Home / Inspiration

20 Ideen & Inspirationen für Wasserspeier im Teich – mit Figuren, Drachen, Fröschen & Co.

5 von 5 Sternen - von 1 Lesern bewertet.

In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen eine große Galerie voller Bilder und Inspiration zu Wasserspeiern für Ihren Teich oder Brunnen mit Figuren, Drachen, Fröschen, Gargoyles und vielen anderen Modellen.

20 IDEEN & INSPIRATIONEN FÜR WASSERSPEIER IM TEICH - MIT FIGUREN, DRACHEN, FRÖSCHEN & CO.

Welche Wasserspeier gibt es?



Sie möchten Ihren Garten in ein individuelles Kunstwerk verwandeln? Zu jedem Kunstwerk gehört ein wenig Fantasie. Viele Leute entdecken diese Fantasie in Wasserspeiern bzw. Wasserspielen wieder. Bei Wasserspeiern handelt es sich um architektonische Elemente, die ursprünglich der Wasserableitung dienten, heute aber eher aus ästhetischen Gründen angelegt werden. Von kleinen Fröschen bis hin zu riesigen Drachen sind den Gestaltungsmöglichkeiten kaum Grenzen gesetzt. Solche Wasserspeier beleben den Teich und hauchen jedem Garten einen frischen und mysteriösen Wind ein. Damit stellen Sie einen sehr wichtigen Aspekt im Rahmen der Gartengestaltung dar. Verfolgt man moderne Trends, stößt man auf Wasserspeier aus verschiedenen Materialien. Von Naturstein über Metall bis hin zu Speiern aus Kunststoff ist hier fast alles möglich.

Wasserspeier im rostigen Design
Exklusive Wasserspeier

Exklusive Wasserspeier

Wasserspeier aus Steinguss oder Bronze

Das Wasser soll nicht einfach nur in Ihren Brunnen oder Teich fließen?
Sorgen Sie für ein beruhigendes Plätschern aus einem dekorativen Wasserspeier.

ab 129,- € inkl. 19% MwSt.

Wasserspeier kaufen

In diesem Beitrag erfahren Sie unter anderem, welche Vorteile Wasserspeier bieten, was es zu beachten gilt, welche Arten von Wasserspeiern es gibt und wie Sie sie am besten reinigen bzw. pflegen. Darüber hinaus finden Sie eine Galerie mit 15 tollen Ideen für Ihren Wasserspeier im Teich.

Wasserspeier beleben den Teich und hauchen jedem Garten einen frischen und mysteriösen Wind ein.

 

COMEBACK VON WASSERSPEIER, GARGOYLES & CO.

Woher stammen Wasserspeier?

Wasserspeier und Gargoyles sind aufgrund ihrer starken Präsenz im 6. Jahrhundert bis heute sehr bekannt. Damals dienten sie dazu, gesammeltes Wasser aus den Wasserrinnen antiker Gebäude ablaufen zu lassen. Die teuflisch bzw. dämonisch aussehenden Gestalten sind häufig an Außenfassaden von Kirchen zu finden. Dies sollte symbolisieren, dass der Teufel sich zwar auf der irdischen Welt befindet, aber keinen Zutritt zur Kirche hat. Bereits zu früheren Zeiten waren die Figuren sehr bekannt und vermittelten eine düstere sowie mysteriöse Stimmung. Ihr Comeback als Gartendekoration hatten Sie Anfang des 21. Jahrhunderts. Überlieferungen zufolge sollen die schaurig schönen Fratzen dem Haus und dem Garten Schutz verleihen und durch Ihr seltsames Aussehen bedrohliche Gestalten fernhalten.

 

Gargoyle

Gargoyles & Co. erleben ein Comeback im Garten.

VORTEILE VON WASSERSPEIERN

WElche vorteile bieten Wasserspeier im Teich?

Wasserspeier verschönern nicht nur Gärten, Sie weisen auch eine Reihe weiterer Vorteile auf. Da es sich bei Teichen um stehende Gewässer handelt, stellt die Versorgung mit ausreichend Sauerstoff häufig ein Problem dar. Dieser ist aber gerade für die Bewohner des Gartenteiches von großer Bedeutung. Sauerstoffverknappungen entstehen vor allem durch einen Überschuss an sich zersetzender biologischer Masse im Wasser. Die Ursachen sind häufig Laub und andere biologische Stoffe, die in den Teich geraten. In einigen Fällen ist auch ein zu hoher Fischbestand Auslöser des Sauerstoffmangels. Darüber hinaus mindern auch steigende Wassertemperaturen den Sauerstoffgehalt des Wassers, weshalb es gerade im Sommer zu Versorgungsproblemen kommen kann. Für das Anreichern mit Sauerstoff gibt es verschiedene Möglichkeiten. Neben Bachläufen, Springbrunnen und Wasserfällen eignen sich auch Wasserspeier zur Sauerstoffanreicherung.

Ein weiterer Vorteil von Wasserspeiern im Garten ist das angenehme und beruhigende Plätschern. Dabei gilt: Je voluminöser und stärker der Wasserstrahl, desto lauter das Plätschern. Geräuschvolles Wasser kann empfindliche Personen stören. Es können aber auch unerwünschte Geräusche wie Straßenlärm durch das Wasser geschluckt werden.

WICHTIGE HINWEISE

Was gilt es beim Anlegen eines Wasserspeiers zu beachten?

Wenn Sie der Meinung sind, dass es an der Zeit ist, sich einen Wasserspeier zuzulegen, sollten Sie einige wichtige Dinge beachten. Machen Sie sich beim Kauf eines Wasserspeiers zunächst Gedanken über Standort, Größe und Material.

 

Aspekte von Wasserspeiern

Beachten Sie den Standort, das Motiv, das Material und die Größe, bevor Sie sich einen Wasserspeier anschaffen. © Gartentraum.de

Gerade bezüglich des Materials gibt es viele Unterschiede. So sind Wasserspeier aus den verschiedensten Materialien erhältlich. Neben Wasserspeiern aus Naturstein, Steinguss oder Metall werden auch zahlreiche Modelle aus Kunststoff angeboten. Natürlich spielt das Motiv des Wasserspeiers eine besonders große Rolle. In unserem Onlineshop gibt es eine riesige Auswahl an Motiven in verschiedenen Größen und aus unterschiedlichen Materialien.

 

Gargoyle-Wasserspeier aus Naturstein

Gargolyes sind ein sehr beliebtes Motiv als Wasserspeier.

Wasserspeier, egal in welcher Größe, schaffen in Ihrem Garten einen Fokuspunkt. Vor allem bei unstrukturierten Gärten sorgen lebensgroße Wasserspeier für eine gute und saubere Struktur. Kleinere Wasserspeier passen dagegen vor allem in aufgeräumte Gärten, in denen große Figuren zu überladen wirken. Für kleine Gärten empfehlen wir lieber kleinere, als zu große Modelle. Große Wasserspeier überfüllen den Garten häufig und lassen ihn so unordentlich aussehen. In jedem Fall sorgt der Wasserspeier für eine geheimnisvolle und mysteriöse Atmosphäre. Gerade bei großen Wasserspeiern sollte aber immer darauf geachtet werden, dass sie einen möglichst zentralen Platz im Garten einnehmen. Orientieren Sie sich gern am Aufbau eines Labyrinths. Ein Wasserspeier im Zentrum des Gartens wirkt besonders gut, wenn sich der Rest des Gartens rundherum aufbaut. In diesem Fall stellt der Wasserspeier das Highlight Ihres Gartens dar, das jedem Gast direkt ins Auge springt. Die anderen Komponenten Ihres Gartens sollten gemeinsam daraufhin arbeiten, diesen Blickfang optimal in Szene zu setzen.

 

Schildkröte als Wasserspeier

Wasserspeier sollten gut in Szene gesetzt werden, um optimal zu wirken.

BELIEBTE FORMEN VON WASSERSPEIERN

Welche Formen von Wasserspeiern gibt es?

In unserem Online-Shop führen wir verschiedene Arten von Wasserspeiern. Dabei können Sie zwischen folgenden Motiven wählen:

 

Tiere & Fabelwesen

 

Löwen strahlen eine majestätische Aura aus. Platziert man sie in der Mitte eines Teiches und beleuchtet sie von unten, lassen sie Ihren Garten in einem völlig neuen, prunkvollen Licht erstrahlen. Eine preiswerte Alternative zu andern Wasserspeiern aus unserem Sortiment sind Frösche. Sie sind in der Regel klein und unscheinbar, weshalb Sie auch eher als kleine i-Tüpfelchen für Ihren Garten gelten. Fische, die dank der asiatischen Gartenkultur sehr bekannt sind, geben Ihrem Garten einen Hauch von Glanz und Ausgeglichenheit. Sie machen sich hervorragend in einem Feng-Shui Garten oder einem japanischen Zen-Garten. Auch Drachen sind ein sehr beliebtes Motiv. Die aus vielen Büchern und Filmen bekannten Fabelwesen verwandeln jeden Garten in ein magisches Paradies.

 

Drachen als Wasserspeier

Drachen und andere Fabelwesen sind beliebte Motive bei Wasserspeiern.

Personen

 

Engel, die auch schon von der Kirche bekannt sind, sind in weißem Stein besonders beliebt. Unter anderem gibt es bei uns auch Skulpturen von Frauen. Aus Bronze oder hellem Stein gefertigt, wirken Sie besonders elegant. Besonders gut macht sich eine solche Figur auch inmitten eines klaren Teichs mit Fischen darin.

 

Formen von Wasserspeiern

Die Form von Wasserspeiern kann grob in zwei Bereiche eingeteilt werden. © Gartentraum.de

BILDERGALERIE

Wie können Wasserspeier aussehen?

DIE STROMVERBINDUNG

Wie schließt man Wasserspeier an das Stromnetz an?

Wenn Sie sich einen Wasserspeier zulegen, sollten sie dabei nicht vergessen, dass man, um ihn zum Laufen zu bringen, auch Strom benötigt. Dabei gibt es mehrere Möglichkeiten, das Problem zu lösen. Eine Möglichkeit ist die Verlegung eines Stromkabels durch den Teich bis hin zum Wasserspeier. Problematisch sind hier aber häufig das Aussehen sowie der Stromverbrauch des Wasserspeiers. Eine weitaus bessere und elegantere Option sind solarbetriebene Wasserspeier. Gerade in der Gärtnerszene sind Solarpanels heute schon eine beliebte Art der Energiegewinnung. Dabei gibt es verschiedene Modelle von Solarpanels. So gibt es beispielsweise mit Akkus kombinierte Solarplatten, die nicht sofort abschalten, wenn mal keine Sonne scheint. Der Betrieb mithilfe von Solarenergie ist generell eine gute Alternative zur Stromversorgung und daher auch hervorragend auf die Gartenbeleuchtung bzw. die Beleuchtung Ihres Wasserspeiers übertragbar.

 

Brunnen mit Beleuchtung Titelbild

Wasserspeier mit Beleuchtung sind ein besonderes Highlight.

REINIGUNG & PFLEGE

Wie werden Wasserspeier gepflegt?

Da Wasserspeier Ihrer Aufgabe als Beschützer von Haus und Garten nachgehen sollen, müssen sie natürlich auch bei jeder Wetterlage draußen stehen. Dabei stellt sich nun die Frage: wie pflegt man einen Wasserspeier effektiv und effizient? Im Winter sollten Sie darauf achten, dass Ihr Wasserspeier auf keinen Fall direkt im Wasser steht, da das gefrierende Wasser ihn bei Frost sonst schnell zerstören könnte. Holen Sie den Speier, wenn erste Frostnächte drohen, zur Überwinterung auch gern ins Haus bzw. den Keller. Bei Modellen aus hellem Stein ist es außerdem sehr wichtig, auf die regelmäßige Reinigung zu achten. Vor allem, wenn sich der Winter dem Ende neigt und langsam der Frühling beginnt, sollten Sie Ihren Wasserspeier gründlich säubern. Denken Sie außerdem daran, die Umgebung Ihres Wasserspeiers in einem guten Zustand zu halten und so das Gesamtbild Ihres Gartens zu perfektionieren. Doch auch die Ansaugpumpe kann durch Verschmutzungen im Teich leicht verstopfen. Nehmen Sie die Pumpe daher in regelmäßigen Abständen aus dem Wasser und überprüfen Sie sie. Entfernen Sie gegebenenfalls alte Laubteile oder andere Verschmutzungen am Pumpeneingang. Die Düsen des Speiers lassen sich ganz einfach mit einem Stock oder Ähnlichem von Schlamm und Schmutz. Der Wasserstrahl sollte anschließend wieder völlig sauber sein.

 

Weißer Wasserspeier

Wasserspeier sollten regelmäßig gereinigt werden.

ZUSAMMENFASSUNG

Welche Punkte sind die wichtigsten?

Ursprünglich dienten Wasserspeier der Wasserableitung. Heute sind sie vor allem bei Hobbygärtnern ein beliebtes Mittel, um deren Teich bzw. Garten optisch aufzuwerten. Doch Wasserspeier weisen noch eine Reihe weiterer Vorteile auf. Sie versorgen den Teich mit Sauerstoff und verbreiten durch das Plätschern eine besonders beruhigende Atmosphäre. Beim Anlegen eines Wasserspeiers gilt es außerdem, einige wichtige Dinge zu beachten. So sollte beispielsweise ein Material gewählt werden, das sich gut in das Gesamtbild Ihres Gartens einfügt. Darüber hinaus spielt das Motiv eine sehr wichtige Rolle. Auch die Größe eines Wasserspeiers sollte berücksichtigt werden. Während sich kleinere Modelle vor allem für kleine und aufgeräumte Gärten eignen, kommen große Wasserspeier in unstrukturierten Gärten besonders gut zur Geltung. Außerdem sollten Wasserspeier immer einen möglichst zentralen Platz im Garten einnehmen. Dies wirkt besonders gut, wenn sich der Rest des Gartens daran orientiert und rundherum aufbaut. Unsere Galerie hilft Ihnen dabei, einige Ideen zu sammeln. Um das Aussehen und die Funktionsweise des Wasserspeiers auch auf Dauer zu gewährleisten, sollten Sie ihn regelmäßig reinigen. Prüfen Sie hierbei auch die Ansaugpumpe auf Verschmutzungen. Im Winter darf der Wasserspeier auf keinen Fall direkt im Wasser stehen. Stellen Sie ihn zur Überwinterung lieber in den Keller. Besuchen Sie gern unser Gartentraum Magazin. Hier finden Sie viele weitere interessante Beiträge zu Gartenbrunnen, Teichen, Gartendekoration und vielem mehr.

WEITERE PRODUKTE

Welche Artikel von Gartentraum.de könnten Sie noch interessieren?

Alle exklusiven Gartendekorationen und hochwertigen Gartenmöbel finden Sie hier!

Wie gefällt Ihnen diese Seite?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Sternen

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag von Gartentraum.de? Jetzt mit einem Klick Feedback geben!

Loading...

Zahlweise

veröffentlicht am: 16 November 2018 - aktualisiert am: 29 November 2018

Finden Sie weitere Tipps zum Thema Wasserspiele
Autor bei Gartentraum

Jenny Röck

Redakteur

Über den Autor

Jenny hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaften an der Universität Wien studiert und ist jetzt mit Leidenschaft Redakteurin. Schon seit Kindertagen liebt sie alles Blühende und hält sich deshalb am liebsten im Garten auf. Dort kümmert sie sich liebevoll um ihre Pflanzen und sucht nach immer neuen harmonischen Farbkombinationen.

Alle Beiträge von Jenny Röck anzeigen

Unsere neusten Ratgeber Beiträge