIj4KICA8c291cmNlIG1lZGlhPSIobWF4LXdpZHRoOiA2MDBweCkiIHNyY3NldD0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvbWVkaWEvaW1hZ2UvcHJvZHVjdC81NDkyL21kL21lc3Npbmctc29ubmVudWhyLW1pdC1mdXNzLW9seW1wb3MuanBnIj4KICA8aW1nIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvbWVkaWEvaW1hZ2UvcHJvZHVjdC81NDkyL2xnL21lc3Npbmctc29ubmVudWhyLW1pdC1mdXNzLW9seW1wb3MuanBnIiBkYXRhLWVhbj0iNDA1NjAyNjAyNDk0NiIgYWx0PSJPbHltcG9zIi8+CjwvcGljdHVyZT4KICAgIDwvYT4KCiAgICAgICAgICA8ZmlnY2FwdGlvbj4KICAgICAgICA8YSBocmVmPSJodHRwczovL3d3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZS9NZXNzaW5nLVNvbm5lbnVoci1taXQtRnVzcy1PbHltcG9zP3JlZj13d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUmY2FtcGFpZ249ODI2My0wMiIgcmVsPSIiIHRhcmdldD0iX2JsYW5rIj4KICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgIDxzcGFuIGNsYXNzPSJqdGx3emRfZmlndXJlX3Nob3J0bmFtZSIgc3R5bGU9InRleHQtYWxpZ246Y2VudGVyIj5PbHltcG9zPC9zcGFuPgogICAgICAgICAgICAgICAgICAgIDwvYT4KICAgICAgICA8ZGl2IGNsYXNzPSJqdGx3emRfZGVzY3JpcHRpb24tcHJpY2luZy1hY3Rpb25fcGFuZWwiPgogICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgPHNwYW4gY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9maWd1cmVfc2hvcnRkZXNjcmlwdGlvbiIgc3R5bGU9InRleHQtYWxpZ246Y2VudGVyIj5NZXNzaW5nIFNvbm5lbnVociBtaXQgRnUmc3psaWc7PC9zcGFuPgogICAgICAgICAgICAKICAgICAgICA8ZGl2IGNsYXNzPSJqdGx3emRfcHJpY2UiPgogICAgICAgICAgPHNwYW4gY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9wcmljZV9sYWJlbCI+VmVyc2FuZHByZWlzIGFiPC9zcGFuPgogICAgICAgICAgPHNwYW4gY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9wcmljZV90ZXh0Ij4yNTAsMDAgJmV1cm87PC9zcGFuPgogICAgICAgIDwvZGl2PgoKICAgICAgICAgICAgICAgICAgPGRpdiBjbGFzcz0ianRsd3pkX2FjdGlvbi1wYW5lbCIgc3R5bGU9InRleHQtYWxpZ246IGNlbnRlciI+CiAgICAgICAgICAgIDxhIGNsYXNzPSJidG4gYnRuLXByaW1hcnkiIGhyZWY9Imh0dHBzOi8vd3d3LmdhcnRlbnRyYXVtLmRlL01lc3NpbmctU29ubmVudWhyLW1pdC1GdXNzLU9seW1wb3M/cmVmPXd3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZSZjYW1wYWlnbj04MjYzLTAyIiByZWw9IiIgdGFyZ2V0PSJfYmxhbmsiPkpldHp0IEthdWZlbjwvYT4KICAgICAgICAgIDwvZGl2PgogICAgICAgICAgICAgIDwvZGl2PgoKICAgIDwvZmlnY2FwdGlvbj4KICA8L2ZpZ3VyZT4KPC9kaXY+Cg==PGRpdiBjbGFzcz0ianRsd3pkX2Nhcm91c2VsLWl0ZW0iPgogIDxmaWd1cmUgY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9maWd1cmUiPgogICAgPGEgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvTW9kZXJuZS1HYXJ0ZW4tU29ubmVudWhyLUdhbGlsZW8/cmVmPXd3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZSZjYW1wYWlnbj04MjYzLTAyIiByZWw9IiIgdGFyZ2V0PSJfYmxhbmsiPgogICAgICAKPHBpY3R1cmU+CiAgPHNvdXJjZSBtZWRpYT0iKG1heC13aWR0aDogMjAwcHgpIiBzcmNzZXQ9Imh0dHBzOi8vd3d3LmdhcnRlbnRyYXVtLmRlL21lZGlhL2ltYWdlL3Byb2R1Y3QvMjEyOS94cy9tb2Rlcm5lLWdhcnRlbi1zb25uZW51aHItZ2FsaWxlby5qcGciPgogIDxzb3VyY2UgbWVkaWE9IihtYXgtd2lkdGg6IDM1MHB4KSIgc3Jjc2V0PSJodHRwczovL3d3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZS9tZWRpYS9pbWFnZS9wcm9kdWN0LzIxMjkvc20vbW9kZXJuZS1nYXJ0ZW4tc29ubmVudWhyLWdhbGlsZW8uanBnIj4KICA8c291cmNlIG1lZGlhPSIobWF4LXdpZHRoOiA2MDBweCkiIHNyY3NldD0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvbWVkaWEvaW1hZ2UvcHJvZHVjdC8yMTI5L21kL21vZGVybmUtZ2FydGVuLXNvbm5lbnVoci1nYWxpbGVvLmpwZyI+CiAgPGltZyBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LmdhcnRlbnRyYXVtLmRlL21lZGlhL2ltYWdlL3Byb2R1Y3QvMjEyOS9sZy9tb2Rlcm5lLWdhcnRlbi1zb25uZW51aHItZ2FsaWxlby5qcGciIGRhdGEtZWFuPSI0MjYwMjE4Mzg3NjY5IiBhbHQ9IkdhbGlsZW8iLz4KPC9waWN0dXJlPgogICAgPC9hPgoKICAgICAgICAgIDxmaWdjYXB0aW9uPgogICAgICAgIDxhIGhyZWY9Imh0dHBzOi8vd3d3LmdhcnRlbnRyYXVtLmRlL01vZGVybmUtR2FydGVuLVNvbm5lbnVoci1HYWxpbGVvP3JlZj13d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUmY2FtcGFpZ249ODI2My0wMiIgcmVsPSIiIHRhcmdldD0iX2JsYW5rIj4KICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgIDxzcGFuIGNsYXNzPSJqdGx3emRfZmlndXJlX3Nob3J0bmFtZSIgc3R5bGU9InRleHQtYWxpZ246Y2VudGVyIj5HYWxpbGVvPC9zcGFuPgogICAgICAgICAgICAgICAgICAgIDwvYT4KICAgICAgICA8ZGl2IGNsYXNzPSJqdGx3emRfZGVzY3JpcHRpb24tcHJpY2luZy1hY3Rpb25fcGFuZWwiPgogICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgPHNwYW4gY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9maWd1cmVfc2hvcnRkZXNjcmlwdGlvbiIgc3R5bGU9InRleHQtYWxpZ246Y2VudGVyIj5Nb2Rlcm5lIEdhcnRlbiBTb25uZW51aHI8L3NwYW4+CiAgICAgICAgICAgIAogICAgICAgIDxkaXYgY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9wcmljZSI+CiAgICAgICAgICA8c3BhbiBjbGFzcz0ianRsd3pkX3ByaWNlX2xhYmVsIj5WZXJzYW5kcHJlaXMgYWI8L3NwYW4+CiAgICAgICAgICA8c3BhbiBjbGFzcz0ianRsd3pkX3ByaWNlX3RleHQiPjQwMCwwMCAmZXVybzs8L3NwYW4+CiAgICAgICAgPC9kaXY+CgogICAgICAgICAgICAgICAgICA8ZGl2IGNsYXNzPSJqdGx3emRfYWN0aW9uLXBhbmVsIiBzdHlsZT0idGV4dC1hbGlnbjogY2VudGVyIj4KICAgICAgICAgICAgPGEgY2xhc3M9ImJ0biBidG4tcHJpbWFyeSIgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvTW9kZXJuZS1HYXJ0ZW4tU29ubmVudWhyLUdhbGlsZW8/cmVmPXd3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZSZjYW1wYWlnbj04MjYzLTAyIiByZWw9IiIgdGFyZ2V0PSJfYmxhbmsiPkpldHp0IEthdWZlbjwvYT4KICAgICAgICAgIDwvZGl2PgogICAgICAgICAgICAgIDwvZGl2PgoKICAgIDwvZmlnY2FwdGlvbj4KICA8L2ZpZ3VyZT4KPC9kaXY+Cg==PGRpdiBjbGFzcz0ianRsd3pkX2Nhcm91c2VsLWl0ZW0iPgogIDxmaWd1cmUgY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9maWd1cmUiPgogICAgPGEgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvTWV0YWxsLVNvbm5lbnVoci1NZXNzaW5nLUFwb2xsb24/cmVmPXd3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZSZjYW1wYWlnbj04MjYzLTAyIiByZWw9IiIgdGFyZ2V0PSJfYmxhbmsiPgogICAgICAKPHBpY3R1cmU+CiAgPHNvdXJjZSBtZWRpYT0iKG1heC13aWR0aDogMjAwcHgpIiBzcmNzZXQ9Imh0dHBzOi8vd3d3LmdhcnRlbnRyYXVtLmRlL21lZGlhL2ltYWdlL3Byb2R1Y3QvMjEyNS94cy9tZXRhbGwtc29ubmVudWhyLW1lc3NpbmctYXBvbGxvbi5qcGciPgogIDxzb3VyY2UgbWVkaWE9IihtYXgtd2lkdGg6IDM1MHB4KSIgc3Jjc2V0PSJodHRwczovL3d3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZS9tZWRpYS9pbWFnZS9wcm9kdWN0LzIxMjUvc20vbWV0YWxsLXNvbm5lbnVoci1tZXNzaW5nLWFwb2xsb24uanBnIj4KICA8c291cmNlIG1lZGlhPSIobWF4LXdpZHRoOiA2MDBweCkiIHNyY3NldD0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvbWVkaWEvaW1hZ2UvcHJvZHVjdC8yMTI1L21kL21ldGFsbC1zb25uZW51aHItbWVzc2luZy1hcG9sbG9uLmpwZyI+CiAgPGltZyBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LmdhcnRlbnRyYXVtLmRlL21lZGlhL2ltYWdlL3Byb2R1Y3QvMjEyNS9sZy9tZXRhbGwtc29ubmVudWhyLW1lc3NpbmctYXBvbGxvbi5qcGciIGRhdGEtZWFuPSI0MjYwMjE4Mzg3NjE0IiBhbHQ9IkFwb2xsb24iLz4KPC9waWN0dXJlPgogICAgPC9hPgoKICAgICAgICAgIDxmaWdjYXB0aW9uPgogICAgICAgIDxhIGhyZWY9Imh0dHBzOi8vd3d3LmdhcnRlbnRyYXVtLmRlL01ldGFsbC1Tb25uZW51aHItTWVzc2luZy1BcG9sbG9uP3JlZj13d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUmY2FtcGFpZ249ODI2My0wMiIgcmVsPSIiIHRhcmdldD0iX2JsYW5rIj4KICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgIDxzcGFuIGNsYXNzPSJqdGx3emRfZmlndXJlX3Nob3J0bmFtZSIgc3R5bGU9InRleHQtYWxpZ246Y2VudGVyIj5BcG9sbG9uPC9zcGFuPgogICAgICAgICAgICAgICAgICAgIDwvYT4KICAgICAgICA8ZGl2IGNsYXNzPSJqdGx3emRfZGVzY3JpcHRpb24tcHJpY2luZy1hY3Rpb25fcGFuZWwiPgogICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgPHNwYW4gY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9maWd1cmVfc2hvcnRkZXNjcmlwdGlvbiIgc3R5bGU9InRleHQtYWxpZ246Y2VudGVyIj5NZXRhbGwgU29ubmVudWhyIE1lc3Npbmc8L3NwYW4+CiAgICAgICAgICAgIAogICAgICAgIDxkaXYgY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9wcmljZSI+CiAgICAgICAgICA8c3BhbiBjbGFzcz0ianRsd3pkX3ByaWNlX2xhYmVsIj5WZXJzYW5kcHJlaXMgYWI8L3NwYW4+CiAgICAgICAgICA8c3BhbiBjbGFzcz0ianRsd3pkX3ByaWNlX3RleHQiPjI4MCwwMCAmZXVybzs8L3NwYW4+CiAgICAgICAgPC9kaXY+CgogICAgICAgICAgICAgICAgICA8ZGl2IGNsYXNzPSJqdGx3emRfYWN0aW9uLXBhbmVsIiBzdHlsZT0idGV4dC1hbGlnbjogY2VudGVyIj4KICAgICAgICAgICAgPGEgY2xhc3M9ImJ0biBidG4tcHJpbWFyeSIgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvTWV0YWxsLVNvbm5lbnVoci1NZXNzaW5nLUFwb2xsb24/cmVmPXd3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZSZjYW1wYWlnbj04MjYzLTAyIiByZWw9IiIgdGFyZ2V0PSJfYmxhbmsiPkpldHp0IEthdWZlbjwvYT4KICAgICAgICAgIDwvZGl2PgogICAgICAgICAgICAgIDwvZGl2PgoKICAgIDwvZmlnY2FwdGlvbj4KICA8L2ZpZ3VyZT4KPC9kaXY+Cg==
PGRpdiBjbGFzcz0ianRsd3pkX2Nhcm91c2VsLWl0ZW0iPgogIDxmaWd1cmUgY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9maWd1cmUiPgogICAgPGEgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvTW9kZXJuZXItWmluay1TaXR6LUJydW5uZW4tUmVzdG8/cmVmPXd3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZSZjYW1wYWlnbj04MjYzLTAzIiByZWw9IiIgdGFyZ2V0PSJfYmxhbmsiPgogICAgICAKPHBpY3R1cmU+CiAgPHNvdXJjZSBtZWRpYT0iKG1heC13aWR0aDogMjAwcHgpIiBzcmNzZXQ9Imh0dHBzOi8vd3d3LmdhcnRlbnRyYXVtLmRlL21lZGlhL2ltYWdlL3Byb2R1Y3QvNTEyOS94cy9tb2Rlcm5lci16aW5rLXNpdHotYnJ1bm5lbi1yZXN0by5qcGciPgogIDxzb3VyY2UgbWVkaWE9IihtYXgtd2lkdGg6IDM1MHB4KSIgc3Jjc2V0PSJodHRwczovL3d3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZS9tZWRpYS9pbWFnZS9wcm9kdWN0LzUxMjkvc20vbW9kZXJuZXItemluay1zaXR6LWJydW5uZW4tcmVzdG8uanBnIj4KICA8c291cmNlIG1lZGlhPSIobWF4LXdpZHRoOiA2MDBweCkiIHNyY3NldD0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvbWVkaWEvaW1hZ2UvcHJvZHVjdC81MTI5L21kL21vZGVybmVyLXppbmstc2l0ei1icnVubmVuLXJlc3RvLmpwZyI+CiAgPGltZyBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LmdhcnRlbnRyYXVtLmRlL21lZGlhL2ltYWdlL3Byb2R1Y3QvNTEyOS9sZy9tb2Rlcm5lci16aW5rLXNpdHotYnJ1bm5lbi1yZXN0by5qcGciIGRhdGEtZWFuPSI0MDU2MDI2MDE0NzQ5IiBhbHQ9IlJlc3RvIi8+CjwvcGljdHVyZT4KICAgIDwvYT4KCiAgICAgICAgICA8ZmlnY2FwdGlvbj4KICAgICAgICA8YSBocmVmPSJodHRwczovL3d3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZS9Nb2Rlcm5lci1aaW5rLVNpdHotQnJ1bm5lbi1SZXN0bz9yZWY9d3d3LmdhcnRlbnRyYXVtLmRlJmNhbXBhaWduPTgyNjMtMDMiIHJlbD0iIiB0YXJnZXQ9Il9ibGFuayI+CiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICA8c3BhbiBjbGFzcz0ianRsd3pkX2ZpZ3VyZV9zaG9ydG5hbWUiIHN0eWxlPSJ0ZXh0LWFsaWduOmNlbnRlciI+UmVzdG88L3NwYW4+CiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgPC9hPgogICAgICAgIDxkaXYgY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9kZXNjcmlwdGlvbi1wcmljaW5nLWFjdGlvbl9wYW5lbCI+CiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICA8c3BhbiBjbGFzcz0ianRsd3pkX2ZpZ3VyZV9zaG9ydGRlc2NyaXB0aW9uIiBzdHlsZT0idGV4dC1hbGlnbjpjZW50ZXIiPk1vZGVybmVyIFppbmsgU2l0eiBCcnVubmVuPC9zcGFuPgogICAgICAgICAgICAKICAgICAgICA8ZGl2IGNsYXNzPSJqdGx3emRfcHJpY2UiPgogICAgICAgICAgPHNwYW4gY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9wcmljZV9sYWJlbCI+VmVyc2FuZHByZWlzIGFiPC9zcGFuPgogICAgICAgICAgPHNwYW4gY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9wcmljZV90ZXh0Ij4yLjU5MCwwMCAmZXVybzs8L3NwYW4+CiAgICAgICAgPC9kaXY+CgogICAgICAgICAgICAgICAgICA8ZGl2IGNsYXNzPSJqdGx3emRfYWN0aW9uLXBhbmVsIiBzdHlsZT0idGV4dC1hbGlnbjogY2VudGVyIj4KICAgICAgICAgICAgPGEgY2xhc3M9ImJ0biBidG4tcHJpbWFyeSIgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvTW9kZXJuZXItWmluay1TaXR6LUJydW5uZW4tUmVzdG8/cmVmPXd3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZSZjYW1wYWlnbj04MjYzLTAzIiByZWw9IiIgdGFyZ2V0PSJfYmxhbmsiPkpldHp0IEthdWZlbjwvYT4KICAgICAgICAgIDwvZGl2PgogICAgICAgICAgICAgIDwvZGl2PgoKICAgIDwvZmlnY2FwdGlvbj4KICA8L2ZpZ3VyZT4KPC9kaXY+Cg==PGRpdiBjbGFzcz0ianRsd3pkX2Nhcm91c2VsLWl0ZW0iPgogIDxmaWd1cmUgY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9maWd1cmUiPgogICAgPGEgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvS2Fza2FkZW4tTXVlaGxzdGVpbi1CcnVubmVuLU1vdWxpbj9yZWY9d3d3LmdhcnRlbnRyYXVtLmRlJmNhbXBhaWduPTgyNjMtMDMiIHJlbD0iIiB0YXJnZXQ9Il9ibGFuayI+CiAgICAgIAo8cGljdHVyZT4KICA8c291cmNlIG1lZGlhPSIobWF4LXdpZHRoOiAyMDBweCkiIHNyY3NldD0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvbWVkaWEvaW1hZ2UvcHJvZHVjdC8xMjkzL3hzL2thc2thZGVuLW11ZWhsc3RlaW4tYnJ1bm5lbi1tb3VsaW4uanBnIj4KICA8c291cmNlIG1lZGlhPSIobWF4LXdpZHRoOiAzNTBweCkiIHNyY3NldD0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvbWVkaWEvaW1hZ2UvcHJvZHVjdC8xMjkzL3NtL2thc2thZGVuLW11ZWhsc3RlaW4tYnJ1bm5lbi1tb3VsaW4uanBnIj4KICA8c291cmNlIG1lZGlhPSIobWF4LXdpZHRoOiA2MDBweCkiIHNyY3NldD0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvbWVkaWEvaW1hZ2UvcHJvZHVjdC8xMjkzL21kL2thc2thZGVuLW11ZWhsc3RlaW4tYnJ1bm5lbi1tb3VsaW4uanBnIj4KICA8aW1nIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvbWVkaWEvaW1hZ2UvcHJvZHVjdC8xMjkzL2xnL2thc2thZGVuLW11ZWhsc3RlaW4tYnJ1bm5lbi1tb3VsaW4uanBnIiBkYXRhLWVhbj0iNDA1NjAyNjAwMTI5OSIgYWx0PSJNb3VsaW4iLz4KPC9waWN0dXJlPgogICAgPC9hPgoKICAgICAgICAgIDxmaWdjYXB0aW9uPgogICAgICAgIDxhIGhyZWY9Imh0dHBzOi8vd3d3LmdhcnRlbnRyYXVtLmRlL0thc2thZGVuLU11ZWhsc3RlaW4tQnJ1bm5lbi1Nb3VsaW4/cmVmPXd3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZSZjYW1wYWlnbj04MjYzLTAzIiByZWw9IiIgdGFyZ2V0PSJfYmxhbmsiPgogICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgPHNwYW4gY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9maWd1cmVfc2hvcnRuYW1lIiBzdHlsZT0idGV4dC1hbGlnbjpjZW50ZXIiPk1vdWxpbjwvc3Bhbj4KICAgICAgICAgICAgICAgICAgICA8L2E+CiAgICAgICAgPGRpdiBjbGFzcz0ianRsd3pkX2Rlc2NyaXB0aW9uLXByaWNpbmctYWN0aW9uX3BhbmVsIj4KICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgIDxzcGFuIGNsYXNzPSJqdGx3emRfZmlndXJlX3Nob3J0ZGVzY3JpcHRpb24iIHN0eWxlPSJ0ZXh0LWFsaWduOmNlbnRlciI+TSZ1dW1sO2hsc3RlaW4gQnJ1bm5lbjwvc3Bhbj4KICAgICAgICAgICAgCiAgICAgICAgPGRpdiBjbGFzcz0ianRsd3pkX3ByaWNlIj4KICAgICAgICAgIDxzcGFuIGNsYXNzPSJqdGx3emRfcHJpY2VfbGFiZWwiPlZlcnNhbmRwcmVpcyBhYjwvc3Bhbj4KICAgICAgICAgIDxzcGFuIGNsYXNzPSJqdGx3emRfcHJpY2VfdGV4dCI+Mi4yMDAsMDAgJmV1cm87PC9zcGFuPgogICAgICAgIDwvZGl2PgoKICAgICAgICAgICAgICAgICAgPGRpdiBjbGFzcz0ianRsd3pkX2FjdGlvbi1wYW5lbCIgc3R5bGU9InRleHQtYWxpZ246IGNlbnRlciI+CiAgICAgICAgICAgIDxhIGNsYXNzPSJidG4gYnRuLXByaW1hcnkiIGhyZWY9Imh0dHBzOi8vd3d3LmdhcnRlbnRyYXVtLmRlL0thc2thZGVuLU11ZWhsc3RlaW4tQnJ1bm5lbi1Nb3VsaW4/cmVmPXd3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZSZjYW1wYWlnbj04MjYzLTAzIiByZWw9IiIgdGFyZ2V0PSJfYmxhbmsiPkpldHp0IEthdWZlbjwvYT4KICAgICAgICAgIDwvZGl2PgogICAgICAgICAgICAgIDwvZGl2PgoKICAgIDwvZmlnY2FwdGlvbj4KICA8L2ZpZ3VyZT4KPC9kaXY+Cg==PGRpdiBjbGFzcz0ianRsd3pkX2Nhcm91c2VsLWl0ZW0iPgogIDxmaWd1cmUgY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9maWd1cmUiPgogICAgPGEgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvR3Jvc3Nlci1HYXJ0ZW4tU3ByaW5nYnJ1bm5lbi1TYW5kc3RlaW4tRm9udGFuaS1NaWxpdG8/cmVmPXd3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZSZjYW1wYWlnbj04MjYzLTAzIiByZWw9IiIgdGFyZ2V0PSJfYmxhbmsiPgogICAgICAKPHBpY3R1cmU+CiAgPHNvdXJjZSBtZWRpYT0iKG1heC13aWR0aDogMjAwcHgpIiBzcmNzZXQ9Imh0dHBzOi8vd3d3LmdhcnRlbnRyYXVtLmRlL21lZGlhL2ltYWdlL3Byb2R1Y3QvNTMzMC94cy9ncm9zc2VyLWdhcnRlbi1zcHJpbmdicnVubmVuLXNhbmRzdGVpbi1mb250YW5pLW1pbGl0by5qcGciPgogIDxzb3VyY2UgbWVkaWE9IihtYXgtd2lkdGg6IDM1MHB4KSIgc3Jjc2V0PSJodHRwczovL3d3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZS9tZWRpYS9pbWFnZS9wcm9kdWN0LzUzMzAvc20vZ3Jvc3Nlci1nYXJ0ZW4tc3ByaW5nYnJ1bm5lbi1zYW5kc3RlaW4tZm9udGFuaS1taWxpdG8uanBnIj4KICA8c291cmNlIG1lZGlhPSIobWF4LXdpZHRoOiA2MDBweCkiIHNyY3NldD0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvbWVkaWEvaW1hZ2UvcHJvZHVjdC81MzMwL21kL2dyb3NzZXItZ2FydGVuLXNwcmluZ2JydW5uZW4tc2FuZHN0ZWluLWZvbnRhbmktbWlsaXRvLmpwZyI+CiAgPGltZyBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LmdhcnRlbnRyYXVtLmRlL21lZGlhL2ltYWdlL3Byb2R1Y3QvNTMzMC9sZy9ncm9zc2VyLWdhcnRlbi1zcHJpbmdicnVubmVuLXNhbmRzdGVpbi1mb250YW5pLW1pbGl0by5qcGciIGRhdGEtZWFuPSI0MDU2MDI2MDIzMjUzIiBhbHQ9IkZvbnRhbmkgTWlsaXRvIi8+CjwvcGljdHVyZT4KICAgIDwvYT4KCiAgICAgICAgICA8ZmlnY2FwdGlvbj4KICAgICAgICA8YSBocmVmPSJodHRwczovL3d3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZS9Hcm9zc2VyLUdhcnRlbi1TcHJpbmdicnVubmVuLVNhbmRzdGVpbi1Gb250YW5pLU1pbGl0bz9yZWY9d3d3LmdhcnRlbnRyYXVtLmRlJmNhbXBhaWduPTgyNjMtMDMiIHJlbD0iIiB0YXJnZXQ9Il9ibGFuayI+CiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICA8c3BhbiBjbGFzcz0ianRsd3pkX2ZpZ3VyZV9zaG9ydG5hbWUiIHN0eWxlPSJ0ZXh0LWFsaWduOmNlbnRlciI+Rm9udGFuaSBNaWxpdG88L3NwYW4+CiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgPC9hPgogICAgICAgIDxkaXYgY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9kZXNjcmlwdGlvbi1wcmljaW5nLWFjdGlvbl9wYW5lbCI+CiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICA8c3BhbiBjbGFzcz0ianRsd3pkX2ZpZ3VyZV9zaG9ydGRlc2NyaXB0aW9uIiBzdHlsZT0idGV4dC1hbGlnbjpjZW50ZXIiPkdybyZzemxpZztlciBHYXJ0ZW4gU3ByaW5nYnJ1bm5lbiBTYW5kc3RlaW48L3NwYW4+CiAgICAgICAgICAgIAogICAgICAgIDxkaXYgY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9wcmljZSI+CiAgICAgICAgICA8c3BhbiBjbGFzcz0ianRsd3pkX3ByaWNlX2xhYmVsIj5WZXJzYW5kcHJlaXMgYWI8L3NwYW4+CiAgICAgICAgICA8c3BhbiBjbGFzcz0ianRsd3pkX3ByaWNlX3RleHQiPjIuMjg1LDAwICZldXJvOzwvc3Bhbj4KICAgICAgICA8L2Rpdj4KCiAgICAgICAgICAgICAgICAgIDxkaXYgY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9hY3Rpb24tcGFuZWwiIHN0eWxlPSJ0ZXh0LWFsaWduOiBjZW50ZXIiPgogICAgICAgICAgICA8YSBjbGFzcz0iYnRuIGJ0bi1wcmltYXJ5IiBocmVmPSJodHRwczovL3d3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZS9Hcm9zc2VyLUdhcnRlbi1TcHJpbmdicnVubmVuLVNhbmRzdGVpbi1Gb250YW5pLU1pbGl0bz9yZWY9d3d3LmdhcnRlbnRyYXVtLmRlJmNhbXBhaWduPTgyNjMtMDMiIHJlbD0iIiB0YXJnZXQ9Il9ibGFuayI+SmV0enQgS2F1ZmVuPC9hPgogICAgICAgICAgPC9kaXY+CiAgICAgICAgICAgICAgPC9kaXY+CgogICAgPC9maWdjYXB0aW9uPgogIDwvZmlndXJlPgo8L2Rpdj4KPGRpdiBjbGFzcz0ianRsd3pkX2Nhcm91c2VsLWl0ZW0iPgogIDxmaWd1cmUgY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9maWd1cmUiPgogICAgPGEgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvS2xlaW5lci1EZWtvLUdhcnRlbmJydW5uZW4tbWl0LUxvZXdlLUZhdm9yeT9yZWY9d3d3LmdhcnRlbnRyYXVtLmRlJmNhbXBhaWduPTgyNjMtMDMiIHJlbD0iIiB0YXJnZXQ9Il9ibGFuayI+CiAgICAgIAo8cGljdHVyZT4KICA8c291cmNlIG1lZGlhPSIobWF4LXdpZHRoOiAyMDBweCkiIHNyY3NldD0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvbWVkaWEvaW1hZ2UvcHJvZHVjdC8xMjMxL3hzL2tsZWluZXItZGVrby1nYXJ0ZW5icnVubmVuLW1pdC1sb2V3ZS1mYXZvcnkuanBnIj4KICA8c291cmNlIG1lZGlhPSIobWF4LXdpZHRoOiAzNTBweCkiIHNyY3NldD0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvbWVkaWEvaW1hZ2UvcHJvZHVjdC8xMjMxL3NtL2tsZWluZXItZGVrby1nYXJ0ZW5icnVubmVuLW1pdC1sb2V3ZS1mYXZvcnkuanBnIj4KICA8c291cmNlIG1lZGlhPSIobWF4LXdpZHRoOiA2MDBweCkiIHNyY3NldD0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvbWVkaWEvaW1hZ2UvcHJvZHVjdC8xMjMxL21kL2tsZWluZXItZGVrby1nYXJ0ZW5icnVubmVuLW1pdC1sb2V3ZS1mYXZvcnkuanBnIj4KICA8aW1nIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvbWVkaWEvaW1hZ2UvcHJvZHVjdC8xMjMxL2xnL2tsZWluZXItZGVrby1nYXJ0ZW5icnVubmVuLW1pdC1sb2V3ZS1mYXZvcnkuanBnIiBkYXRhLWVhbj0iNDI2MDIxODM4NDE5NCIgYWx0PSJGYXZvcnkiLz4KPC9waWN0dXJlPgogICAgPC9hPgoKICAgICAgICAgIDxmaWdjYXB0aW9uPgogICAgICAgIDxhIGhyZWY9Imh0dHBzOi8vd3d3LmdhcnRlbnRyYXVtLmRlL0tsZWluZXItRGVrby1HYXJ0ZW5icnVubmVuLW1pdC1Mb2V3ZS1GYXZvcnk/cmVmPXd3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZSZjYW1wYWlnbj04MjYzLTAzIiByZWw9IiIgdGFyZ2V0PSJfYmxhbmsiPgogICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgPHNwYW4gY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9maWd1cmVfc2hvcnRuYW1lIiBzdHlsZT0idGV4dC1hbGlnbjpjZW50ZXIiPkZhdm9yeTwvc3Bhbj4KICAgICAgICAgICAgICAgICAgICA8L2E+CiAgICAgICAgPGRpdiBjbGFzcz0ianRsd3pkX2Rlc2NyaXB0aW9uLXByaWNpbmctYWN0aW9uX3BhbmVsIj4KICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgIDxzcGFuIGNsYXNzPSJqdGx3emRfZmlndXJlX3Nob3J0ZGVzY3JpcHRpb24iIHN0eWxlPSJ0ZXh0LWFsaWduOmNlbnRlciI+R2FydGVuYnJ1bm5lbiBtaXQgTCZvdW1sO3dlPC9zcGFuPgogICAgICAgICAgICAKICAgICAgICA8ZGl2IGNsYXNzPSJqdGx3emRfcHJpY2UiPgogICAgICAgICAgPHNwYW4gY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9wcmljZV9sYWJlbCI+VmVyc2FuZHByZWlzIGFiPC9zcGFuPgogICAgICAgICAgPHNwYW4gY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9wcmljZV90ZXh0Ij4xLjE5MCwwMCAmZXVybzs8L3NwYW4+CiAgICAgICAgPC9kaXY+CgogICAgICAgICAgICAgICAgICA8ZGl2IGNsYXNzPSJqdGx3emRfYWN0aW9uLXBhbmVsIiBzdHlsZT0idGV4dC1hbGlnbjogY2VudGVyIj4KICAgICAgICAgICAgPGEgY2xhc3M9ImJ0biBidG4tcHJpbWFyeSIgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvS2xlaW5lci1EZWtvLUdhcnRlbmJydW5uZW4tbWl0LUxvZXdlLUZhdm9yeT9yZWY9d3d3LmdhcnRlbnRyYXVtLmRlJmNhbXBhaWduPTgyNjMtMDMiIHJlbD0iIiB0YXJnZXQ9Il9ibGFuayI+SmV0enQgS2F1ZmVuPC9hPgogICAgICAgICAgPC9kaXY+CiAgICAgICAgICAgICAgPC9kaXY+CgogICAgPC9maWdjYXB0aW9uPgogIDwvZmlndXJlPgo8L2Rpdj4K
PGRpdiBjbGFzcz0ianRsd3pkX2Nhcm91c2VsLWl0ZW0iPgogIDxmaWd1cmUgY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9maWd1cmUiPgogICAgPGEgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvRWRsZS1HYXJ0ZW4tU2t1bHB0dXItYXVzLVN0ZWluLU1hbm4tdW5kLUZyYXUtQ2FyaXNzaW1pP3JlZj13d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUmY2FtcGFpZ249ODI2My0wNCIgcmVsPSIiIHRhcmdldD0iX2JsYW5rIj4KICAgICAgCjxwaWN0dXJlPgogIDxzb3VyY2UgbWVkaWE9IihtYXgtd2lkdGg6IDIwMHB4KSIgc3Jjc2V0PSJodHRwczovL3d3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZS9tZWRpYS9pbWFnZS9wcm9kdWN0LzE1MjI0L3hzL2VkbGUtZ2FydGVuLXNrdWxwdHVyLWF1cy1zdGVpbi1tYW5uLXVuZC1mcmF1LWNhcmlzc2ltaS5qcGciPgogIDxzb3VyY2UgbWVkaWE9IihtYXgtd2lkdGg6IDM1MHB4KSIgc3Jjc2V0PSJodHRwczovL3d3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZS9tZWRpYS9pbWFnZS9wcm9kdWN0LzE1MjI0L3NtL2VkbGUtZ2FydGVuLXNrdWxwdHVyLWF1cy1zdGVpbi1tYW5uLXVuZC1mcmF1LWNhcmlzc2ltaS5qcGciPgogIDxzb3VyY2UgbWVkaWE9IihtYXgtd2lkdGg6IDYwMHB4KSIgc3Jjc2V0PSJodHRwczovL3d3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZS9tZWRpYS9pbWFnZS9wcm9kdWN0LzE1MjI0L21kL2VkbGUtZ2FydGVuLXNrdWxwdHVyLWF1cy1zdGVpbi1tYW5uLXVuZC1mcmF1LWNhcmlzc2ltaS5qcGciPgogIDxpbWcgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZS9tZWRpYS9pbWFnZS9wcm9kdWN0LzE1MjI0L2xnL2VkbGUtZ2FydGVuLXNrdWxwdHVyLWF1cy1zdGVpbi1tYW5uLXVuZC1mcmF1LWNhcmlzc2ltaS5qcGciIGRhdGEtZWFuPSIiIGFsdD0iQ2FyaXNzaW1pIi8+CjwvcGljdHVyZT4KICAgIDwvYT4KCiAgICAgICAgICA8ZmlnY2FwdGlvbj4KICAgICAgICA8YSBocmVmPSJodHRwczovL3d3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZS9FZGxlLUdhcnRlbi1Ta3VscHR1ci1hdXMtU3RlaW4tTWFubi11bmQtRnJhdS1DYXJpc3NpbWk/cmVmPXd3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZSZjYW1wYWlnbj04MjYzLTA0IiByZWw9IiIgdGFyZ2V0PSJfYmxhbmsiPgogICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgPHNwYW4gY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9maWd1cmVfc2hvcnRuYW1lIiBzdHlsZT0idGV4dC1hbGlnbjpjZW50ZXIiPkNhcmlzc2ltaTwvc3Bhbj4KICAgICAgICAgICAgICAgICAgICA8L2E+CiAgICAgICAgPGRpdiBjbGFzcz0ianRsd3pkX2Rlc2NyaXB0aW9uLXByaWNpbmctYWN0aW9uX3BhbmVsIj4KICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgIDxzcGFuIGNsYXNzPSJqdGx3emRfZmlndXJlX3Nob3J0ZGVzY3JpcHRpb24iIHN0eWxlPSJ0ZXh0LWFsaWduOmNlbnRlciI+RWRsZSBTa3VscHR1ciAtIE1hbm4gdW5kIEZyYXU8L3NwYW4+CiAgICAgICAgICAgIAogICAgICAgIDxkaXYgY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9wcmljZSI+CiAgICAgICAgICA8c3BhbiBjbGFzcz0ianRsd3pkX3ByaWNlX2xhYmVsIj5WZXJzYW5kcHJlaXMgYWI8L3NwYW4+CiAgICAgICAgICA8c3BhbiBjbGFzcz0ianRsd3pkX3ByaWNlX3RleHQiPjQ1MywwMCAmZXVybzs8L3NwYW4+CiAgICAgICAgPC9kaXY+CgogICAgICAgICAgICAgICAgICA8ZGl2IGNsYXNzPSJqdGx3emRfYWN0aW9uLXBhbmVsIiBzdHlsZT0idGV4dC1hbGlnbjogY2VudGVyIj4KICAgICAgICAgICAgPGEgY2xhc3M9ImJ0biBidG4tcHJpbWFyeSIgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvRWRsZS1HYXJ0ZW4tU2t1bHB0dXItYXVzLVN0ZWluLU1hbm4tdW5kLUZyYXUtQ2FyaXNzaW1pP3JlZj13d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUmY2FtcGFpZ249ODI2My0wNCIgcmVsPSIiIHRhcmdldD0iX2JsYW5rIj5KZXR6dCBLYXVmZW48L2E+CiAgICAgICAgICA8L2Rpdj4KICAgICAgICAgICAgICA8L2Rpdj4KCiAgICA8L2ZpZ2NhcHRpb24+CiAgPC9maWd1cmU+CjwvZGl2Pgo=PGRpdiBjbGFzcz0ianRsd3pkX2Nhcm91c2VsLWl0ZW0iPgogIDxmaWd1cmUgY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9maWd1cmUiPgogICAgPGEgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvTW9kZXJuZS1NZXRhbGwtR2FydGVuc2t1bHB0dXItcnVuZGVzLURlc2lnbi1DbGFzc2ljby1DaXJjdW0/cmVmPXd3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZSZjYW1wYWlnbj04MjYzLTA0IiByZWw9IiIgdGFyZ2V0PSJfYmxhbmsiPgogICAgICAKPHBpY3R1cmU+CiAgPHNvdXJjZSBtZWRpYT0iKG1heC13aWR0aDogMjAwcHgpIiBzcmNzZXQ9Imh0dHBzOi8vd3d3LmdhcnRlbnRyYXVtLmRlL21lZGlhL2ltYWdlL3Byb2R1Y3QvMTY2MjMveHMvbW9kZXJuZS1tZXRhbGwtZ2FydGVuc2t1bHB0dXItcnVuZGVzLWRlc2lnbi1jbGFzc2ljby1jaXJjdW0uanBnIj4KICA8c291cmNlIG1lZGlhPSIobWF4LXdpZHRoOiAzNTBweCkiIHNyY3NldD0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvbWVkaWEvaW1hZ2UvcHJvZHVjdC8xNjYyMy9zbS9tb2Rlcm5lLW1ldGFsbC1nYXJ0ZW5za3VscHR1ci1ydW5kZXMtZGVzaWduLWNsYXNzaWNvLWNpcmN1bS5qcGciPgogIDxzb3VyY2UgbWVkaWE9IihtYXgtd2lkdGg6IDYwMHB4KSIgc3Jjc2V0PSJodHRwczovL3d3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZS9tZWRpYS9pbWFnZS9wcm9kdWN0LzE2NjIzL21kL21vZGVybmUtbWV0YWxsLWdhcnRlbnNrdWxwdHVyLXJ1bmRlcy1kZXNpZ24tY2xhc3NpY28tY2lyY3VtLmpwZyI+CiAgPGltZyBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LmdhcnRlbnRyYXVtLmRlL21lZGlhL2ltYWdlL3Byb2R1Y3QvMTY2MjMvbGcvbW9kZXJuZS1tZXRhbGwtZ2FydGVuc2t1bHB0dXItcnVuZGVzLWRlc2lnbi1jbGFzc2ljby1jaXJjdW0uanBnIiBkYXRhLWVhbj0iIiBhbHQ9IkNsYXNzaWNvIENpcmN1bSIvPgo8L3BpY3R1cmU+CiAgICA8L2E+CgogICAgICAgICAgPGZpZ2NhcHRpb24+CiAgICAgICAgPGEgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvTW9kZXJuZS1NZXRhbGwtR2FydGVuc2t1bHB0dXItcnVuZGVzLURlc2lnbi1DbGFzc2ljby1DaXJjdW0/cmVmPXd3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZSZjYW1wYWlnbj04MjYzLTA0IiByZWw9IiIgdGFyZ2V0PSJfYmxhbmsiPgogICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgPHNwYW4gY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9maWd1cmVfc2hvcnRuYW1lIiBzdHlsZT0idGV4dC1hbGlnbjpjZW50ZXIiPkNsYXNzaWNvIENpcmN1bTwvc3Bhbj4KICAgICAgICAgICAgICAgICAgICA8L2E+CiAgICAgICAgPGRpdiBjbGFzcz0ianRsd3pkX2Rlc2NyaXB0aW9uLXByaWNpbmctYWN0aW9uX3BhbmVsIj4KICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgIDxzcGFuIGNsYXNzPSJqdGx3emRfZmlndXJlX3Nob3J0ZGVzY3JpcHRpb24iIHN0eWxlPSJ0ZXh0LWFsaWduOmNlbnRlciI+TWV0YWxsIEdhcnRlbnNrdWxwdHVyIC0gcnVuZDwvc3Bhbj4KICAgICAgICAgICAgCiAgICAgICAgPGRpdiBjbGFzcz0ianRsd3pkX3ByaWNlIj4KICAgICAgICAgIDxzcGFuIGNsYXNzPSJqdGx3emRfcHJpY2VfbGFiZWwiPlZlcnNhbmRwcmVpcyBhYjwvc3Bhbj4KICAgICAgICAgIDxzcGFuIGNsYXNzPSJqdGx3emRfcHJpY2VfdGV4dCI+OTgsMDAgJmV1cm87PC9zcGFuPgogICAgICAgIDwvZGl2PgoKICAgICAgICAgICAgICAgICAgPGRpdiBjbGFzcz0ianRsd3pkX2FjdGlvbi1wYW5lbCIgc3R5bGU9InRleHQtYWxpZ246IGNlbnRlciI+CiAgICAgICAgICAgIDxhIGNsYXNzPSJidG4gYnRuLXByaW1hcnkiIGhyZWY9Imh0dHBzOi8vd3d3LmdhcnRlbnRyYXVtLmRlL01vZGVybmUtTWV0YWxsLUdhcnRlbnNrdWxwdHVyLXJ1bmRlcy1EZXNpZ24tQ2xhc3NpY28tQ2lyY3VtP3JlZj13d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUmY2FtcGFpZ249ODI2My0wNCIgcmVsPSIiIHRhcmdldD0iX2JsYW5rIj5KZXR6dCBLYXVmZW48L2E+CiAgICAgICAgICA8L2Rpdj4KICAgICAgICAgICAgICA8L2Rpdj4KCiAgICA8L2ZpZ2NhcHRpb24+CiAgPC9maWd1cmU+CjwvZGl2Pgo=PGRpdiBjbGFzcz0ianRsd3pkX2Nhcm91c2VsLWl0ZW0iPgogIDxmaWd1cmUgY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9maWd1cmUiPgogICAgPGEgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvS2xhc3Npc2NoZS1TdGVpbi1CdWVzdGUtZnVlci1kcmF1c3Nlbi1GcmF1LVNjdWxwdHVyYS1GZW1pbmFtP3JlZj13d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUmY2FtcGFpZ249ODI2My0wNCIgcmVsPSIiIHRhcmdldD0iX2JsYW5rIj4KICAgICAgCjxwaWN0dXJlPgogIDxzb3VyY2UgbWVkaWE9IihtYXgtd2lkdGg6IDIwMHB4KSIgc3Jjc2V0PSJodHRwczovL3d3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZS9tZWRpYS9pbWFnZS9wcm9kdWN0LzE2NjEyL3hzL2tsYXNzaXNjaGUtc3RlaW4tYnVlc3RlLWZ1ZXItZHJhdXNzZW4tZnJhdS1zY3VscHR1cmEtZmVtaW5hbS5qcGciPgogIDxzb3VyY2UgbWVkaWE9IihtYXgtd2lkdGg6IDM1MHB4KSIgc3Jjc2V0PSJodHRwczovL3d3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZS9tZWRpYS9pbWFnZS9wcm9kdWN0LzE2NjEyL3NtL2tsYXNzaXNjaGUtc3RlaW4tYnVlc3RlLWZ1ZXItZHJhdXNzZW4tZnJhdS1zY3VscHR1cmEtZmVtaW5hbS5qcGciPgogIDxzb3VyY2UgbWVkaWE9IihtYXgtd2lkdGg6IDYwMHB4KSIgc3Jjc2V0PSJodHRwczovL3d3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZS9tZWRpYS9pbWFnZS9wcm9kdWN0LzE2NjEyL21kL2tsYXNzaXNjaGUtc3RlaW4tYnVlc3RlLWZ1ZXItZHJhdXNzZW4tZnJhdS1zY3VscHR1cmEtZmVtaW5hbS5qcGciPgogIDxpbWcgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZS9tZWRpYS9pbWFnZS9wcm9kdWN0LzE2NjEyL2xnL2tsYXNzaXNjaGUtc3RlaW4tYnVlc3RlLWZ1ZXItZHJhdXNzZW4tZnJhdS1zY3VscHR1cmEtZmVtaW5hbS5qcGciIGRhdGEtZWFuPSIiIGFsdD0iU2N1bHB0dXJhIEZlbWluYW0iLz4KPC9waWN0dXJlPgogICAgPC9hPgoKICAgICAgICAgIDxmaWdjYXB0aW9uPgogICAgICAgIDxhIGhyZWY9Imh0dHBzOi8vd3d3LmdhcnRlbnRyYXVtLmRlL0tsYXNzaXNjaGUtU3RlaW4tQnVlc3RlLWZ1ZXItZHJhdXNzZW4tRnJhdS1TY3VscHR1cmEtRmVtaW5hbT9yZWY9d3d3LmdhcnRlbnRyYXVtLmRlJmNhbXBhaWduPTgyNjMtMDQiIHJlbD0iIiB0YXJnZXQ9Il9ibGFuayI+CiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICA8c3BhbiBjbGFzcz0ianRsd3pkX2ZpZ3VyZV9zaG9ydG5hbWUiIHN0eWxlPSJ0ZXh0LWFsaWduOmNlbnRlciI+U2N1bHB0dXJhIEZlbWluYW08L3NwYW4+CiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgPC9hPgogICAgICAgIDxkaXYgY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9kZXNjcmlwdGlvbi1wcmljaW5nLWFjdGlvbl9wYW5lbCI+CiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICA8c3BhbiBjbGFzcz0ianRsd3pkX2ZpZ3VyZV9zaG9ydGRlc2NyaXB0aW9uIiBzdHlsZT0idGV4dC1hbGlnbjpjZW50ZXIiPktsYXNzaXNjaGUgU3RlaW4gQiZ1dW1sO3N0ZSAtIEZyYXU8L3NwYW4+CiAgICAgICAgICAgIAogICAgICAgIDxkaXYgY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9wcmljZSI+CiAgICAgICAgICA8c3BhbiBjbGFzcz0ianRsd3pkX3ByaWNlX2xhYmVsIj5WZXJzYW5kcHJlaXMgYWI8L3NwYW4+CiAgICAgICAgICA8c3BhbiBjbGFzcz0ianRsd3pkX3ByaWNlX3RleHQiPjI4NiwwMCAmZXVybzs8L3NwYW4+CiAgICAgICAgPC9kaXY+CgogICAgICAgICAgICAgICAgICA8ZGl2IGNsYXNzPSJqdGx3emRfYWN0aW9uLXBhbmVsIiBzdHlsZT0idGV4dC1hbGlnbjogY2VudGVyIj4KICAgICAgICAgICAgPGEgY2xhc3M9ImJ0biBidG4tcHJpbWFyeSIgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvS2xhc3Npc2NoZS1TdGVpbi1CdWVzdGUtZnVlci1kcmF1c3Nlbi1GcmF1LVNjdWxwdHVyYS1GZW1pbmFtP3JlZj13d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUmY2FtcGFpZ249ODI2My0wNCIgcmVsPSIiIHRhcmdldD0iX2JsYW5rIj5KZXR6dCBLYXVmZW48L2E+CiAgICAgICAgICA8L2Rpdj4KICAgICAgICAgICAgICA8L2Rpdj4KCiAgICA8L2ZpZ2NhcHRpb24+CiAgPC9maWd1cmU+CjwvZGl2Pgo=PGRpdiBjbGFzcz0ianRsd3pkX2Nhcm91c2VsLWl0ZW0iPgogIDxmaWd1cmUgY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9maWd1cmUiPgogICAgPGEgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly93d3cuZ2FydGVudHJhdW0uZGUvT3N0ZXJpbnNlbC1Nb2FpLUtvcGYtYXVzLVN0ZWluLWZ1ZXItZGVuLUdhcnRlbi1Nb2FpLUhlYWQ/cmVmPXd3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZSZjYW1wYWlnbj04MjYzLTA0IiByZWw9IiIgdGFyZ2V0PSJfYmxhbmsiPgogICAgICAKPHBpY3R1cmU+CiAgPHNvdXJjZSBtZWRpYT0iKG1heC13aWR0aDogMjAwcHgpIiBzcmNzZXQ9Imh0dHBzOi8vd3d3LmdhcnRlbnRyYXVtLmRlL21lZGlhL2ltYWdlL3Byb2R1Y3QvMzQyL3hzL29zdGVyaW5zZWwtbW9haS1rb3BmLWF1cy1zdGVpbi1mdWVyLWRlbi1nYXJ0ZW4tbW9haS1oZWFkLmpwZyI+CiAgPHNvdXJjZSBtZWRpYT0iKG1heC13aWR0aDogMzUwcHgpIiBzcmNzZXQ9Imh0dHBzOi8vd3d3LmdhcnRlbnRyYXVtLmRlL21lZGlhL2ltYWdlL3Byb2R1Y3QvMzQyL3NtL29zdGVyaW5zZWwtbW9haS1rb3BmLWF1cy1zdGVpbi1mdWVyLWRlbi1nYXJ0ZW4tbW9haS1oZWFkLmpwZyI+CiAgPHNvdXJjZSBtZWRpYT0iKG1heC13aWR0aDogNjAwcHgpIiBzcmNzZXQ9Imh0dHBzOi8vd3d3LmdhcnRlbnRyYXVtLmRlL21lZGlhL2ltYWdlL3Byb2R1Y3QvMzQyL21kL29zdGVyaW5zZWwtbW9haS1rb3BmLWF1cy1zdGVpbi1mdWVyLWRlbi1nYXJ0ZW4tbW9haS1oZWFkLmpwZyI+CiAgPGltZyBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LmdhcnRlbnRyYXVtLmRlL21lZGlhL2ltYWdlL3Byb2R1Y3QvMzQyL2xnL29zdGVyaW5zZWwtbW9haS1rb3BmLWF1cy1zdGVpbi1mdWVyLWRlbi1nYXJ0ZW4tbW9haS1oZWFkLmpwZyIgZGF0YS1lYW49IjQyNjAyMTgzODM0MjUiIGFsdD0iTW9haSBIZWFkIi8+CjwvcGljdHVyZT4KICAgIDwvYT4KCiAgICAgICAgICA8ZmlnY2FwdGlvbj4KICAgICAgICA8YSBocmVmPSJodHRwczovL3d3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZS9Pc3Rlcmluc2VsLU1vYWktS29wZi1hdXMtU3RlaW4tZnVlci1kZW4tR2FydGVuLU1vYWktSGVhZD9yZWY9d3d3LmdhcnRlbnRyYXVtLmRlJmNhbXBhaWduPTgyNjMtMDQiIHJlbD0iIiB0YXJnZXQ9Il9ibGFuayI+CiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICA8c3BhbiBjbGFzcz0ianRsd3pkX2ZpZ3VyZV9zaG9ydG5hbWUiIHN0eWxlPSJ0ZXh0LWFsaWduOmNlbnRlciI+TW9haSBIZWFkPC9zcGFuPgogICAgICAgICAgICAgICAgICAgIDwvYT4KICAgICAgICA8ZGl2IGNsYXNzPSJqdGx3emRfZGVzY3JpcHRpb24tcHJpY2luZy1hY3Rpb25fcGFuZWwiPgogICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgPHNwYW4gY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9maWd1cmVfc2hvcnRkZXNjcmlwdGlvbiIgc3R5bGU9InRleHQtYWxpZ246Y2VudGVyIj5Pc3Rlcmluc2VsIE1vYWkgS29wZjwvc3Bhbj4KICAgICAgICAgICAgCiAgICAgICAgPGRpdiBjbGFzcz0ianRsd3pkX3ByaWNlIj4KICAgICAgICAgIDxzcGFuIGNsYXNzPSJqdGx3emRfcHJpY2VfbGFiZWwiPlZlcnNhbmRwcmVpcyBhYjwvc3Bhbj4KICAgICAgICAgIDxzcGFuIGNsYXNzPSJqdGx3emRfcHJpY2VfdGV4dCI+Mzc4LDAwICZldXJvOzwvc3Bhbj4KICAgICAgICA8L2Rpdj4KCiAgICAgICAgICAgICAgICAgIDxkaXYgY2xhc3M9Imp0bHd6ZF9hY3Rpb24tcGFuZWwiIHN0eWxlPSJ0ZXh0LWFsaWduOiBjZW50ZXIiPgogICAgICAgICAgICA8YSBjbGFzcz0iYnRuIGJ0bi1wcmltYXJ5IiBocmVmPSJodHRwczovL3d3dy5nYXJ0ZW50cmF1bS5kZS9Pc3Rlcmluc2VsLU1vYWktS29wZi1hdXMtU3RlaW4tZnVlci1kZW4tR2FydGVuLU1vYWktSGVhZD9yZWY9d3d3LmdhcnRlbnRyYXVtLmRlJmNhbXBhaWduPTgyNjMtMDQiIHJlbD0iIiB0YXJnZXQ9Il9ibGFuayI+SmV0enQgS2F1ZmVuPC9hPgogICAgICAgICAgPC9kaXY+CiAgICAgICAgICAgICAgPC9kaXY+CgogICAgPC9maWdjYXB0aW9uPgogIDwvZmlndXJlPgo8L2Rpdj4K

Wie gefällt Ihnen diese Seite?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Zahlweise

veröffentlicht am: 17 September 2018 - aktualisiert am: 22 Oktober 2019

Finden Sie weitere Tipps zum Thema Gartengestaltung
Autor bei Gartentraum

Marian

Administrator & Redakteur

Über den Autor

Marian hat Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Marketing an der FH Erfurt studiert und betreute den Gartentraum.de-Blog schon als Werkstudent. Neben den Interessen im Online Marketing kann er sich auch sehr gut in alle Bereiche der Gartengestaltung eindenken, da er bereits in Kindheit und Jugend sehr viel im elterlichen Garten mitgearbeitet hat.

Alle Beiträge von Marian anzeigen

Unsere neusten Ratgeber Beiträge