GfK-Pools – Tipps zum Kauf & Einbau der Fertigpools für den Garten

5 von 5 Sternen - von 1 Lesern bewertet.

Sommer, Sonne, Badezeit – wer sich dieser Tage Pool-Besitzer nennen darf, der kann sich auf alle Fälle glücklich schätzen. Gerade bei brutzelnden Temperaturen zieht es uns schnell ins kühle Nass des heimischen GfK-Beckens. Doch worum handelt es sich dabei und wie holen Sie das meiste aus ihm heraus? Das erfahren Sie im Folgenden.

TOP-5 Gründe für einen GfK-Pool

 

Na? Sehen Sie sich bereits auf einer Luftmatratze über seichte Wellen treiben? Die Investition eines GfK-Pools birgt unbestritten ein Meer – pardon – Mehr an Vorteilen für Sie; Ihr Umfeld wird es lieben! Oftmals sind Fertigbecken und Gfk-Wannen wahre Besuchermagnete. Doch auch aus finanzieller Sicht besitzen sie ein nicht zu unterschätzendes Potenzial. Wir haben Ihnen einige Punkte zusammengetragen, welche Ihnen allein beim Gedanken an Ihr Luxusgut garantiert die Sterne in die Augen zaubern.

 

  1. Swimming-Pools sind ein Hingucker schlechthin
  2. GfK-Wannen steigern den Wert Ihrer Immobilie
  3. Sie bleiben eine flexible Einbau-Lösung, dank robustem Glasfaser-Material
  4. Sie unterstützen mit Wellness die körperliche Gesundheit
  5. Schwimmbecken sind ein sozialer Treffpunkt und verbinden im Spaß

Steckbrief: Einbaupools aus GfK

Was ist ein GfK-Pool und was macht ihn besonders?

Pool. Wanne. Fertigbecken. Bekanntermaßen kommt der beste Freund an überhitzten Sommertagen mit einer Vielzahl von Namen daher. Dabei ist es gleich, welche Bezeichnung Sie ihm geben: Hauptsache der Einbaupool bringt Ihnen die ersehnte Kühlung. Bereits bei der Auswahl Ihres Kunststoff- und Glasfaser-Beckens dürfen Sie sich auf ein breites Repertoire an Formvariationen freuen, Ihren Wünschen sind keine Grenzen gesetzt. Rundbecken, Mini-Pools oder aber auch individuell gestaltete Formen zieren dann den heimischen Garten und werden zum Publikumsmagnet schlechthin. Überdies steht Ihnen vielfältige Technologie zur Verfügung, mit der Sie Ihren GfK-Pool stets verbessern können. Was Sie konkret erwartet und welche Fertigpool-Modelle dabei eine Rolle spielen, finden Sie im Folgenden.

 

 

 

GfK-Pool mit Liegestühlen in Villa

Es geht doch nichts über ein entspanntes Stündchen im heimischen Pool.

 

 

Was ist ein GfK-Pool? – Besonderheiten der Poolwanne eines GfK-Beckens

Sie hören GfK und haben nur Fragezeichen im Kopf? Keine Panik, wir helfen Ihnen weiter. Der Ausdruck GfK-Pool steht für glasfaserverstärkte Fertigbecken. Diese können Sie sich problemlos nach Hause liefern lassen. Die sogenannten Glasfasern werden dabei aus einem speziellen Harz hergestellt und in die gewünschte Negativform, in diesem Fall eine GfK-Wanne, gegossen. Da es sich dabei um ein langlebiges und schmutzabweisendes Material handelt, findet dieser Stoff häufig Verwendung in der Sanitärtechnik-Branche. Das Besondere? GfK-Wannen werden in einem Guss erstellt. Das erleichtert den Einbau, garantiert absolute Dichtheit und lässt Ihnen alle individuellen Gestaltungsmöglichkeiten offen. Darüber hinaus werden GfK-Becken witterungsunabhängig produziert und können selbst bei niedrigsten Temperaturen verbaut werden. Das kommt nicht nur Ihren zeitlichen Kapazitäten zugute, sondern mindert auch noch Ihre Montagekosten. Der Glasfaser-verstärkte Kunststoff ist zudem pflegeleicht und nimmt weniger Schmutz als Folienbecken auf. Das bedeutet im Allgemeinen:

 

  • Keine unschöne Faltenbildung
  • Keine schwierig anzulegenden 90° Winkel
  • Keine störenden Fugen

 

 

 

 

Fertigpool-Modelle aus GfK mit Überdachung & Einbaupools mit Treppe

Pool-Besitzer werden es kennen: mal schwimmen unschöne Laubblätter auf der Wasseroberfläche, mal übt sich das ein oder andere Krabbelgetier im Schwimmunterricht. Ganz zu schweigen von verlorenen Enten, welche das Fertigbecken sofort ins Herz geschlossen haben. So unschuldig die Absichten Ihrer Besucher auch sein mögen, umso lästiger sind dann die Rettungsversuche. Mit einer passenden Pool-Überdachung können Sie diesen Fällen zuvorkommen. Praktisch, oder? Doch nicht nur die Sauberkeit Ihres GfK-Pools wird garantiert; es gibt noch weitere Gründe, weshalb Sie auf eine Abdeckung für das Fertigbecken zurückgreifen sollten:

 

 

  • Verlängerte Badesaison  🕐

Pool-Überdachungen schützen Ihr Wasser vor Wärmeverlust und können Ihre Badesaison strecken. Dabei speichert eine Abdeckung aus beispielsweise Polycarbonat Wärme, sodass Sie selbst bei schlechtem Wetter baden können.

 

  • Energieeinsparung 🔋

Weniger Wärmeverlust bedeutet gleichziehend weniger Energieverbrauch. Das ist gut für Ihr Portmonee und noch besser für die Umwelt.

 

  • Sicherheit  ⚠️

Überdachungen für GfK-Fertigbecken schützen vorbeugend vor Unfällen, sodass Sie sich keine Sorgen mehr über hineinfallende Kinder mehr machen müssen. Pooldächer sind eben Safety First.

 

 

 

GfK-Pool mit Glas-Abdeckung

Ein stabiles Pool-Dach schützt vor ungewünschten Besuchern und speichert Wärme.

 

 

Pool-Überdachungen können von motorbetriebenen Runddächern bis hin zu ebenen Flächenabdeckungen reichen. Die meisten von ihnen sind dabei schnell einziehbar und kommen mit als auch ohne Bodenschienen daher. Das erleichtert Ihnen die tägliche Handhabung und garantiert die gewünschte Diskretion. Sollten Sie Ihren Pool längere Zeit nicht in Anspruch nehmen, so decken Pool-Überdachungen Ihren GfK-Pool optimal ab, geben ihm Schutz und gewährleisten Sicherheit. Mit einer Überdachungshöhe von ungefähr einem Meter fördern Sie darüber hinaus den Treibhauseffekt im Inneren, sodass Sie angestaute Wärme effizient beibehalten. GfK-Becken überzeugen zudem mit eleganten Ein- und Ausstiegsmöglichkeiten, welche bereits während der Fertigung nahtlos integriert werden. Auf Wunsch hin können Sie einen zusätzlichen Leiter-Ausstieg dazu buchen – dies ist selbstredend stets abhängig von Ihrem entsprechenden Dienstleister. Generell können Sie zwischen außen- und innenliegenden Treppen unterscheiden und Ihre individuellen Vorstellungen dabei umsetzen.

 

 

 

GfK-Pool mit Abdeckung

Es muss nicht immer ein Rund-Dach sein. Poolabdeckungen kommen in verschiedensten Ausführungen daher.

 

Vor- & Nachteile von GfK-Schwimmbecken

Was spricht für und was gegen ein solches Fertigbecken?

Sie tragen sich mit dem Gedanken eines eigenen Pools, wissen jedoch nicht, was Sie erwartet? Da können wir helfen. Generell sollten derartige Großprojekte gut überlegt sein und Schritt für Schritt geplant werden. Schließlich gilt es, den eigenen Traum-Pool ohne Komplikationen zu sich nach Hause zu holen. Material, Geld und Zeitaufwand sollten dabei penibel berücksichtigt und haargenau unter die Lupe genommen werden – immerhin ist eine fertige Kunststoffwanne kein aufblasbares Kinderbecken. Solange Sie jedoch einige Vor- und Nachteile im Blick behalten, steht Ihrem Unterfangen nichts im Wege. Wir haben Ihnen schon einmal vorab die wichtigsten Punkte zusammengetragen.

 

 

Vor- & Nachteile von GfK-Pools

 

Vorteile:

  • Hohe Langlebigkeit
  • Geringe Montagezeit
  • Ansprechende Oberflächenoptik
  • Geringer Wartungsaufwand

Nachteile:

  • Preislich aufwendiges Beckenmaterial
  • Lässt sich nicht frei aufstellen

 

 

 

GfK-Pool in Villa

Auch wenn solch ein GfK-Pool natürlich ein toller Anblick ist – wägen Sie vor der dem Kauf Vor- und Nachteile ab.

 

Vorangehende Reflexionsfragen

Welche Fragezeichen sollten Sie vorab beseitigen?

 

Bevor Sie sich nun Hals über Kopf in Ihr neues Projekt stürzen, sollten Sie sich einigen relevanten Fragen stellen. Schließlich handelt es sich hierbei um eine finanzielle Großanschaffung, welche Sie jahrzehntelang begleiten wird. Damit Ihnen auch das passende Modell zuteilwird, benötigen Anbieter und Pool-Spezialisten konkrete Informationen über Ihre Vorstellungen, Pläne und Verwendungszwecke. Schließlich soll Ihr GfK-Fertigbecken nicht nur Ihren Ansprüchen genügen, sondern sie auch noch übertreffen. Damit Ihrem Dienstleister das gelingen kann, haben wir im Folgenden einige Fragen für Sie zusammengestellt, welche Sie und Ihre Planer berücksichtigen sollten.

 

 

  • Wünschen Sie sich einen Pool zum Erholen oder Schwimmen?
  • Gibt es bereits einen Wunsch-Standort?
  • Wie ist es um die Sonneneinstrahlung und Begrünung bestellt?
  • Wünschen Sie sich moderne Linien oder steht ein bestimmter Garten-Stil im Vordergrund?
  • Benötigen Sie eine Baugenehmigung?
  • Wie ist Ihr finanzieller Rahmen?
  • Welche Form und Farbe wünschen Sie sich?
  • Wie ist die Gegebenheit des Geländes?

 

 

Nachdenklicher Bauarbeiter bei Einbau von GfK-Pool

Bevor richtig angepackt wird, gibt es einige Reflexionsfragen zu beantworten.

 

Das GfK-Becken – auf die Form kommt es an

In welchen Formen und Größen sind Poolwannen erhältlich?

Groß, klein, geradlinig oder doch lieber kurvenreich? Ganz gleich, wie Ihre Vorstellung eines ästhetischen GfK-Pools auch aussehen mögen, Sie können sich entspannt zurücklehnen. Denn je nach Anbieter sind glasfaserverstärkte Fertigbecken keinerlei Grenzen gesetzt, sodass Sie sich vollkommen austoben können. Dennoch gibt es einige klassische Formate, auf welche Sie unbedingt ein Auge werfen sollten. Einige dieser Prototypen haben wir Ihnen untenstehend zusammengefasst.

 

 

Gewicht & Maße von GfK-Pools

Wie auch bei Einrichtungsstilen können Sie Ihren Pool minimalistisch oder extravagant gestalten. Dabei ist Ihrer Fantasie keine Grenze gesetzt. Gewicht und Maße richten sich selbstredend nach dem gewählten GfK-Becken, der Belastungsgrenze der entsprechenden Fläche aber auch der Füllmenge Ihres GfK-Beckens. Prinzipiell sollten Sie daran denken, dass Ihr Pool in geleertem Zustand angeliefert und eingebaut wird. Aus diesem Grund sollten Sie das etwaige Volumen im Voraus berechnen, sodass es später zu keinen bösen Überraschungen kommt. Hierfür gibt es speziell aufgesetzte Wassermengen-Rechner, welche Sie im Netz finden.

 

Je nach Beschaffenheit kann das Gewicht Ihres Pools zwischen 100kg und 3 Tonnen liegen.

 

 

Mann taucht in eigenem GfK-Pool

Entspannt ein paar Bahnen ziehen – und das nicht nur im Urlaub.

 

 

Kleine & Mini-Fertigpools + ihre Vorteile

Sie mögen es dezenter? Prima! Dann werden Sie von charmanten Lounge-Schwimmbecken begeistert sein. Schließlich sind sie nicht nur platzsparend, sondern eignen sich insbesondere für kleine Flächen. Angefangen vom klassischen Whirlpool bis hin zu eingelassenen Becken – mit dem richtigen Modell tauchen Sie Ihr Plätzchen in eine wahre Urlaubs-Atmosphäre. Ihr volles Potenzial entfalten diese kleinen Pools in ihrem Erholungsfaktor. Denn insbesondere kleine Loungebecken sind mit modernen Features ausgestattet. Neben ihrer klassisch hohen Wassertemperatur finden Sie hierbei Massagedüsen, Wasserstrahler und weitere Zubehöre vor. Wie wäre es, nach Hause zu kommen und es sich nach getaner Arbeit im heimischen Whirlpool bequem machen zu können? Damit bescheren Sie sich nicht nur eine wohlverdiente Erholungspause, sondern tun überdies noch etwas für Ihre Gesundheit. Denn die Verwendung bestimmter Düsen wirkt sich positiv auf Ihr körperliches Wohlbefinden aus, wie folgende Punkte aufzeigen:

 

 

Gesundheitliche Vorzüge von Loungebecken

 

 

  1. Verstärkte Durchblutung von Haut und Gewebe
  2. Entlastung von Muskeln und Gelenken
  3. Bessere Nährstoffversorgung
  4. Lymphabfluss wird angeregt
  5. Schlaffördernd aufgrund warmer Temperatur
  6. Schmerzlinderung durch Wasserstrahlmassage

 

 

 

Runder GfK-Pool

Eine runde Sache. Ovale Pools wirken stets harmonisch und ausgeglichen.

 

 

Rechteckige GfK-Pools zum Einbauen

Sie bevorzugen klare Linien? Da haben wir etwas für Sie. Mit rechteckigen GfK-Pools verleihen Sie Garten und Terrasse ein durchstrukturiertes Wesen, und zaubern im Handumdrehen minimalistischen Stil auf Ihr Grundstück. Rechteckige GfK-Becken zählen zu den klassischen Aushängeschildern des gesamten Fertigwannen-Repertoires, wobei sich insbesondere der Infinity Pool als Liebling etabliert hat. Diese Art von Unendlichkeitsbecken überzeugt auf ganzer Linie mit ihrer optischen Ästhetik und wirkt, als würde man in den Horizont schwimmen können. Der Clou: die Kanten dieser Fertigbecken sind dabei so abgesenkt, dass der Eindruck entsteht, das Wasser verschwinde in einem Abgrund.

 

 

 

Frau in GfK-Pool im Sonnenuntergang

Urlaub für Zuhause? Kein Problem mit ästhetischen Infinity Pools.

 

 

Individuelle & frei geformte GfK-Fertigbecken

Rechteckig ist Ihnen zu Mainstream? Oder Ihr Gelände erlaubt nur eine bestimmte Poolform? Kein Problem! Denn bei den passenden Anbietern können Sie sich bezüglich der Bauweise Ihres Fertigbeckens kreativ austoben – ein Schwimmbecken von der Stange gibt es dann nicht. Wesentlich wie bei jedem Pool-Kauf ist die entsprechende Ausschachtung in der Grundstücksfläche. Neben interessanten Features wie Liegeflächen oder barrierefreien Treppen, können Sie Ihren GfK-Pool auch mit individuellen fluoreszierenden Beschichtungen ausstatten. Das verleiht Ihrem Schwimmbecken nicht nur eine persönliche Note, sondern ist überdies noch ein wahrer Hingucker in der Nacht.

 

Bedenken Sie bei Ihrer individuellen Planung: Spätere Änderungen am Pool-Format können nur schwer vorgenommen werden.

 

Das bedeutete für Sie eine intensive Vorabsprache mit Ihren Planern. Selbstredend sind vorgefertigte Poolbecken mit weniger Kosten verbunden als maßgeschneiderte Modelle. Berücksichtigen Sie aufgrund dessen auch die entsprechenden Kosten. Ein Becken allein macht noch keinen Pool. So oder so: entscheiden Sie sich schon einmal für ein individuelles Modell, dann sollten Sie stets auf GfK-Becken zurückgreifen – das entsprechende Verbundmaterial ist letztlich dank seiner Beschaffenheit darauf ausgelegt, Kurven und geschwungene Linien zu ermöglichen. Dies ist auch der Grund, weshalb GfK-Pools konisch geformt werden.

 

 

Ein GfK-Pool in rund oder oval – der Einbaupool als Hingucker!

Viel Nass ohne Ecken und Kanten. Ovale GfK-Pools sind im wahrsten Sinne des Wortes eine runde Sache und kommen mit wenig Schnickschnack daher. Runde Fertigbecken sorgen darüber hinaus für Harmonie und verströmen das Flair von Einheitlichkeit. Das macht sie nicht nur zur optimalen Ergänzung für bestimmte Garten-Stile wie Feng-Shui sondern auch zu einem unverzichtbaren Magneten für Ausgewogenheit und Eintracht. Runde GfK-Fertigbecken ähneln stark freistehenden Stahlwandpools, sind jedoch in den meisten Fällen in einer vorgesehenen Ausschachtung installiert. Wie jedes andere Pool-Set können Sie diese mit individuellem Zubehör versehen. Sie wünschen sich mehr Liege- und Sitzflächen? Kein Problem. Greifen Sie hierbei auf sogenannte Römertreppen zurück oder lassen Sie sich zusätzliche Ablageflächen einbauen. Gehen Sie stets mit einer gewissen Portion Weitsicht an die Planung, schließlich beträgt die Lebensdauer eines gut angelegten Pools deutlich mehr als 10 Jahre.

 

 

 

Gfk-Pool rund mit Leiter

Mit runden Pools holen Sie sich Harmonie und Ästhetik nach Hause.

 

 

Ein freistehender GfK-Pool als Aufstellpool

Sie möchten bei der Standort-Wahl Ihres GfK-Pools flexibel sein? Dann sollten Sie ein Auge auf freistehende Schwimmbecken werfen. Bei dieser Art bedarf es keiner vorgefertigten Bodengrube. Das reduziert selbstredend die Montagezeit. Für das Aufstellen eines solchen Pools benötigen Sie lediglich eine robuste Bodenplatte, damit der Untergrund tragfähig ist und geschont wird. Der Vorteil eines freistehenden Beckens? Sie verringern dank ihrer Höhe die Gefahr möglicher Badeunfälle. Kindern als auch Tieren ist es dank dem Zusatz einer entsprechenden Sicherheitsleiter beinahe unmöglich Zutritt zum Pool zu erlangen. Des Weiteren kommen für Sie keine zusätzlichen Kosten für Scheinwerfer oder Gegenstromanalagen zustande. Oftmals sind sie ohnehin die kostengünstigeren Varianten. Doch ganz gleich, wofür Sie sich auch entscheiden: wesentlich ist nicht zuletzt der gemeinsame Badespaß.

 

 

Unterschiede beim Einbau rechteckiger, ovaler & runder Pools – gibt es welche?

Im Großen und Ganzen unterscheiden sich die Einbauten verschiedenförmiger Pools nicht. Wesentlich ist stets eine gute Vorbereitung des Bodens sowie die erfolgreiche Installation der Technik. Ganz gleich, für welche Form Sie sich auch entscheiden mögen, achten Sie einfach darauf, dass genügend Freiraum um die Fertigwanne geschaffen werden kann und es zu keinerlei Störungen durch Begrünungen oder unzugänglichem Gelände gibt. Erdverbaute Pools sind in ihrem Aufbau stets gleich, anders sieht es hingegen mit freistehenden Schwimmbecken aus. Hier wird entgegen fest verbauter GfK-Becken die Technik extern installiert, wohingegen GfK-Fertigwannen eine individuelle Technik-Grube unterhalb des Beckens bekommen. Dadurch wird hochsensible Technik geschützt, ist jedoch nur mit mehr Sanierungs- und Reparationsaufwand verbunden.

 

 

 

Pool mit Spielzeug-Hai vor Haus

Egal, ob rund, rechteckig oder individuell. Beim Verbauen sind alle erdverbauten Pools gleich.

 

Technologien für GfK-Fertigpools

Welche technischen Einbauten sind möglich?

Der Plan steht und Sie können es kaum erwarten? Super, da teilen wir Ihre Vorfreude! Doch bevor Sie endlich einen Fuß ins kühle Nass setzen, sollten Sie sich einige wesentliche Informationen zu den technischen Einbauten aneignen. Jeder GfK-Fertigpool kommt mit sensibler Technologie daher, welche dafür sorgt, dass Sie nicht schon bereits nach einem Tag Inbetriebnahme einen miefigen Tümpel vorfinden. Wasserfilter, Pooldüsen, Gegenstromanlagen – ja sogar die Beleuchtung bedarf sorgfältigen Überlegungen und vor allen Dingen eines: einer peniblen Abwägung Ihrer Finanzen. Was Sie dabei beachten sollten und welche lebendwichtigen Technik-Organe Ihr Swimmingpool benötigt, das klären wir im Folgenden.

 

  • Reinigungs- & Filteranlagen
  • Pooldüsen & Gegenstromanlagen
  • Heizung & Wärmetauscher
  • Unterwasserscheinwerfer

 

 

 

Reinigungs- & Filteranlagen

Glasklares Wasser, glitzernde Wellen in der Sonne – damit Sie unbekümmert von Ihrem Alltag abschalten können, sollte ein gepflegter Pool das A und O für Sie sein. Denn wer möchte schon einen Algenteppich an sich vorbeiziehen sehen? Aus diesem Grund sollten Sie stets auf eine funktionierende Reinigungs- und Filteranlage achten. Wie auch bei der Auswahl Ihres Pool-Modells stehen Ihnen dabei zahlreiche Variationen zur Verfügung. Achten Sie bei der Auswahl der Filter-Anlage immer auf die Filterleistung – diese berechnet sich aus der gefilterten Literanzahl in der Stunde. Besprechen Sie die Wahl der geeigneten Filteranlage am besten gemeinsam mit Ihren Planern. Nicht zuletzt haben Sie mit Ihnen kompetente Ratgeber an der Hand, denn die zu filternde Menge an Wasser ist nicht zuletzt abhängig von den Größenmaßen des Fertigbeckens. Im Allgemeinen sollten Sie bei Reinigungsanlagen auf die Anzahl der Wegeventile achten.

 

Merken Sie sich: Wegeventile regeln die Durchflussmenge des zu säubernden Wassers.

 

 

GfK-Pool wird mit Tabletten gereinigt

Eine regelmäßige Reinigung mit schonenden Mitteln ist das A & O.

 

 

Je mehr folglich von ihnen verbaut sind, umso schneller wird der GfK-Pool gereinigt. Beinahe alle Filteranlagen verfügen mittlerweile über eine Zeitschaltuhr, mit welcher Sie problemlos den Reinigungszeitpunkt einstellen können. So bleibt mehr Zeit für das Wesentliche. Die Leistung der am meisten verwendeten Reinigungsanlagen (Sandfilter) ist nicht zuletzt mit vom Filtermedium abhängig. Dabei unterscheidet man im Groben zwischen den Filterstoffen Sand, Glas und faserreichen Filterbällen. Was es weiterhin zu beachten gilt und welches Medium sich für welche Pool-Maße eignet, das können Sie dem folgenden Video entnehmen:

 

 

GfK-Pool – Tipps zum Kauf & Einbau der Fertigpools für den Garten

 

 

Pooldüsen & Gegenstromanlagen – für Entspannung & Sport

Ihr Pool kann mehr, also fordern Sie ihn! Mit Pooldüsen und Gegenstromanlagen holen Sie sich Abwechslung ins Wasser und tun gleichzeitig etwas für Ihre Gesundheit. Glauben Sie nicht? Ist aber so. Wie bereits zuvor erwähnt, tragen insbesondere Pooldüsen für eine bessere Durchblutung von Haut und Gewebe bei. Dabei sorgen sie für ein Entkrampfen der Muskeln und liefern den gewünschten Wellness-Effekt. Je nach Stärke der Strömung besitzen sie sogar das Potenzial Leistungsschwimmer zu Höchstleistungen zu bringen. Wie das funktioniert? Ganz einfach. Unabhängig von der Beckengröße erlauben sie es dem Schwimmer, auf der Stelle zu schwimmen. Somit werden Ihnen lange und Ausdauer-fordernde Strecken ermöglicht. Dabei machen sich Pooldüsen und Gegenstromanlagen lediglich die Naturgesetze zunutze. Schließlich wird Wasser über eine installierte Pumpe angesaugt und mittels eines kräftigen Strahls zurück in Ihren GfK-Pool befördert. Das Tolle daran: Gegenstromanlagen kommen nicht als klobige Technikkästen daher, sondern erscheinen als ein seitlich eingebautes Düsengehäuse mit einer Blende und diversen Schlitzen. Wer es sich noch einfacher machen möchte, der kann auf den Einbau verzichten und auf separat einzuhängende Anlagen zurückgreifen.

 

 

 

Mann schwimmt in GfK-Pool mit Gegenstromanlage

Mit Gegenstromanlagen können Schwimmer ihre Ausdauer steigern und die Fitness verbessern.

 

 

Heizung & Wärmetauscher für einen beheizten Einbaupool

Sie mögen’s lieber kuschelig? Können wir verstehen. Nicht zuletzt sind beheizbare Pools die Renner schlechthin. Vorbei die Zeiten, in denen man unter Zähneklappern seine Bahnen zog oder im Schatten zu Frieren begann. Denn mit der passenden Heizung und gut eingestellten Wärmetauschern sind schwankende Temperaturn und unterkühlte Badezeiten passé. Dabei steht Ihnen eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Verfügung. Wärmetauscher sind geeignete Alternativen zu den klassischen Wärmepumpen oder auch Solaranlagen. Sie zeichnen sich durch eine hohe Zuverlässigkeit und Effizienz aus und sind schnell und einfach installiert. Verbunden mit einem zentralen Heizsystem wie Gas- oder Ölkessel, führen sie zwei Hydraulikkreise Wasser, welche sich dabei gegenseitig erwärmen und abkühlen. Dabei unterscheidet man:

 

  • Primärer Kreislauf – warmes Wasser fließt vom Kessel weg
  • Sekundärer Kreislauf – kaltes Pool-Wasser wird durch die zugeführte Wärme erhitzt

 

Darüber hinaus kann es in bestimmten Fällen empfehlenswert sein, den Pool mit einer Solarfolie abzudecken. Das mindert Wärmeverluste des Beckens und spart somit Betriebskosten. Doch nicht nur aus finanzieller Sicht ist ein aufgewärmter Pool lohnend. Wussten Sie, dass warmes Wasser den Blutdruck senkt? Neben körperlicher Entspannung entknittert sich zudem die Psyche und das Immunsystem wird gestärkt. Also wagen Sie mal wieder den Sprung ins wärmende Nass, Sie werden staunen, wie gut Sie sich danach fühlen werden.

 

 

 

Wartung Wärmesystem eines Gfk-Pools

Wärmeanlagen verbessern das Feeling in Ihrem GfK-Pool und machen das Planschen zum angenehmen Erlebnis.

 

 

Unterwasserscheinwerfer für einen erhellten GfK-Swimmingpool

Und es ward Licht – mit funkelnden Unterwasserscheinwerfern. Sie sind das i-Tüpfelchen stilvollen Pool-Zubehörs und verleihen Ihrem GfK-Becken das gewisse Etwas. Ein elegant beleuchteter Pool sieht nicht nur bei abendlichen Sommerfesten schick aus, er versprüht zudem auch im Alltag eine unaufdringliche Urlaubsatmosphäre. Sofern Sie nicht bereits vorab die passende Beleuchtung mit einem GfK-Pool Komplettset bestellt haben, sollten Sie bereits während des Beckensaufbaus Ihre Lampenauswahl berücksichtigen. Schließlich ist ein nachträgliches Anbringen mit sehr viel Aufwand und Risiken verbunden. Generell stehen Ihnen dabei LEDs in den verschiedensten Farben zur Verfügung, welche stets mit 12 Niedrigvolt betrieben werden. Das vermeidet Risiken und spart Ihnen Energie. Die Wahl Ihrer Scheinwerfer sollte sich nach der Beckenfarbe Ihres GfK-Pools richten und sich harmonisch ins Gesamtgefüge einbringen. Bedenken Sie, dass helles Licht nicht blenden sollte und das Potenzial birgt, die Größe des Fertigbeckens zu strecken. Eine Vielzahl von Thermen hat sich beispielsweise zur Aufgabe gemacht, mit Licht, Farbe und Klanggeräuschen zur vollkommenen Entspannung ihrer Kunden beizutragen. Vielleicht wäre das auch etwas für Sie?

 

 

 

Gfk-Pool mit Unterwasserscheinwerfern

Es leuchtet und funkelt – Unterwasserscheinwerfer verleihen Ihrem Pool eine ganz besondere Atmosphäre.

 

Einen geeigneten Standort für den neuen Pool auswählen

Wo kann ein Einbaupool platziert werden?

Wie heißt es doch so schön? Wie man sich bettet, so liegt man. Und selbiges sollte für Ihren neuen Pool gelten. Wägen Sie deshalb die Wahl des passenden Standortes penibel ab und vermeiden Sie Spontan-Entscheidungen. Womöglich macht das Objekt Ihrer Begierde neben der Terrasse eine fabelhafte Figur, doch was ist mit dem Untergrund? Eignet er sich tatsächlich für die schwere Lasten eines wassergefüllten GfK-Pools? Und wie ist es um die Stromanschlüsse bestellt? Reichen die Verkabelungen für Ihre Pool-Technik? Es gibt zahlreiche Rahmenbedingungen, welche der optimale Standort für Ihr Fertigbecken erfüllen sollte. Folgend haben wir Ihnen einige wichtige Punkte zusammengestellt:

 

 

  • Wählen Sie einen sonnigen und windgeschützten Platz
  • Meiden Sie hochwachsende Begrünung in der Nähe
  • Wählen Sie einen festen und ebenen Untergrund aus
  • Es dürfen keine (!) Stromleitungen unter dem Pool verlaufen
  • Sichern Sie einen Stromanschluss in Pool-Nähe zu

 

Kostenlose Gartenplaner vergleichen

 

Wollen Sie den besten kostenlosen Gartenplaner, um Ihr kleines Pool-Paradies auch optimal planen zu können? Dann schauen Sie einfach in unseren ausführlichen Gartenplaner-Vergleich!

 

  • Test von 10 kostenlosen Planern
  • Kostenpflichtige Gartenplaner im Überblick
  • Infos zur Gartenplanung vom Fachmann

 

 

 

 

 

Den perfekten GfK-Pool kaufen

Welche Poolwanne sollte man wählen und was kostet sie?

Vorgehensweise beim Kauf: Recherche > Angebotseinholung > Konfiguration > Bau-Vorbereitung > Installation

 

Wer die Wahl hat, hat bekanntermaßen die Qual. Denn bereits ein einziger Blick auf das breit gefächerte Pool-Sortiment verrät, wie schwierig die Vorgehensweise beim Kauf eines GfK-Beckens sein kann. Die Wahl der idealen Poolwanne sollte sich in erster Linie nach Ihren persönlichen Vorstellungen, Ansprüchen und finanziellen Budgetrahmen richten. Schließlich ist Poolwanne nicht gleich Wanne. Angefangen bei einzelnen Fertigbecken über zusammengestellte GfK-Pool Sets bis hin zu Sonderangeboten: Die Auswahl ist so groß, dass man als Laie schnell ins Straucheln geraten kann. Doch keine Sorgen, wir bringen Licht ins Dunkel, pardon, Wasser ins Schwimmbecken. Welche Modelle und Preisklassen Ihnen zur Verfügung stehen und ob Sie eine Baugenehmigung benötigen, das verraten wir Ihnen jetzt.

 

 

Baugenehmigungen und Vorschriften

Viele stellen sich nun die Frage, inwiefern sie ein Becken auf heimischen Grund erbauen dürfen. Dabei ist die Faustregel – zumindest für Deutschland – ganz einfach. Ob Sie eine Baugenehmigung für ihr GfK-Schwimmbecken benötigen, richtet sich nach dem Landbaurecht Ihres Bundeslandes. Insgesamt gilt für alle Bundesländer, dass ein Schwimmbecken bis zu 100 Kubikmeter ohne entsprechende Genehmigung errichtet werden kann. Festgehalten wird diese Regelung im § 61 Nr. 10a MBO. Doch trotz dieser Regelung sollten Sie noch nicht unüberlegt bauen. Damit Sie baurechtliche Komplikationen umgehen, sollten Sie beim entsprechenden Bauamt eine Baumeldung vornehmen. Dazu reichen Sie eine Planzeichnung Ihrer Grundstücksfläche sowie Fotos ein. Erst nach Baubewilligung können Sie dann loslegen. Freigestellte Pools brauchen Sie selbstredend nicht anzumelden, da sie keinerlei Eingriffe in die Umgebung darstellen.

 

 

 

 

Gängige Preise & Kosten bei GfK-Pools für Poolwanne & Einbau

Die Palette an GfK-Poolwannen ist schier unendlich, daher fällt die Auswahl des passenden Modells auch nicht immer leicht. Dennoch gibt es einige wichtige Parameter, an denen Sie sich orientieren können, um die richtige Wahl zu treffen. Der erste, durchaus Wesentliche, ist selbstredend Ihr finanzieller Rahmen. Verschiedene Anbieter werden Ihnen unterschiedliche Preise für ein und dasselbe Modell liefern. Achten Sie daher stets auf zertifizierte und seriöse Händler. Sollten Sie unsicher sein, dann lassen Sie lieber die Finger davon. Schließlich ist der Kauf eines GfK-Pools eine luxuriöse Großanschaffung und kein Kinderplanschbecken. Welche Kosten dabei mindestens auf Sie zukommen, das haben wir Ihnen in einer knappen Beispielrechnung zusammengestellt. Denken Sie daran: eine Fertigwanne ist noch kein vollständiges Schwimmbecken.

 

 

Beispielrechnung 

 

GfK-Pool und Einbau

 

  • GfK-Becken & Lieferung:   ∼ 8.000 €
  • Aushub & Abfallentsorgung:   ∼ 5.500 €
  • Bodenebnung & Kies-Aufschüttung:   15-54 € pro m² (∼ 1.000 €)
  • Betonieren:   ∼ 1.000 €

  • Gesamt:   ∼ 15.500 €

 

Sie sollten stets im Hinterkopf behalten, dass es sich bei dieser Beispielrechnung jedoch nur um die Kosten für Bestellung und Einbau handelt. Hinzu kommen jedoch weitere Ausgaben, welche sich am Alltag orientieren. So werden sich die Erhaltungskosten um ein Minimum von 700 € pro Jahr drehen. Hinzu kommen neben individuellen Erweiterungswünschen aber auch diverses Zubehör für Ihren GfK-Pool, welches nach einiger Zeit erneut nachgekauft werden sollte. Sie sehen: Eine konkrete Kostenkalkulation lässt sich bei der Anzahl der verschiedenen Parameter nicht zuverlässig berechnen. Aus diesem Grund sollte die oben aufgelistete Rechnung nur als Orientierung und keinerlei Festlegung fungieren.

 

 

GfK-Pool Komplettsets & Angebote mit Montage

Sie sagen ganz oder gar nicht? Sie erledigen Ihre Aufgaben gerne in einem Rutsch? Dann sollten Sie einen Blick auf GfK-Pool Komplettsets werfen. Mit dem Charme eines Rundum-Sorglos-Paket werden alle von Ihnen gewünschten Poolkomponente sofort verbaut, sodass es zu keinen nachträglichen Änderungen und Zeitverzögerungen kommen muss. Dabei ist es gleich, ob Sie sich für einen runden, rechteckigen oder individuell gestalteten Einbaupool entscheiden – ein Komplettset mit Einbau kann insbesondere die perfekte Wahl für ungeduldige Charaktere sein. Angebote mit Montage gibt es viele, vergleichen Sie aus diesem Grund vorab schon einmal die unterschiedlichen Preiskategorien. Denn es gilt: Eine skeptisch machende Niedrigpreisklasse wird vermutlich hinsichtlich der Montage einen Haken aufweisen.

 

 

 

GfK-Pools Einbau mit Bagger

Für jedem Pool-Besitzer ist die Anlieferung seines Beckens stets ein aufregendes Erlebnis.

 

 

 

Immer zu bedenken: die Art der Lieferung

Vermutlich können Sie es sich bereits denken: Ihr eigens erstellter GfK-Pool wird seinen Weg nicht mittels einer herkömmlichen Schubkarre in Ihren Garten finden. Dafür bedarf es schwerer Technik und fachmännischen Know-Hows. Umso einfacher haben Sie es dann, wenn Sie sich für ein GfK-Pool Komplettset entscheiden. Ihr Anbieter wird automatisch einen entsprechenden Einbaubetrieb kontaktieren, sofern er die Installation nicht in die eigenen Hände nimmt. Doch wie findet nun Ihr GfK-Pool zu Ihnen? Mit Hilfe spezieller Tieflader wird der Einbaupool in einem Stück zur Baustelle geliefert. Dort wird er über einen Autokran in die bereits vorbereitete Baugrube gesetzt und anschließend installiert. Sollten Sie über ein unzugängliches Gelände verfügen, so dürfen Sie sich auf einen aufsehenerregenden Auftritt in altbekannter James Bond Manier freuen, denn Ihr GfK-Pool wird via Helikopter hereingeflogen. Ob dies jedoch notwendig wird, hängt von der Beurteilung Ihres Schwimmbadfachmannes ab. Aus diesem Grund ist eine vorherige Besichtigung der entsprechenden Umgebung unabdingbar. Stellen Sie jedoch auf alle Fälle sicher, dass etwaige störende Bäume einen stutzenden Schnitt bekommen und somit keinerlei Schaden nehmen.

 

 

 

Anlieferung GfK-Pools mit Tieflader

Schwere GfK-Vertreter werden mit Hilfe von speziell eingerichteten Tiefladern geliefert.

 

 

Sonderangebote für GfK-Pools finden

Websites und Poolanbieter gibt es viele, doch nur wenige werben mit seriösen und zugleich ansprechenden Sonderangeboten für GfK-Pools. Seien Sie insbesondere bei unbekannten, nicht verifizierten Anbietern vorsichtig und werfen Sie ein Auge auf mögliche Kundenrezensionen. Diese vermitteln Ihnen auf den ersten Blick einen knappen Eindruck über die Kompetenzen und Leistungen des gewählten Pool-Verkäufers sowie deren Kundenservice. Sehen Sie von dem entsprechenden Anbieter ab, sobald Sie ein unangemessenes, preislich fehlerhaftes Angebot ausmachen. Achten Sie vor allen Dingen auf verborgene Zusätze am unteren Ende der Website und analysieren Sie auch die Referenzen des jeweiligen Unternehmens. GfK-Pools sowie ihr entsprechendes Zubehör sollten authentisch dargestellt werden und die Kundenorientierung an erster Stelle stehen.

 

 

 

Mann bestellt GfK-Pools mit Laptop in Garten

Eine intensive Recherche und Angebotssuche erspart Ihnen böse Überraschungen.

 

 

 

Beliebte GfK-Pools aus Polen ohne & mit Einbau-Leistung

Der aktuelle Mangel an Handwerkern ist ein lang bekanntes Problem, doch noch nie zuvor zeigte sich der Mangel an Nachwuchskräften derart deutlich, wie im Moment. Das bedeutet für Sie als Kunde vor allen Dingen eines: lange Wartezeiten und ein zähes Ringen um die besten Handwerker. Aus diesem Grund sollten Sie das Köpfchen auch einmal über den Tellerrand strecken und einen Blick auf unsere polnischen Nachbarn werfen. Denn nicht zuletzt fahren sie ein nicht zu unterschätztes Repertoire an Arbeitsleistungen auf. Dabei sollten Sie bei Ihrer Recherche auf TÜV- sowie ISO-Zertifikate achten, welche Ihnen einen Einblick über die Qualität des entsprechenden Unternehmens geben können. Das gibt beruhigende Gewissheit und zeigt Ihnen an, dass die entsprechenden GfK-Pool Produkte in höchster Verarbeitungsqualität daherkommen. Polen stellt überdies den größten Pool-Produzenten in ganz Europa, sodass die Wahl schnell auf Nachbarprodukte fallen kann.

 

 

Qualitätssicherung dank TÜV- und ISO-Zertifikaten!

 

 

TOP-5 Spartipps für Ihren Einbau

 

So zauberhaft ein blau glitzernder GfK-Pool auch ist, umso kostspieliger kann er sich entwickeln. Denn mit dem Fertigbecken allein ist es noch längst nicht getan. Doch trotz allem gibt es einige knappe Tipps, mit denen sich das ein oder andere Budget-Lack vermeiden lässt.

 

 

  1. Preise vergleichen
  2. Online kaufen
  3. Komplettset bestellen
  4. Fachleute beauftragen
  5. Pool-Befüllung durch externe Anbieter

 

 

 

GfK-Pool mit Sonnenliegen in Garten

Glasklar und wunderschön – da steht der Entspannung im heimischen Garten nichts im Wege.

Einbauen eines GfK-Pools – Vorschriften & Experten-Anleitungen für den Pooleinbau

Wie geht der Einbau vonstatten?

 

  1. Untergrund prüfen
  2. Maße nehmen & markieren
  3. Unebenheiten tilgen (freistehende Pools)
  4. Grube ausheben
  5. Bodenisolierung
  6. Stabiles Fundament schaffen
  7. Becken einbauen
  8. Grube hinterfüllen
  9. Oberflächengestaltung der Umgebung & „Wasser marsch“

 

 

Die Spannung steigt und gedanklich stehen Sie bereits mit einem Spaten im Garten? Der Einbau des eigenen GfK-Pools ist für jeden handwerklich begabten Besitzer eine aufregende und spannende Zeit. Inständig wird gehofft, dass es zu keinerlei Komplikationen kommt und ungeduldig kann man es kaum erwarten, endlich einen Fuß in das kühle Nass zu setzen. Doch bis es so weit ist, muss eine Menge an Vorarbeit erfolgen. Angefangen vom Vorbereiten des Untergrunds bis hin zum Transport und Einbau des schwerwiegenden Fertigbeckens – ein Pooleinbau möchte mit all seinen Vorschriften und Anleitungen gut durchdacht sein. Was das konkret für Sie heißt und welche Schritte auf Sie als Bau-Experte zukommen, das erfahren Sie detailliert im Folgenden.

 

 

 

 

Den Untergrund prüfen

Niemand möchte seinen GfK-Pool in einer Schieflage ähnlich der sinkenden Titanic. Aus diesem Grund sollten Sie vorab Vorbereitungen treffen, damit es Sie später nicht an den Rand des Wahnsinns treibt. Oder des GfK-Pools. Die richtige Bodenvorbereitung ist von äußerster Wichtigkeit, da Ihr Untergrund im Schnitt > 30 Tonnen Gewicht tragen muss. Vorab sollten Sie daher die passende Ausrüstung beschaffen, welche sich zunächst auf Wasserwaage, Spaten, Poolunterlage und Quarzsand beschränkt. Sind alle Materialien vorhanden, kann es für die Profis unter uns auch schon losgehen.

 

 

 

GfK-Pool in Garten mit Abdeckung

Nach getaner Arbeit lässt es sich bestens im kühlen Nass relaxen.

 

 

Schritt 1: Maße nehmen und markieren

 

Beim Abmessen der entsprechenden Pool-Fläche kommt es stets auf die Form Ihres GfK-Pools an. Selbstredend ist die Abmessung eines rechteckigen Pools mit weniger Aufwand verbunden, als ein individuell geformter. Addieren Sie in weiser Voraussicht einige Maßeinheiten dazu und markieren Sie den Grund beispielsweise mit Steinen. Handelt es sich um ein ovales Fertigbecken, so sollten Sie zu Rohr und Schnur greifen. Letztere sollte dabei dem Radius des Pools entsprechen. Wenn Sie das Rohr in der Mitte Ihrer gewünschten Fläche aufstellen, dann können Sie die Schnur spannen und den Untergrund markieren. Haben Sie in beiden Fällen stets ein Auge auf etwaige Unebenheiten und mähen Sie vor Abmessung den Rasen.

 

 

 

Spaten auf Boden zur Pool-Vorbereitung

Die richtige Bodenvorbereitung ist das A & O für Stabilität und Halt.

 

 

Schritt 2: Unebenheiten für freistehende Pools tilgen

 

Freistehende GfK-Pools haben die Eigenschaft, sich an potenzielle Unebenheiten eine Zeit lang anzupassen. Dennoch sollten Sie eine Begradigung in Betracht ziehen, wenn der Boden Höhenunterschiede von mehr als 3cm aufweist. Dabei ist Ihnen Quarzsand von Nutzen, alternativ auch Gartenerde oder Kies. Das Aufschütten der abgesenkten Stellen ist schnell erledigt, birgt jedoch die Gefahr, dass sich neue Unebenheiten einschleichen. Seien Sie deshalb sorgfältig in Ihrem Vorgehen.

 

 

Schritt 3: Grube ausheben

 

Beim Aushub eines Poolschachts sollte die betroffene Stelle mit Hilfe von Messinstrumenten wie dem Nivelliergerät ausgekoffert werden. Dabei werden Höhenunterschiede gemessen und waagerechte Flächen festgestellt. Bemessen Sie die Tiefe des entsprechenden Fertigbeckens so, dass es 20 bis 30cm aus dem Boden ragt. Der Vorteil: Regenwasser der Umgebung gelangt nicht in Ihren Pool. Darüber hinaus sollten Sie unter Ihrem Aushub einen 50cm tiefen Technikschacht errichten. Verwenden Sie Erdungsbänder und schaffen Sie Platz für Kanalrohre sowie Rohre für Düsen. Mögliche Stromkabel sollten Sie mit 20cm Erden bedecken und farblich Kennzeichnen. Das erleichtert Ihnen das Wiederfinden bei etwaigen Sanierungsarbeiten.

 

 

Schritt 4: Bodenisolierung

 

Sofern Sie ein Herz für die Natur haben, sollten Sie Ihren Grund mit Styrodur isolieren. Das Material – aufgetragen auf Grund und Pool-Wände – dämmt Ihren GfK-Pool gegen Temperaturschwankungen ab, sodass Sie erhebliche Energieeinsparungen hinsichtlich der Wassertemperatur verzeichnen können. Styrodur ist dabei gegenüber Wasser unempfindlich und druckbeständig.

 

Isoliermaterial verhilft effizient zur Energieeinsparung

 

Stabiles Fundament schaffen

Haben Sie alle Bodenvorbereitungen abgeschlossen, so sollten Sie mit dem Verlegen von Bodenplatten beginnen. Dabei sollte die gegossene Betonplatte eine Stärke von 20 bis 30cm aufweisen. Die benötigte Betonmenge richtet sich nach der Größe Ihres Fertigbeckens, wobei Handwerker 9 Kubikmeter Beton für eine 0,25 Meter starke Platte einplanen. Damit der Beton auch seine notwendige Stabilität erhält, setzen Fachmänner zwei Schichten Baustahlmatten ein.

 

 

Das Becken einbauen

Jetzt geht es ans Eingemachte. Die Einschalung des GfK-Pools einzubauen bedarf höchster Konzentration und Sorgfalt. Auch hier sollten Sie auf ein Nivelliergerät zurückgreifen. Die eingesetzten Bodenplatten sind schließlich 5cm größer als die ursprüngliche Form, sodass Sie dies in Ihren Messungen berücksichtigen sollten.

 

 

 

Erdmessung von Bauarbeiter für GfK-Pools

Mögliche Unebenheiten und steiniges Gefälle lassen sich mit entsprechenden Messinstrumenten ermitteln.

 

 

Die Grube hinterfüllen

Generell sollten Sie das Hinterfüllen der Poolgrube nicht vernachlässigen. Denn mit entsprechendem Material holen Sie sich eine weitere zuverlässige Isolierung heran, die Wärme- und Energieverlust entgegenwirkt. Dabei sollten Sie Erde als eine polsternde Frostschicht bis zu 60cm unter die Oberkante des Beckens auslegen. Berücksichtigen Sie dabei, ein Gefälle anzulegen. Befüllen Sie anschließend den Rest mit Kies sowie Split. Diese Stoffe sollen insbesondere in der kalten Jahreszeit als schützender Frostkoffer fungieren. Überdies wird dafür gesorgt, dass anfallendes Regenwasser vom Pool weggeleitet wird und es so zu keinerlei Anstauungen kommt. Damit gewährleisten Hinterfüllungen Ihrem GfK-Pool Halt und Stabilität und machen ihn selbst bei stürmischerem Wellengang zum festen Anker.

 

 

Oberflächengestaltung der Umgebung & „Wasser marsch“

Selbst der hochwertigste Pool der Welt wäre nichts ohne eine harmonische, stilvolle Umgebung. Dennoch sollten Sie hier dem Motto folgen: Weniger ist mehr. Schließlich möchten Sie nicht jeden Morgen ein kleines Blättermeer aus dem blauen Nass fischen müssen. Aus diesem Grund sollten Sie darauf achten, dass die Pflanzen um Ihren Pool nicht zu hochwachsen. Besprechen Sie die Begrünung Ihrer Fläche am besten mit einem Fachmann und passen Sie die Wahl der Pflanzen Ihrem Gartenstil an. Sind die Arbeiten so gut wie abgeschlossen, dann können Sie sich ans Befüllen Ihres GfK-Beckens machen. Der Pool kann dabei mit Hilfe eines aber auch mehrerer Schläuche ausgefüllt werden. Greifen Sie auf Leitungswasser aus dem heimischen Wasserhahn zurück und bedenken Sie: mehrere Wasserzuflüsse füllen das Becken selbstredend schneller. Die Dauer der Pool-Befüllung lässt sich überdies mittels einer simplen Formel berechnen:

 

Strömungsrate/ Pool-Volumen = Befüllungsdauer

 

 

 

 

Einen GfK-Pool einbauen ohne Beton oder Kran – geht das?

Der Plan im Kopf, die Vorfreude im Bauch und dennoch macht sich der Zweifel breit, ob ein Einbau mit Beton wirklich die richtige Wahl ist. Da können wir Sie beruhigen. Es gibt in der Tat einige Alternativen, mit denen Sie die aufwendige Bebauung mit Beton umgehen können. Es gibt diverse Unternehmen, welche Pools mit verschiedensten Methoden verbauen können. Neben der Verwendung von grobkörnigem Splitt ist auch der Einbau von speziell erstellten Bodenplatten eine einfache und simple Variante. Damit vermeiden Sie hohe Anfahrtskosten, aber auch lange Wartezeiten. Darüber hinaus benötigen Sie im Schnitt für den Verbau besagten Plattenmaterials lediglich einen Tag. Je nach Zusammensetzung der entsprechenden Bodenplatte, ergeben sich folgende Vorteile:

 

 

  • Höhere Wassertemperatur dank verstärkter Isolierung
  • Schneller Rückbau
  • Poolbau auch in schwierigen Lagen
  • Einbau ist wetterunabhängig
  • Geringere Kosten
  • Sofortige Poolnutzung ab Einbau
  • Ebener Boden, einfache Reinigung

 

 

Den Pool in einen Hang einbauen

Sie planen, einen GfK-Pool in Hanglage anzulegen, befürchten jedoch, dass sich dieser viel zu schnell auf die Socken zum Nachbargarten macht? Verständliches Bedenken, doch darüber brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Generell ist es möglich, Fertigbecken in Hanglage stabil zu platzieren. Ratsam wäre vor diesem Hintergrund die Zuhilfenahme eines entsprechenden Fachmanns, denn das Graben auf eigene Faust kann sich bereits beim nächsten starken Regen rächen. Mit einem kompetenten Berater bleibt Ihnen dieses Fiasko erspart. Wesentlich für das Verbauen eines Pools in Hanglage ist selbstredend ein gefestigter Untergrund. Und dieser muss zunächst einmal angelegt werden. Generell stehen Ihnen zum Anlegen des GfK-Pools zwei verschiedene Methoden zur Verfügung: Abgraben und Anfüllen.

 

 

Abgraben

 

Mit Abgraben entscheiden Sie sich für die einfachste Möglichkeit, den Boden zu ebnen. Dabei wird der Boden ausgedünnt und kein weiteres Material hinzugefügt. So sollten Sie, nachdem Sie die entsprechende Fläche festgelegt haben, mindestens 50cm Bewegungsfreiheit um das GfK-Becken einrichten. Dann suchen Sie sich den tiefsten Punkt der Fläche und beginnen mit einem Spaten oder einer Spitzhacke den Boden zu lösen. Kontrollieren Sie dabei die entsprechende Ebenheit mit einer Wasserwaage und korrigieren Sie gegebenenfalls. Sobald Sie dann mit dem Graben geendet haben, mischen Sie Feinschotter oder Sand in den Untergrund und decken Sie diesen mit einer schützenden Abdeckplane für den Pool ab.

 

 

 

Boden wird für GfK-Pool ausgehoben

Jeder Pool beginnt mit dem ersten Spatenstich!

 

 

Anfüllen

 

Die komplett entgegengesetzte Alternative setzt sich mit dem Anfüllen auseinander. Diese Methode kommt zum Tragen, wenn sich der Untergrund aufgrund von steinigem oder felsigem Untergrund nicht abtragen lässt oder Sie sich eine erhöhte Position für Ihr luxuriöses GfK-Becken wünschen. Dabei tragen Sie zunächst jegliche Begrünung und Rasen ab und setzen bodenverdichtendes Material wie Mineralbeton, Erde o.ä. ein. Mit Hilfe einer Rüttelplatte verdichten Sie nun das Material, bis Sie eine Maximalhöhe von 30 Zentimeter erreichen. Prüfen Sie die Ebenheit mit Setzlatte und Wasserwaage und sichern Sie herausragende Anfüllungen gegen seitliches Abrutschen. Wie bereits beim Abgraben bereiten Sie im Anschluss die Fläche mit Split und einer Plane vor, sodass Ihr zukünftiger Pool einen ebenen Untergrund bekommt.

 

 

 

Spaten liegt in Kies für GfK-Pool

Mit Kies oder Erde lassen sich Unebenheiten auffüllen und eine ebene Fläche erzielen.

 

Den Fertigpool aus GfK im Winter schützen: Entleeren & Co.

Welche Maßnahmen wirken vorbeugend gegen Frostschäden?

Die Badesaison ist vorbei und allmählich kehrt der Winter bei Ihnen ein? Dann wird es langsam Zeit, dass Sie Ihren GfK-Pool winterfest machen. Dabei ist es wichtig, frostempfindliche Teile für das nächste Jahr vor Kälte und Schaden zu schützen, sodass Sie im kommenden Jahr nicht vor ungewollten Überraschungen stehen. Witterungseinflüssen und Verschmutzungen sollte bereits im Herbst prophylaktisch entgegengewirkt werden, damit potenzielle Schwachstellen gar nicht erst angegriffen werden können. Wir haben Ihnen einige Tipps zusammengestellt, mit denen Sie Ihr GfK-Becken erfolgreich winterfest machen:

 

 

  1. pH-Wert des Wassers konfigurieren
  2. Pool-Wände reinigen
  3. Becken entleeren
  4. Zubehöre entfernen
  5. Rohrleitungen leeren
  6. Pool abdecken

 

 

pH-Wert konfigurieren

Weg mit dem Chemie-Baukasten. Wenn Sie Ihren GfK-Pool auf den Winter vorbereiten, so sollten Sie den pH-Wert des Wassers auf 7,0 bis 7,2 einstellen. Das verhindert, dass Ihr Pool übersäuert und Schäden an den Wänden bekommt. Achten Sie auf einen Chlor-Höchstwert von 0,5mg/l. Der Grund: da Ihr Pool später abgedeckt wird, erfolgt ein stark verlangsamter Chlorabbau. Das hat zur Folge, dass Ausbleichungen sowie Schäden an den Wänden entstehen. Greifen Sie daher auch zu entsprechenden Wintermitteln, welche Algen reduzieren und effektiv gegen Kalk und Schmutz wirken.

 

Vor dem Winter:               pH-Wert 7,0 bis 7,2               Chlor < 0,5 mg / l

 

 

Pool im Winter mit Frost

Bevor frostige Zeiten kommen, sollten Sie Ihren Pool winterfest machen.

 

 

Pool-Wände reinigen

Reinigen Sie vor Ablassen des Wassers gründlich die Wände Ihres Pools. Dabei können Sie auf spezielle Reinigungsschwämme und Pool-Reinigungsmittel zurückgreifen. Entfernen Sie Kalk- und Schmutzränder, oder schicken Sie – sofern vorhanden – Ihren Poolroboter auf einen letzten Auftrag vor der Winterruhe. Nur so vermeiden Sie im kommenden Frühjahr Mehrarbeit.

 

 

Becken entleeren

Haben Sie die ersten beiden Schritte hinter sich, dann können Sie damit beginnen, das Wasser abzulassen. Senken Sie dabei den Wasserspiegel bis zu 10cm unterhalb des Skimmers und deckeln Sie Einlaufdüsen ab. Dabei können Ihnen sogenannte Winterstopfen von Nutzen sein. Eine Tauchpumpe, sowie Bodensauger helfen, das Wasser schnell und effektiv zu entfernen.

 

 

 

Leerer GfK-Pool in Blau mit Leiter

Der Sommer ist vorbei und Ihr Pool sollte gereinigt in die Winterpause entlassen werden.

 

 

Zubehöre entfernen

Überlassen Sie die Quietscheentchen nicht alleine ihrem Schicksal. Entfernen Sie vor Wintereinbruch jegliches Pool-Zubehör und lagern Sie dieses trocken und frostgeschützt. Denken Sie daran, dass selbst Einstiegsleiter und Sprungbretter entfernt werden sollten, da sie sonst der Witterung ausgesetzt sind und Rost ansetzen.

 

 

Rohleitungen leeren

Selbstredend sollten Sie alle vorhandenen Rohrleitungen vor der Winterpause leeren und darauf achten, dass sie keinerlei Wasserrückstände aufweisen. Dafür öffnen Sie schlichtweg die entsprechenden Verbindungen und leeren die Hohlräume. Dichten Sie Leitungen und Düsen mit Winterstopfen ab, sodass kein Regen und Schnee hineingelangen kann. Andernfalls kann ihre sensible Technik zufrieren und im Ernstfall reißen.

 

 

Pool abdecken

Im letzten Schritt decken Sie das Fertigbecken mit einer Plane ab. Dabei stehen Ihnen verschiedenste Optionen zur Verfügung. Angefangen bei Poolplanen bis hin zu Schiebedächern – Abdeckungsmöglichkeiten gibt es viele, doch dabei sollten Sie stets auf Qualität und Installation achten. Vielmals werden Sie fehlerhaft montiert, sodass es zu einem Verrutschen der Plane kommt und Wasser in den Pool dringt.

 

GfK-Pools in Bildern

Wie könnte Ihr privates Pool-Paradies aussehen?

 

Zusammenfassung

Was gilt es vor dem Badevergnügen im eigenem GfK-Pool zu beachten?

Die Anschaffung eines Pools ist stets mit zahlreichen Vorüberlegungen und Herausforderungen verbunden, doch erst einmal installiert wird er Ihnen jahrzehntelang viel Freude bereiten. Dabei können Sie bei glasfaserverstärkten Fertigbecken auf ihre Robustheit und Energieeffizienz setzen. GfK-Pools können sowohl als Komplettset oder Einzel bestellt werden und lassen sich mit verschiedensten Zubehören wie Überdachungen, Treppeneinstiege, Leiter und vielen mehr konfigurieren. Neben verschiedenen Formen steht Ihnen ein breites Spektrum an Filter- und Wärmeanlagen zur Verfügung, welche für eine intakte Funktionsweise des GfK-Beckens unabdingbar sind. Pools können in Hanglage sowie in freistehender Form installiert werden und kommen selbstredend in den unterschiedlichsten Preisklassen daher. Ein Großangebot an zahlreichen Modellen können Sie nicht nur in Deutschland, sondern auch aus Polen einholen.

 

 

 

 

Wie gefällt Ihnen diese Seite?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00 von 5 Sternen

Wie gefällt Ihnen Gartentraum.de?
Geben Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.

Loading...

 

 

Zahlweise

Häufige Fragen

Was kostet ein GfK-Pool inklusive Einbau? 🛠️

Im Allgemeinen sind die Anschaffungskosten für einen GfK-Pool vom Anbieter abhängig. Ohne weiteres Pool-Zubehör oder zusätzliche Geräteinstallationen kommen Sie im knappen Minimum auf 15.500€. Dabei sollten Sie jedoch berücksichtigen, dass diese Kosten lediglich die Bodenvorbereitung wie auch Fertigwanne und deren Einbau beinhalten. Alles Weitere – wie Filtersysteme oder Wärmetauscher müssen zusätzlich gezahlt werden.

 

Lesen Sie für weitere Infos und eine konkrete Beispielrechnung an dieser Stelle nach.

Wie baut man einen GfK-Pool ein? ❓

Das Anlegen eines GfK-Pools beginnt mit der Recherche und Festlegung Ihres Modells und endet in der Installation. Sobald Ihre Fertigwanne mit all Ihren Wünschen – auch hinsichtlich des Zubehörs – bestellt und gegossen wurde, erfolgt die Abmessung der entsprechenden Fläche, gefolgt vom Aushub und Betonierung. Ist das Fundament geschaffen, wird die Fertigwanne eingesetzt und mit seitlichem Füllmaterial in ihrer Ausschalung gefestigt. Dabei werden Technikinstallationen vor- und die Befüllung des Beckens in Angriff genommen.

 

Genau Vorschriften & eine ausführliche Expertenanleitung wartet hier auf Sie.

Welcher Untergrund ist für einen GfK-Pool geeignet? 🌱

In erster Linie sollte Ihr Untergrund stabil, gefestigt und eben sein. Isoliermaterial wie Quarzsand aber auch Splitt können Ihnen einen finanziellen Vorteil verschaffen, indem sie Wärme- und somit Energieverlusten entgegenwirken. Sollten Sie sich für eine Installation in Hanglage entscheiden, dann stehen Ihnen diverse Installationsmethoden zur Verfügung.

 

Mehr über den perfekten Untergrund für Ihren GfK-Pool gibt es hier.

Was wiegt ein GfK-Pool? 💧

Das Gewicht eines GfK-Pools setzt sich aus seiner Form, der Größe und dem Volumen zusammen. Beachten Sie beim Kauf, dass in den meisten Fällen das Leergewicht der entsprechenden Wanne angegeben wird. Oftmals steigt das Füllgewicht auf mehrere Tonnen, sodass Sie sicherstellen sollten, dass Ihr Untergrund für derartige Belastungen geeignet ist.

 

Dieser Abschnitt wartet mit noch mehr Infos zu Gewicht & Maßen von GfK-Pools auf Sie.

Wie wird ein GfK-Pool geliefert? 🚛

Ihren bestellten GfK-Pool können Sie sich über spezielle Firmen und Lieferdienste zukommen lassen. Für glasfaserverstärkte Wannen werden häufig Tieflader eingesetzt, welche den Pool über einen Autokran an den von Ihnen vorgesetzten Platz bringen. Ist das ausgewählte Gelände sehr unzugänglich und schwierig zu erreichen, dann lässt sich ein Pool auch per Helikopter anliefern. In beiden Fällen sollte auf alle Fälle ein Fachmann ein wachsames Auge über das Vorhaben haben.

 

Weitere wertvolle Informationen zur Lieferung Ihres Pools gibt es hier.

 

veröffentlicht am: 18 Juli 2021 - aktualisiert am: 13 Juli 2021

Exklusive Angebote

Neue Artikel

Schlagworte

Autor bei Gartentraum

Mirko

Gesellschafter & Impulsgeber bei Gartentraum.de

Über den Autor

Mirko ist einer der Impulsgeber des Online-Magazins von Gartentraum.de. Kein Wunder, das Thema Gartendekoration wurde ihm quasi in die Wiege gelegt. Bereits sein Großvater sammelte begeistert Gartenfiguren und Bronzen und fertigte in seiner Werkstatt Pflanztöpfe für den Garten. Nun ist Mirko selbst auf der Suche nach den neuesten Trends in Sachen Gartendekoration.

Alle Beiträge von Mirko anzeigen

Unsere neusten Ratgeber Beiträge

GfK-Pool – Tipps zum Kauf & Einbau der Fertigpools für den Garten